Zum Inhalt springen Zum Navigationsmenü springen
Artikelinformationen
Terbinafin Schollmed gegen Fußpilz 10 mg/g Creme 15 g
Abbildung ähnlich

Terbinafin Schollmed gegen Fußpilz 10 mg/g Creme, 15 g

Antimykotikum zur Behandlung von Fußpilz.

Darreichung: Creme
Inhalt: 15 g
PZN: 16134286
Hersteller: Reckitt Benckiser Deutschland GmbH
  • UVP: 8,97 €
  • 7,62 € (inkl. MwSt.)
  • + 77 Bonus-Herzen sammeln
  • Grundpreis: 50,80 € / 100g
  • Versandkostenfrei mit mycareplus
  • sofort lieferbar
1

Gebrauchsinformationen und sonstige wichtige Hinweise zum Artikel: Terbinafin Schollmed gegen Fußpilz 10 mg/g Creme

Wichtige Hinweise (Pflichtangaben):

Terbinafin Schollmed gegen Fußpilz 10 mg/g Creme
. Wirkstoff: Terbinafinhydrochlorid. Anwendungsgebiete: Zur Behandlung von Pilzinfektionen (Fußpilz).

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.


GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER

Terbinafin Schollmed gegen Fußpilz 10 mg/g Creme
Terbinafinhydrochlorid

Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Anwendung dieses Arzneimittels beginnen, denn sie enthält wichtige Informationen für Sie.
Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben oder genau nach Anweisung Ihres Arztes an.
Dieses Arzneimittel ist ohne Verschreibung erhältlich. Um einen bestmöglichen Behandlungserfolg zu erzielen, muss Terbinafin Schollmed gegen Fußpilz jedoch vorschriftsmäßig angewendet werden.
  • Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen.
  • Fragen Sie Ihren Apotheker, wenn Sie weitere Informationen oder einen Rat benötigen.
  • Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind.
  • Wenn Sie sich nach 2 Wochen nicht besser oder sogar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Was in dieser Packungsbeilage steht:
1. Was ist Terbinafin Schollmed gegen Fußpilz und wofür wird es angewendet?
2. Was sollten Sie vor der Anwendung von Terbinafin Schollmed gegen Fußpilz beachten?
3. Wie ist Terbinafin Schollmed gegen Fußpilz anzuwenden?
4. Welche Nebenwirkungen sind möglich?
5. Wie ist Terbinafin Schollmed gegen Fußpilz aufzubewahren?
6. Inhalt der Packung und weitere Informationen

1. WAS IST TERBINAFIN SCHOLLMED GEGEN FUSSPILZ UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET?

Terbinafinhydrochlorid gehört zu einer Gruppe von Arzneimitteln, die als Antimykotika bezeichnet und zur Behandlung von Pilzinfektionen verwendet werden. Diese Creme sollte zur Behandlung von Fußpilz (tinea pedis) verwendet werden. Fußpilz ist eine Pilzinfektion, die ausschließlich am Fuß auftritt (meistens an beiden, aber nicht immer). Hervorgerufen wird die Infektion von einem weit verbreiteten Pilz, der sich in einer warmen und feuchten Umgebung leicht ausbreitet. Mit Fußpilzerregern kann man sich beispielsweise anstecken, wenn man barfuß in der Sporthalle oder im Schwimmbad durch eine öffentliche Dusche läuft. Fußpilz macht sich zuerst als Rötung zwischen den Zehen und dann als Juckreiz oder Brennen bemerkbar. Wird er nicht behandelt, kann die Haut zwischen den Zehen oder auf den Fußsohlen einreißen und sich abschälen. Fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie sich unsicher sind, ob Sie Fußpilz haben.

2. WAS SOLLTEN SIE VOR DER ANWENDUNG VON TERBINAFIN SCHOLLMED GEGEN FUSSPILZ BEACHTEN?

Terbinafin Schollmed gegen Fußpilz darf nicht angewendet werden, wenn Sie
  • überempfindlich (allergisch) gegen Terbinafinhydrochlorid oder einen der in Abschnitt 6 genannten sonstigen Bestandteilen von Terbinafin Schollmed gegen Fußpilz sind

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen:
Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie Terbinafin Schollmed gegen Fußpilz anwenden. Diese Creme darf nur äußerlich angewendet werden - nicht in den Mund nehmen oder schlucken.
Falls Sie die Creme versehentlich geschluckt haben, wenden Sie sich unverzüglich an Ihren Arzt oder Apotheker. Kontakt mit den Augen, Mund und Schleimhäuten sollte vermieden werden. Wenn die Creme in Ihre Augen geraten ist, wischen Sie die Creme um das Auge herum ab und spülen das Auge mit sauberem Wasser.
Wenden Sie sich unverzüglich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Kinder und Jugendliche:
Terbinafin Schollmed gegen Fußpilz wird für Kinder unter 16 Jahren nicht empfohlen.

Anwendung von Terbinafin Schollmed gegen Fußpilz zusammen mit anderen Arzneimitteln:
Es sind keine Wechselwirkungen zwischen Terbinafin Schollmed gegen Fußpilz und anderen Arzneimitteln bekannt. Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden, kürzlich andere Arzneimittel eingenommen/angewendet haben, oder beabsichtigen andere Arzneimittel einzunehmen/anzuwenden.

Schwangerschaft und Stillzeit:
  • Wenn Sie schwanger sind oder schwanger werden könnten, teilen Sie dies Ihrem Arzt oder Apotheker mit, bevor Sie diese Creme anwenden. Wenn Sie es Ihrem Arzt schon gesagt haben, befolgen Sie seine Anweisungen sorgfältig.
  • Wenn Sie stillen, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie diese Creme anwenden.

Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen:
Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich.

Wichtige Informationen über bestimmte sonstige Bestandteile von Terbinafin Schollmed gegen Fußpilz:
Dieses Arzneimittel enthält Cetylalkohol und Stearylalkohol, die örtlich begrenzte Hautreizungen (z.B. Kontaktdermatitis) hervorrufen können.

3. WIE IST TERBINAFIN SCHOLLMED GEGEN FUSSPILZ ANZUWENDEN?

Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau nach Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker an.
Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.
  • Säubern und trocknen Sie den betroffenen Bereich (besonders zwischen den Zehen) und Ihre Hände gründlich, bevor Sie die Creme auftragen.
  • Durchstechen Sie vor Gebrauch das Tubensiegel, indem Sie die Verschlusskappe herumdrehen und das Siegel damit durchstechen. Geben Sie eine kleine Menge von der Creme auf Ihren Finger.
  • Tragen Sie gerade so viel Creme auf, dass der betroffene Bereich und die unmittelbare Umgebung mit einer dünnen Schicht bedeckt sind und massieren Sie diese sanft ein.
  • Waschen Sie sich die Hände.

Es ist vielleicht nützlich, den behandelten Bereich mit einem Gazestreifen abzudecken, besonders über Nacht.
Wenn Sie Gaze verwenden, nehmen Sie jedesmal einen neuen und sauberen Streifen.
Verwenden Sie die Creme genau 1 Woche lang jeweils ein- bis zweimal täglich.
Wenn Sie die Creme nicht lange genug anwenden, wirkt sie vielleicht nicht.
Die Symptome einer Hautpilzinfektion, wie beispielsweise Juckreiz oder wunde Stellen, sollten sich nach ein paar Tagen Behandlung bessern. Bis die Haut nicht mehr gerötet ist und sich nicht mehr schält, kann es allerdings länger dauern. Auch nach der Anwendung der Creme sollten sich Ihre Symptome weiterhin bessern.

Wenn sich die Symptome nicht innerhalb von 2 Wochen nach Abschluss der Behandlung bessern, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.
Sie können die Wirkung der Behandlung mit den folgenden einfachen Tipps zur Selbsthilfe unterstützen:
  • Auch wenn der betroffene Bereich juckt, versuchen Sie nicht zu kratzen. Durch das Kratzen wird die Hautoberfläche geschädigt, und die Infektion kann sich weiter ausbreiten.
  • Halten Sie die betroffenen Stellen sauber und trocken, aber vermeiden Sie übermäßiges Reiben.
  • Um sich vor einer erneuten Infektion zu schützen, kann es hilfreich sein, wenn Sie Ihre eigenen Handtücher und Socken oder Strumpfhosen regelmäßig waschen und nicht gemeinsam mit anderen Personen nutzen.

Wenn Sie die Anwendung von Terbinafin Schollmed gegen Fußpilz vergessen haben:
Es ist wichtig, dass Sie die Creme möglichst immer zur richtigen Zeit benutzen. Wenn Sie Anwendungen auslassen, riskieren Sie, dass die Infektion wieder auftritt. Wenn Sie die Anwendung einmal vergessen haben, holen Sie diese so bald wie möglich nach und fahren Sie mit dem Rest der Behandlung wie gewohnt fort. Wenn es Ihnen erst beim nächsten Behandlungstermin einfällt, tragen Sie die Creme dann auf und fahren Sie wie gewohnt fort.
Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

4. WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH?

Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.
  • Gelegentlich (kann bis zu 1 von 100 Behandelten betreffen): Möglicherweise stellen Sie nach dem Auftragen der Creme eine Hautrötung, ein Stechen oder Jucken fest.
  • Selten (kann bis zu 1 von 1.000 Behandelten betreffen): In seltenen Fällen reagieren Personen überempfindlich (allergisch) auf dieses Arzneimittel, was sich durch eine Schwellung, Schmerzen oder einen Hautausschlag äußert.
  • Häufigkeit nicht bekannt (Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar): Brennendes Gefühl auf der Haut und Irritationen an der Applikationsstelle.

Meldung von Nebenwirkungen:
Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Sie können Nebenwirkungen auch direkt dem Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte, Abt. Pharmakovigilanz, Kurt-Georg-Kiesinger Allee 3, D-53175 Bonn, Websitze: www.bfarm.de anzeigen. Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden.

5. WIE IST TERBINAFIN SCHOLLMED GEGEN FUSSPILZ AUFZUBEWAHREN?

  • Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf.
  • Sie dürfen das Arzneimittel nach dem auf dem Umkarton / Behältnis angegebenen Verfalldatum nicht mehr anwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des Monats.
  • Die Creme 2 Wochen nach dem Öffnen der Tube nicht mehr verwenden.
  • Entsorgen Sie Arzneimittel niemals über das Abwasser (z.B. nicht über die Toilette oder das Waschbecken). Fragen Sie in Ihrer Apotheke, wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr verwenden. Sie tragen damit zum Schutz der Umwelt bei. Weitere Informationen finden Sie unter www.bfarm.de/arzneimittelentsorgung.
  • Für dieses Arzneimittel sind keine besonderen Lagerungsbedingungen erforderlich.

6. INHALT DER PACKUNG UND WEITERE INFORMATIONEN

Was Terbinafin Schollmed gegen Fußpilz enthält:
Der Wirkstoff ist Terbinafinhydrochlorid. 1 g Creme enthält 10 mg Terbinafinhydrochlorid. Die sonstigen Bestandteile sind: Natriumhydroxid, Benzylalkohol, Sorbitanstearat, Cetylpalmitat, Cetylalkohol, Stearylalkohol, Polysorbat 60, Isopropylmyristat und gereinigtes Wasser.

Wie Terbinafin Schollmed gegen Fußpilz aussieht und Inhalt der Packung:
Weiße Creme von homogener Konsistenz. Eine Tube enthält 7,5 g oder 15 g Creme. Es werden möglicherweise nicht alle Packungsgrößen in den Verkehr gebracht.

Pharmazeutischer Unternehmer:
Reckitt Benckiser Deutschland GmbH
Darwinstrasse 2-4
69115 Heidelberg
Tel: (06221) 9982-333
Fax: (06221) 9982-500

Hersteller:
Laboratorios Liconsa
S.A. Avda. Miralcampo
7 Pol. Ind. Miralcampo
19200 Azuqueca de Henares (Gudalajara) Spanien

Dieses Arzneimittel ist in den Mitgliedsstaaten des Europäischen Wirtschaftsraumes (EWR) unter den folgenden Bezeichnungen zugelassen:
Deutschland: Terbinafin Schollmed gegen Fußpilz 10 mg/g Creme
Polen: Krem przeciwgrzybiczny do stop
Rumänien: Terbinafiná Scholl 1% cream
Vereinigtes Königreich: Scholl Advance Athlete's Foot Cream

Diese Packungsbeilage wurde zuletzt überarbeitet im Juli 2019.

Quelle: Angaben der Packungsbeilage
Stand: 03/2020

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Hinweis unserer Pharmazeuten:

Generell beliefern wir Sie gern mit unseren Produkten in haushaltsüblicher Menge mit maximal 15 Packungen im Quartal. Im Rahmen der Arzneimittelsicherheit behalten wir uns vor, für bestimmte Medikamente gesonderte Höchstmengen festzulegen. Dies trifft insbesondere auf Produkte zu, die nur kurzfristig angewandt werden oder ein erhöhtes Potenzial zur Überdosierung besitzen.

Weitere Informationen

Weitere Informationen zum Artikel: Terbinafin Schollmed gegen Fußpilz 10 mg/g Creme

  • Anwendungsgebiete:

    - Pilzinfektionen mit Fadenpilzen (Dermatophyten), wie:
            - Fußpilz

  • Dosierung und Anwendungshinweise:

    Jugendliche ab 16 Jahren und Erwachsene
    dünn
    1-2mal täglich
    unabhängig von der Tageszeit

    Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

    Art der Anwendung?
    Tragen Sie das Arzneimittel auf die betroffene(n) Hautstelle(n) auf. Massieren Sie das Arzneimittel danach leicht ein. Zuvor reinigen Sie die betroffene(n) Stelle(n). Decken Sie nässende, hochrote Körperstellen in der Nacht mit Gaze ab. Waschen Sie nach der Anwendung gründlich die Hände. Vermeiden Sie den versehentlichen Kontakt mit den Augen.

    Dauer der Anwendung?
    Die allgemeine Behandlungsdauer beträgt 1 Woche. Bei länger anhaltenden oder regelmäßig wiederkehrenden Beschwerden, sollten Sie einen Arzt aufsuchen.

    Überdosierung?
    Wird das Arzneimittel wie beschrieben angewendet, sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Bei versehentlichem Verschlucken größerer Mengen wenden Sie sich umgehend an einen Arzt. Es kann zu Übelkeit, Bauchschmerzen und Schwindel kommen.

    Anwendung vergessen?
    Setzen Sie die Anwendung zum nächsten vorgeschriebenen Zeitpunkt ganz normal (also nicht mit der doppelten Menge) fort.

    Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

    Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.

  • Gegenanzeigen:

    Was spricht gegen eine Anwendung?

    - Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe

    Welche Altersgruppe ist zu beachten?
    - Kinder unter 16 Jahren: Das Arzneimittel sollte in dieser Altersgruppe in der Regel nicht angewendet werden.

    Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
    - Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann.
    - Stillzeit: Von einer Anwendung wird nach derzeitigen Erkenntnissen abgeraten. Eventuell ist ein Abstillen in Erwägung zu ziehen.

    Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.

  • Nebenwirkungen:

    Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

    - Überempfindlichkeitsreaktionen der Haut, wie:
    - Hautausschlag
            - Hautrötung
    - Nesselausschlag
            - Juckreiz
            - Brennen auf der Haut
    - Schmerzen an der Anwendungsstelle

    Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

    Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.

  • Zusammensetzung:

    WirkstoffTerbinafin hydrochlorid10 mg
    WirkstoffTerbinafin8,89 mg
    HilfsstoffNatriumhydroxid zur pH-Wert-Einstellung+
    HilfsstoffBenzylalkohol+
    HilfsstoffSorbitan stearat+
    HilfsstoffCetylpalmitat+
    HilfsstoffCetylalkohol+
    HilfsstoffStearylalkohol+
    HilfsstoffPolysorbat 60 (pflanzlich)+
    HilfsstoffIsopropyl myristat+
    HilfsstoffWasser, gereinigtes+
  • Wirkungsweise:

    Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels?

    Der Wirkstoff schädigt die äußere Hülle, die sog. Zellmembran von Pilzen. Diese Hülle verliert somit einen Teil ihrer Funktionen, sie wird z.B. für Nährstoffe undurchlässiger - die Zelle hungert. Je nach Wirkstoffkonzentration werden die Pilze dadurch in ihrem Wachstum und ihrer Vermehrung gehemmt oder sie sterben durch zusätzliche Schädigungen des Zellinneren direkt ab. Der Wirkstoff reichert sich in Haut, Haaren und Nägeln an und entfaltet dort seine volle Wirkung.

  • Wichtige Hinweise:

    Was sollten Sie beachten?
    - Vorsicht bei Allergie gegen Pilzmittel (z.B. Naftifin und Terbinafin)!
    - Emulgatoren (z.B. Cetyl-/stearylalkohol) können Hautreizungen (z.B. Kontaktdermatitis) hervorrufen.


  • Aufbewahrung:

    Aufbewahrung

    Das Arzneimittel darf nach Anbruch/Zubereitung höchstens 2 Wochen verwendet werden!
    Das Arzneimittel muss nach Anbruch/Zubereitung bei Raumtemperatur aufbewahrt werden!

  • Handelsformen:

    Anbieter: RECKITT BENCKISER, Heidelberg, www.rb.com/de Bearbeitungsstand: 06.02.2020
  • Terbinafin Schollmed gegen Fußpilz 10 mg/g Creme 15 g
  • Terbinafin Schollmed gegen Fußpilz 10 mg/g Creme, 15 g
  • UVP: 8,97 €
  • 7,62 € (inkl. MwSt.)
  • + 77 Bonus-Herzen sammeln
  • Grundpreis: 50,80 € / 100g
  • Versandkostenfrei mit mycareplus
  • sofort lieferbar
1
Produktbewertungen

Terbinafin Schollmed gegen Fußpilz 10 mg/g Creme 15 g - Bewertungen & Erfahrungen

Jetzt als Erster das Produkt bewerten & Bonus-Herzen sammeln

Bei diesen Beiträgen handelt es sich um Meinungen unserer Kunden, die eine individuelle Beratung durch einen Arzt oder Apotheker nicht ersetzen können.

  • Terbinafin Schollmed gegen Fußpilz 10 mg/g Creme 15 g
  • Terbinafin Schollmed gegen Fußpilz 10 mg/g Creme, 15 g
  • UVP: 8,97 €
  • 7,62 € (inkl. MwSt.)
  • + 77 Bonus-Herzen sammeln
  • Grundpreis: 50,80 € / 100g
  • Versandkostenfrei mit mycareplus
  • sofort lieferbar
1
X
Spar-Vorteile mit mycareplus
  • Jederzeit Gratis-Versand
  • Kostenfrei und unverbindlich
  • Sofort-Rabatte sichern
  • u.v.m.
Jetzt anmelden »
Bonus Heart Outline
X
  • Bonus Heart Grey Outline
  • Bonus Heart Grey Outline
1.000 Bonus-Herzen geschenkt ab 69 €. Für mycareplus-Mitglieder » 1.000 Bonus-Herzen zusätzlich erhalten.
Gratis-Versand möglich! Nur noch 19,00 € Ihrer Bestellung hinzufügen. Gratis-Versand

✔ 69€

+