Anmelden
mycarePlus

Restaxil flüssig bei Nervenschmerzen, 30 ml

Abbildung ähnlich
  • 27,75 €
  • 278 PlusHerzen sammeln
  • inkl. MwSt. Gratis-Versand innerhalb D.
  • Grundpreis: 92,50 € / 100 ml
Packungseinheit Lieferbar
Produktbeschreibung

Homöopathisches Arzneimittel bei Schmerzen.

Darreichung:
Flüssigkeit
Inhalt:
30 ml
PZN:
12895108
Hersteller:
PharmaSGP GmbH
Information:
Packungsbeilage als PDF

Gebrauchsinformationen zum Artikel Restaxil flüssig bei Nervenschmerzen

Wichtige Hinweise (Pflichtangaben):

Restaxil, Mischung
. Anwendungsgebiete: Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Neuralgien (Nervenschmerzen). Warnhinweis: Enthält 18 % Vol.-Alkohol.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.


Produkteigenschaften:

Was ist Restaxil® und wofür wird es angewendet?
Restaxil® ist ein homöopathisches Arzneimittel bei Schmerzen.
Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Neuralgien (Nervenschmerzen).

Wie ist Restaxil® einzunehmen?
Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.

Die empfohlene Dosis für Erwachsene beträgt bei:
  • akuten Zuständen alle halbe bis ganze Stunde, höchstens 6-mal täglich, je 5 Tropfen.
    Eine über eine Woche hinausgehende Einnahme sollte nur nach Rücksprache mit einem homöopathisch erfahrenen Arzt oder Therapeuten erfolgen.
  • chronischen Verlaufsformen 1- bis 3-mal täglich je 5 Tropfen.
    Bei Besserung der Beschwerden ist die Häufigkeit der Einnahme zu reduzieren.
Hinweis: Halten Sie die Flasche zur Entnahme der Tropfen senkrecht und klopfen Sie zum Antropfen leicht auf den Flaschenboden.
Es kann vorkommen, dass sich die ersten Tropfen erst nach ein paar Sekunden lösen.
Die Tropfen werden unabhängig von den Mahlzeiten und unverdünnt eingenommen.
Auch homöopathische Medikamente sollten ohne ärztlichen Rat nicht über längere Zeit eingenommen werden.

Wenn Sie eine größere Menge von Restaxil® eingenommen haben, als Sie sollten:
Die Einnahme größerer Mengen des Arzneimittels kann, insbesondere bei Kleinkindern, zu einer Alkoholvergiftung führen. In diesem Fall sollte unverzüglich ein Arzt aufgesucht werden.
Bei Einnahme des gesamten Flascheninhaltes von 30 ml bzw. 50 ml werden etwa 4,2 g bzw. 7,0 g Alkohol aufgenommen.

Wenn Sie die Einnahme von Restaxil® vergessen haben:
Nehmen Sie nicht die doppelte Menge ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben.

Wenn Sie weitere Fragen zur Einnahme dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Wie ist Restaxil® aufzubewahren?
Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf.
Sie dürfen dieses Arzneimittel nach dem auf dem Etikett und dem Umkarton nach "Verwendbar bis" angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des angegebenen Monats.
Nach dem Öff nen nicht länger als 6 Monate verwenden.

Was Restaxil® enthält
Die Wirkstoff e sind Gelsemium sempervirens Dil. D2, Spigelia anthelmia Dil. D2, Iris versicolor Dil. D2, Cyclamen purpurascens Dil. D3 und Cimicifuga racemosa Dil. D2.
10 g (entsprechend 10,24 ml) Restaxil® enthalten:
Gelsemium sempervirens Dil. D2: 0,01 g
Spigelia anthelmia Dil. D2: 0,04 g
Iris versicolor Dil. D2: 0,01 g
Cyclamen purpurascens Dil. D3: 0,05 g
Cimicifuga racemosa Dil. D2: 0,02 g

Der sonstige Bestandteil ist Ethanol 15 % (m/m).

1 g Restaxil® entspricht 22 Tropfen.

Quelle: Angaben der Packungsbeilage
Stand: 08/2021

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Hinweis unserer Pharmazeuten:

Generell beliefern wir Sie gern mit unseren Produkten in haushaltsüblicher Menge mit maximal 15 Packungen im Quartal. Im Rahmen der Arzneimittelsicherheit behalten wir uns vor, für bestimmte Medikamente gesonderte Höchstmengen festzulegen. Dies trifft insbesondere auf Produkte zu, die nur kurzfristig angewandt werden oder ein erhöhtes Potenzial zur Überdosierung besitzen.

3.0

Sehr gut

3,0 / 5

2 insgesamt

5

1

4

0

3

0

2

0

1

1

1.0
Anonym  aus Schwaebisch Hall
08.02.2020
Ich habe bei der Bestellung nicht aufgepasst! Nur aus der Fernsehwerbung den Namen mir gemerkt und erst nach der Lieferung gesehen, dass es Homöopathie -Präparat ist. Und dann extrem teuer, Es wirkt nicht, wie denn auch. Jetzt habe ich eine *Name wurde von der Redaktion entfernt* daneben gelegt. Starke Wirkung!!!
5.0
Ute  aus Schortens
21.08.2018
Ich hatte sehr starke Schmerzen und Restaxil genommen. Mit der ersten Einnahme ging es mir besser. Ich nehme sie jetzt seit einer Woche und fühle mich besser. Kann ich nur empfehlen.

Produkt bewerten & PlusHerzen sichern

Bei diesen Beiträgen handelt es sich um Meinungen unserer Kunden, die eine individuelle Beratung durch einen Arzt oder Apotheker nicht ersetzen können.