Zum Inhalt springen Zum Navigationsmenü springen
Artikelinformationen
Synocrom Fertigspritze Steril 25X2 ml
50% * sparen

Synocrom Fertigspritze Steril, 25X2 ml

Sterile, isotone, viskoelastische Lösung, die zur Ergänzung der Synovialflüssigkeit bestimmt ist.

Darreichung: Fertigspritzen
Inhalt: 25X2 ml
PZN: 01034395
Hersteller: BAUSCH & LOMB GmbH Surgical
  • UVP: 1.160,25 €
  • 574,96 € (inkl. MwSt.)
  • Grundpreis: 1.149,92 € / 100ml
  • Gratis-Versand innerhalb D.
  • sofort lieferbar
1

Passende Artikel:

  • Synocrom Fertigspritze Steril 2 ml Synocrom Fertigspritze Steril 2 ml
    • 46,41 € 25,30 € (inkl. MwSt.)
    • Grundpreis: 1.265,00 € / 100ml
    • sofort lieferbar
    • 1
  • Synocrom Fertigspritze Steril 3X2 ml Synocrom Fertigspritze Steril 3X2 ml
    • 139,23 € 69,00 € (inkl. MwSt.)
    • Grundpreis: 1.150,00 € / 100ml
    • sofort lieferbar
    • 1
  • Synocrom Fertigspritze Steril 5X2 ml Synocrom Fertigspritze Steril 5X2 ml
    • 232,05 € 114,99 € (inkl. MwSt.)
    • Grundpreis: 1.149,90 € / 100ml
    • Lieferzeit6 Werktage
    • 1
  • Synocrom Fertigspritze Steril 50X2 ml Synocrom Fertigspritze Steril 50X2 ml
    • 2.325,50 € 1.077,22 € (inkl. MwSt.)
    • Grundpreis: 1.077,22 € / 100ml
    • sofort lieferbar
    • 1

Gebrauchsinformationen und sonstige wichtige Hinweise zum Artikel: Synocrom Fertigspritze Steril

Produkteigenschaften:

Synocrom forte one

1. Allgemeine Hinweise:
Synocrom forte one ist eine sterile, isotone, viskoelastische Lösung, die zur Ergänzung der Synovialflüssigkeit bestimmt ist (zur Viskosupplementierung durch Einmal-Injektion in das Kniegelenk). Das Produkt ist in einer Glasspritze mit 4 ml viskoelastischer Flüssigkeit erhältlich. Bei Synocrom forte one handelt es sich um ein implantierbares Medizinprodukt der Klasse III, das ausschließlich für die Einmalanwendung durch einen Arzt bestimmt ist. Das Produkt wird in seiner Sterilbarriere (Blisterpackung) in gespanntem Dampf sterilisiert.

2. Zusammensetzung:
1 ml Synocrom forte one enthält 20,0 mg (2 %) stabilisiertes, biofermentatives Natriumhyaluronat nicht-tierischer Herkunft sowie Natriumchlorid, Natriummonohydrogenphosphat, Natriumdihydrogenphosphat, Natriumcarbonat und Wasser für Injektionszwecke. Die Hyaluronat-Moleküle in Synocrom forte one sind durch Vernetzung stabilisiert, wodurch das Molekulargewicht zunimmt und das Produkt eine höhere Resistenz gegen einen Abbau durch Enzyme und freie Radikale erlangt.

3. Anwendungsgebiet:
Synocrom forte one ist zur Behandlung von Schmerzen bei Kniegelenksarthrose (Gonarthrose) indiziert.

4. Eigenschaften und Wirkweise:
Hyaluronat ist eine wesentliche natürliche Komponente der gesunden Synovialflüssigkeit und hat in erster Linie eine schmierende und stoßdämpfende Wirkung. Durch seine viskoelastischen Eigenschaften ermöglicht Hyaluronat die reibungslose und schmerzfreie Bewegung der Synovialgelenke. Bei einer Arthrose sind oft sowohl das Molekulargewicht des natürlichen synovialen Hyaluronats als auch sein Gehalt in der Synovialflüssigkeit deutlich reduziert. Als Folge sind die viskoelastischen Eigenschaften der Synovialflüssigkeit eingeschränkt. Dies führt zur mechanischen Überlastung des Gelenks und zum Abbau des Gelenkknorpels, was wiederum eine eingeschränkte Gelenkbeweglichkeit und Schmerzen bedingt. Die intraartikuläre Injektion von Synocrom forte one bewirkt eine temporäre Wiederherstellung der rheologischen, viskoelastischen und stoßdämpfenden Eigenschaften der Synovialflüssigkeit und reduziert damit die durch die Arthrose ausgelösten Schmerzen. Eine einzige intraartikuläre Injektion lindert den Schmerz für bis zu 24–26 Wochen.

5. Art der Verabreichung und Dosierung:
Nehmen Sie die Fertigspritze aus dem Sterilbehälter, drehen Sie die Gummikappe vorsichtig vom Luer-Lock-Adapter ab, setzen Sie eine geeignete Kanüle auf und arretieren Sie diese durch eine leichte Drehung. Desinfizieren Sie die Injektionsstelle mit einem akoholhaltigen Desinfektionsmittel. Halten Sie die Spritze während der Verabreichung wie in Abbildung 1 dargestellt. Je nach Größe des Kniegelenks können bis zu 4 ml intraartikulär verabreicht werden. Die Injektion kann nach 26 Wochen wiederholt werden. Bei beidseitiger Behandlung muss für jedes Knie eine neue Spritze Synocrom forte one verwendet werden.

6. Gegenanzeigen:
Überempfindlichkeit gegen einen der Inhaltsstoffe. Bakterielle Arthritis und jede andere schwerwiegende Infektion.

7. Nebenwirkungen:
Bei Patienten, die Synocrom forte one erhalten, kann es zu lokalen Reaktionen im Bereich des behandelten Gelenks kommen (Arthralgie, Schmerzen, Hitzegefühl, Rötungen, Blutergüsse und Schwellungen). Zur Linderung solcher Reaktionen wird empfohlen, 5-10 Minuten lang einen Eisbeutel auf das behandelte Gelenk zu legen. Bei Ergussbildung mit starken Schmerzen muss die Flüssigkeit aus dem betroffenen Knie entfernt werden. Folgende Ereignisse wurden nach der Behandlung mit ähnlichen Produkten beobachtet: Juckreiz, Kopfschmerzen, Wadenschmerzen, persistierende Schwellung, intermittierende Schmerzen, ein vorübergehendes Schweregefühl, das durchschnittlich 2–4 Tage lang anhielt, Gelenksteifigkeit, Gelenkerguss, Synovitis, Gelenkkrepitation, Gelenkblockade, Arthritis, Gangstörungen, Muskelkrämpfe, Hämarthros, Myalgien, Pyrexie, Nervosität, Angstgefühle, Depression, Kristall-Arthropathie (Pseudogicht) und Pseudosepsis (schwere akute entzündliche Reaktion, SAIR).

8. Vorsichtsmaßnahmen:
Synocrom forte one ist ein Medizinprodukt, das ausschließlich für die intraartikuläre Anwendung bestimmt ist und nur von einem Arzt verabreicht werden darf. Der Arzt, der diese Therapie verabreicht, muss sowohl mit der Anwendung intraartikulärer Injektionen als auch mit allen immunologischen sowie anderen potentiellen Risiken vertraut sein, die mit dem Gebrauch von biologischem Material verbunden sind. Synocrom forte one wurde bei Schwangeren und Kindern/Jugendlichen unter 18 Jahren nicht untersucht. Synocrom forte one für Kinder unzugänglich aufbewahren. Synocrom forte one ist nur für den Einmalgebrauch bestimmt; die Spritze darf nach Gebrauch nicht resterilisiert werden. Die Wiederverwendung des Produkts birgt ein mögliches Infektionsrisiko für Patienten und Anwender. Nicht verwenden, wenn die Sterilbarriere (Blisterpackung) geöffnet und/oder beschädigt ist. Keine Spritze verwenden, deren Schutzkappe in der Sterilverpackung (Blisterpackung) geöffnet oder abgerutscht ist. Nach Ablauf des Verfalldatums nicht mehr verwenden.

9. Wechselwirkungen:
Zum jetzigen Zeitpunkt liegen keine Informationen über Wechselwirkungen mit anderen intraartikulären Lösungen vor.

10. Art und Inhalt der Verpackung:
Synocrom forte one ist in einer sterilverpackten (Blisterpackung) Einmalspritze à 4 ml Inhalt erhältlich. Die Umverpackung besteht aus einer Faltschachtel und der Gebrauchsanweisung. Eine Fertigspritze Synocrom forte one enthält 80,0 mg/4 ml stabilisiertes Natriumhyaluronat.

Packungsgröße:
1 Fertigspritze.

11. Lagerung:
Synocrom forte one bei 2–25°C lagern und vor Frost und Feuchtigkeit schützen.

12. Stand der Information:
10/2010.

Quelle: Angaben der Packungsbeilage
Stand: 09/2016
Produktbewertungen

Synocrom Fertigspritze Steril 25X2 ml - Bewertungen & Erfahrungen

Jetzt als Erster das Produkt bewerten & Gutschein gewinnen

Bei diesen Beiträgen handelt es sich um Meinungen unserer Kunden, die eine individuelle Beratung durch einen Arzt oder Apotheker nicht ersetzen können.

  • Synocrom Fertigspritze Steril 25X2 ml
  • Synocrom Fertigspritze Steril, 25X2 ml
  • UVP: 1.160,25 €
  • 574,96 € (inkl. MwSt.)
  • Grundpreis: 1.149,92 € / 100ml
  • Gratis-Versand innerhalb D.
  • sofort lieferbar
1