Anmelden
mycarePlus

TINATOX, 50 ml

Tiefpreis
Abbildung ähnlich
  • 13,19 €
  • 132 PlusHerzen sammeln
  • inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Grundpreis: 263,80 € / l
Nicht lieferbar
Produktbeschreibung

zur äußerlichen Behandlung von Pilzerkrankungen der Haut (Dermatomykosen), verursacht durch Hautpilze (Dermatophyten).

Darreichung:
Lösung
Inhalt:
50 ml
PZN:
02531492
Hersteller:
LEYH-PHARMA GmbH

Gebrauchsinformationen zum Artikel TINATOX

Wichtige Hinweise (Pflichtangaben):

Tinatox 1 % Lösung.
Wirkstoff: Tolnaftat. Anwendungsgebiete: zur äußerlichen Behandlung von Pilzerkrankungen der Haut (Dermatomykosen), verursacht durch Hautpilze (Dermatophyten).

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.


GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER

Tinatox 1 % Lösung zur Anwendung auf der Haut
Wirkstoff: Tolnaftat

Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, denn sie enthält wichtige Informationen für Sie. Dieses Arzneimittel ist ohne Verschreibung erhältlich. Um einen bestmöglichen Behandlungserfolg zu erzielen, muss Tinatox Lösung jedoch vorschriftsmäßig angewendet werden.
  • Heben Sie die Packungsbeilage auf Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen.
  • Fragen Sie Ihren Apotheker, wenn Sie weitere Informationen oder einen Rat benötigen.
  • Wenn sich Ihre Beschwerden verschlimmern oder keine Besserung eintritt, müssen Sie auf jeden Fall einen Arzt auftuchen.
  • Wenn eine der aufgefohrten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind, informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker.


Die Packungsbeilage beinhaltet:
  1. WAS IST TINATOX LÖSUNG UND WOFÜR WIRD SIE ANGEWENDET?
  2. WAS MÜSSEN SIE VOR DER ANWENDUNG VON TINATOX LÖSUNG BEACHTEN?
  3. WIE IST TINATOX LÖSUNG ANZUWENDEN?
  4. WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH?
  5. WIE IST TINATOX LÖSUNG AUFZUBEWAHREN?
  6. WEITERE INFORMATIONEN


1. WAS IST TINATOX LÖSUNG UND WOFÜR WIRD SIE ANGEWENDET?

Der in Tinatox Lösung enthaltene Wirkstoff Tolnaftat gehört zur Gruppe der Antimykotika und wird zur äußerlichen Behandlung bestimmter Pilzerkrankungen der Haut (Dermatomykosen) eingesetzt. Tinatox Lösung wird zur äußerlichen Behandlung von Pilzerkrankungen der Haut (Dermatomykosen), verursacht durch Hautpilze (Dermatophyten), angewendet.

2. WAS MÜSSEN SIE VOR DER ANWENDUNG VON TINATOX LÖSUNG BEACHTEN?

Tinatox Lösung darf nicht angewendet werden, wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Tolnaftat, Macrogol oder einen der sonstigen Bestandteile von Tinatox Lösung sind.

Besondere Vorsicht bei der Anwendung von Tinatox Lösung ist erforderlich:
Tinatox Lösung ist nicht für eine Anwendung am Auge geeignet. Nur zur äußerlichen Anwendung. Tinatox Lösung ist wirksam bei Erkrankungen, die durch Dermatophyten hervorgerufen werden. Bei Dermatomykosen, die andere Ursachen haben (z.B. Spross- und Hefepilze) bzw. die sich unter der Behandlung mit Tolnaftat nicht bessern, ist der Arzt aufzusuchen.

Bei Anwendung von Tinatox Lösung mit anderen Arzneimitteln:
Wechselwirkungen mit anderen Mitteln sind von Tinatox Lösung nicht bekannt. Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen / anwenden bzw. vor kurzem eingenommen / angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.

Bei Anwendung von Tinatox Lösung zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken:
Nicht zutreffend.

Schwangerschaft und Stillzeit:
Die Anwendung von Tinatox Lösung sollte in Schwangerschaft und Stillzeit nur nach Rücksprache mit Ihrem Arzt erfolgen. Tinatox Lösung darf während der Stillzeit nicht im Brustbereich angewendet werden, um einen direkten Kontakt des Säuglings mit dem Wirkstoff zu vermeiden.

Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen Maschinen:
Es liegen keine Erfahrungen hinsichtlich Beeinträchtigung der Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen vor.

3. WIE IST TINATOX LÖSUNG ANZUWENDEN?

Wenden Sie Tinatox Lösung immer genau nach Anweisung in dieser Packungsbeilage an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Soweit nicht anders verordnet, wird Tinatox Lösung 1- bis 2-mal täglich auf die befallenen Hautstellen aufgetragen und leicht eingerieben. Die erkrankte Hautpartie wird vorher gründlich gereinigt und sorgfältig getrocknet. Die Behandlung sollte nach Abklingen der Beschwerden noch mindestens 14 Tage fortgesetzt werden, um Rückfälle zu vermeiden.

Wenn Sie eine größere Menge Tinatox Lösung angewendet haben, als Sie sollten:
Wenn Sie versehentlich einmal die empfohlene Dosis überschritten haben oder die Lösung zu häufig angewandt haben, sind im Allgemeinen keine Nebenwirkungen zu erwarten.

Wenn Sie die Anwendung von Tinatox Lösung vergessen haben:
Wenn Sie einmal die Anwendung der Lösung vergessen haben, wenden Sie die Lösung unter Auslassung dieser einen Dosis weiterhin wie üblich an.

Wenn Sie die Anwendung von Tinatox Lösung abbrechen:
Beenden Sie die Anwendung mit der Lösung nicht eigenmächtig, es sei denn, Sie vermuten eine schwerwiegende Nebenwirkung. In diesem Fall sollten Sie umgehend Rücksprache mit Ihrem Arzt nehmen.

Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

4. WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH?

Wie alle Arzneimittel kann Tinatox Lösung Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem Behandelten auftreten müssen. Bei der Bewertung von Nebenwirkungen werden folgende Häufigkeitsangaben zugrunde gelegt:

Bei den Häufigkeitsangaben zu Nebenwirkungen Werden folgende Kategorien zugrunde gelegt:
Sehr häufig:mehr als 1 Behandelter von 10
Häufig:1 bis 10 Behandelte von 100
Gelegentlich:1 bis 10 Behandelte von 1 000
Selten:1 bis 10 Behandelte von 10 000
Sehr selten:weniger als 1 Behandelter von 10 000
Nicht bekannt:Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar.


Gelegentlich können leichte Hautreizungen auftreten. Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn die aufgeführte Nebenwirkung Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind.

5. WIE IST TINATOX LÖSUNG AUFZUBEWAHREN?

Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren. Sie dürfen das Arzneimittel nach dem auf der Faltschachtel und dem Etikett angegebenen Verfallsdatum nicht mehr verwenden.

Hinweis auf Haltbarkeit nach Anbruch:
Tinatox Lösung ist nach dem erstmaligen Öffnen der Flasche bis zum angegebenen Verfallsdatum haltbar.

6. WEITERE INFORMATIONEN

Was Tinatox Lösung enthält:
Der Wirkstoff ist: Tolnaftat. 100 ml Lösung enthalten I g Tolnaftat. Die sonstigen Bestandteile sind: Macrogol 300, Propan-2-ol.

Wie Tinatox Lösung aussieht und Inhalt der Packung:
Farblose, klare Lösung. Originalpackung zu 50 ml Lösung (N2).

Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller:
Leyh-Pharma GmbH
Im Baierstal 6
D-98596 Trusetal
Fon: +49(0) 36840/80009
Fax: +49(0) 36840/80019

Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt überarbeitet im Mai 2012.

Quelle: Angaben der Packungsbeilage
Stand: 02/2016

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Hinweis unserer Pharmazeuten:

Generell beliefern wir Sie gern mit unseren Produkten in haushaltsüblicher Menge mit maximal 15 Packungen im Quartal. Im Rahmen der Arzneimittelsicherheit behalten wir uns vor, für bestimmte Medikamente gesonderte Höchstmengen festzulegen. Dies trifft insbesondere auf Produkte zu, die nur kurzfristig angewandt werden oder ein erhöhtes Potenzial zur Überdosierung besitzen.

Anwendungsgebiete:

- Pilzinfektionen mit Fadenpilzen (Dermatophyten), wie:
        - Pilzinfektionen der Haut
        - Pilzinfektionen in den Körperfalten
        - Pilzinfektion an den Handflächen
        - Fußpilz

Dosierung und Anwendungshinweise:

Alle Altersgruppen
eine ausreichende Menge
1-2 mal täglich
verteilt über den Tag

Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

Art der Anwendung?
Tropfen Sie das Arzneimittel auf die betroffene(n) Hautstelle(n) auf. Massieren Sie das Arzneimittel danach leicht ein.

Dauer der Anwendung?
Die Anwendungsdauer richtet sich nach der Art der Beschwerden und/oder dem Verlauf der Erkrankung. Allgemeine Behandlungsdauer: 2-4 Wochen. Die Anwendungsdauer sollte auch nach eingetretener Beschwerdefreiheit noch mindestens 2 Wochen betragen.

Überdosierung?
Es sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Im Zweifelsfall wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Anwendung vergessen?
Setzen Sie die Anwendung zum nächsten vorgeschriebenen Zeitpunkt ganz normal (also nicht mit der doppelten Menge) fort.

Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.

Gegenanzeigen:

Was spricht gegen eine Anwendung?

- Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
- Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann.
- Stillzeit: Das Arzneimittel sollte nicht auf die Brust aufgetragen werden.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.

Nebenwirkungen:

Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

- Hautreizungen

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.

Zusammensetzung:

WirkstoffTolnaftat10 mg
HilfsstoffMacrogol 300+
HilfsstoffIsopropanol+

Wirkungsweise:

Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels?

Der Wirkstoff bekämpft bestimmte Pilze, die die Haut befallen (sog. Dermatophyten sowie einen Schimmelpilz). Durch den Wirkstoff werden die Pilze in ihrem Wachstum gehemmt oder - in höheren Wirkstoffkonzentrationen - direkt abgetötet. Vermutlich kommt diese Wirkung durch Schäden an der äußeren Hülle der Pilze, der sog. Zellwand, zustande.

Wichtige Hinweise:

Was sollten Sie beachten?
- Vorsicht bei Allergie gegen das Lösungsmittel Polyethylenglycol (E-Nummer E 431)!


Aufbewahrung:



Handelsformen:

Anbieter: LEYH PHARM, Brotterode-Trusetal, www.leyh-pharma.de Bearbeitungsstand: 08.11.2016

Für dieses Produkt sind keine Bewertungen vorhanden

Produkt bewerten & PlusHerzen sichern

Bei diesen Beiträgen handelt es sich um Meinungen unserer Kunden, die eine individuelle Beratung durch einen Arzt oder Apotheker nicht ersetzen können.