Zum Inhalt springen Zum Navigationsmenü springen
Artikelinformationen
Tonsipret Tabletten 50 St
Abbildung ähnlich

Tonsipret Tabletten, 50 St

Bei Akuter Hals- und Mandelentzündung (Tonsillitis).

Darreichung: Tabletten
Inhalt: 50 St
PZN: 03524554
Hersteller: Bionorica SE
1

Passende Artikel:

  • Tonsipret Tabletten 100 St Tonsipret Tabletten 100 St
    • 11,55 € (inkl. MwSt.)
    • sofort lieferbar
    • 1

Gebrauchsinformationen und sonstige wichtige Hinweise zum Artikel: Tonsipret Tabletten

Wichtige Hinweise (Pflichtangaben):

Tonsipret Tabletten
Anwendungsgebiet: Akute Hals- und Mandelentzündung (Tonsillitis).

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.


Gebrauchsinformation: Information für den Anwender
Tonsipret Tabletten
Wirkstoffe: Capsicum annuum, Guaiacum, Phytolacca americana

Zur Anwendung bei Kindern ab einem Jahr und Erwachsenen. Lesen Sie die gesamte Gebrauchsinformation sorgfältig durch, denn sie enthält wichtige Informationen für Sie. Dieses Arzneimittel ist ohne Verschreibung erhältlich. Um einen bestmöglichen Behandlungserfolg zu erzielen, müssen Tonsipret Tabletten jedoch vorschriftsmäßig angewendet werden.
  • Heben Sie die Gebrauchsinformation auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen.
  • Fragen Sie Ihren Apotheker, wenn Sie weitere Informationen oder einen Rat benötigen.
  • Wenn sich Ihre Symptome verschlimmern oder nach 3 Tagen keine Besserung eintritt, müssen Sie auf jeden Fall einen Arzt aufsuchen.
  • Wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind, informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker.

Diese Gebrauchsinformation beinhaltet:
  1. WAS SIND TONSIPRET TABLETTEN UND WOFÜR WERDEN SIE ANGEWENDET?
  2. WAS MÜSSEN SIE VOR DER EINNAHME VON TONSIPRET TABLETTEN BEACHTEN?
  3. WIE SIND TONSIPRET TABLETTEN EINZUNEHMEN?
  4. WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH?
  5. WIE SIND TONSIPRET TABLETTEN AUFZUBEWAHREN?
  6. WEITERE INFORMATIONEN

1. WAS SIND TONSIPRET TABLETTEN UND WOFÜR WERDEN SIE ANGEWENDET?

Tonsipret Tabletten ist ein homöopathisches Arzneimittel bei entzündlichen Erkrankungen des Rachens. Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Akute Hals- und Mandelentzündung (Tonsillitis).

2. WAS MÜSSEN SIE VOR DER EINNAHME VON TONSIPRET TABLETTEN BEACHTEN?

Tonsipret Tabletten dürfen nicht eingenommen werden:
  • in Schwangerschaft und Stillzeit,
  • wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Capsicum, Guaiacum, Phytolacca oder einen der sonstigen Bestandteile von Tonsipret Tabletten sind (sonstige Bestandteile siehe unter Punkt 6 WEITERE INFORMATIONEN).

Besondere Vorsicht bei der Einnahme von Tonsipret Tabletten ist erforderlich:
Bei anhaltenden, unklaren oder neu auftretenden Beschwerden sowie bei Fieber, das länger als drei Tage bestehen bleibt oder über 39°C ansteigt, sollte ein Arzt aufgesucht werden.

Kinder:
Das Arzneimittel sollte bei Kindern unter einem Jahr nicht angewendet werden. Es liegen zur Anwendung von Tonsipret Tabletten bei Kindern unter einem Jahr bislang keine ausreichenden Untersuchungen vor.

Bei Einnahme von Tonsipret Tabletten mit anderen Arzneimitteln:
Keine bekannt.

Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. vor kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.

Bei Einnahme von Tonsipret Tabletten zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken:
Die Wirkung eines homöopathischen Arzneimittels kann durch allgemein schädigende Faktoren in der Lebensweise und durch Reiz- und Genussmittel ungünstig beeinflusst werden.

Schwangerschaft und Stillzeit:
Siehe unter Punkt 2. „Was müssen Sie vor der Einnahme von Tonsipret Tabletten beachten“.

Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen:
Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich.

Wichtige Informationen über bestimmte sonstige Bestandteile von Tonsipret Tabletten:
Dieses Arzneimittel enthält Lactose. Bitte nehmen Sie Tonsipret Tabletten daher erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt ein, wenn Ihnen bekannt ist, dass Sie unter einer Unverträglichkeit gegenüber bestimmten Zuckern leiden.

3. WIE SIND TONSIPRET TABLETTEN EINZUNEHMEN?

Nehmen Sie Tonsipret Tabletten immer genau nach der Anweisung in dieser Gebrauchsinformation ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:
  • Kinder von 1–5 Jahren: bei akuten Zuständen erhalten nicht mehr als die Hälfte der Erwachsenendosis, bei chronischen Zuständen erhalten nicht mehr als die Hälfte der Erwachsenendosis,
  • Kinder von 6–11 Jahren: bei akuten Zuständen erhalten nicht mehr als zwei Drittel der Erwachsenendosis, bei chronischen Zuständen erhalten nicht mehr als zwei Drittel der Erwachsenendosis,
  • Heranwachsende ab 12 Jahren und Erwachsene: bei akuten Zuständen alle halbe bis ganze Stunde höchstens 12–mal täglich je 1 Tablette, bei chronischen Zuständen 1–3–mal täglich je 1 Tablette.

Art der Anwendung:
Die Tabletten langsam im Mund zergehen lassen.

Dauer der Anwendung:
Auch homöopathische Arzneimittel sollten ohne ärztlichen Rat nicht über längere Zeit eingenommen werden.

Wenn Sie eine größere Menge Tonsipret Tabletten eingenommen haben als Sie sollten:
Bei der Einnahme größerer Mengen des Arzneimittels (gesamte Packung mit 100 oder 200 Tabletten) kann es bei Personen mit Milchzuckerunverträglichkeit (Lactoseintoleranz) zu Magen-Darm-Beschwerden kommen oder eine abführende Wirkung auftreten.

Wenn Sie die Einnahme von Tonsipret Tabletten vergessen haben:
Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben.

Wenn Sie die Einnahme von Tonsipret Tabletten abbrechen:
Das Absetzen von Tonsipret Tabletten ist in der Regel unbedenklich.

Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

4. WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH?

Wie alle Arzneimittel können Tonsipret Tabletten Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen. Bei der Bewertung von Nebenwirkungen werden folgende Häufigkeitsangaben zugrunde gelegt:
Bei den Häufigkeitsangaben zu Nebenwirkungen Werden folgende Kategorien zugrunde gelegt:
Sehr häufig:mehr als 1 Behandelter von 10
Häufig:1 bis 10 Behandelte von 100
Gelegentlich:1 bis 10 Behandelte von 1 000
Selten:1 bis 10 Behandelte von 10 000
Sehr selten:weniger als 1 Behandelter von 10 000
Nicht bekannt:Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar.


Bedeutsame Nebenwirkungen oder Zeichen, auf die Sie achten sollten, und Maßnahmen, wenn Sie betroffen sind:
Wenn Sie von einer der nachfolgend genannten Nebenwirkungen betroffen sind, nehmen Sie Tonsipret Tabletten nicht weiter ein und suchen Sie Ihren Arzt möglichst umgehend auf. Dieser kann über den Schweregrad und gegebenenfalls erforderliche weitere Maßnahmen entscheiden. In seltenen Fällen können Übelkeit und Magenbeschwerden auftreten. Sehr selten wurden allergische Hautreaktionen berichtet.

Hinweis:
Bei der Anwendung eines homöopathischen Arzneimittels können sich die vorhandenen Beschwerden vorübergehend verschlimmern (Erstverschlimmerung). In diesem Fall sollten Sie das Arzneimittel absetzen und Ihren Arzt befragen. Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind.

5. WIE SIND TONSIPRET TABLETTEN AUFZUBEWAHREN?

Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren. Sie dürfen das Arzneimittel nach dem auf der Faltschachtel und dem Behältnis (Durchdrückpackung) angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des Monats. Aufbewahrungsbedingungen: Für dieses Arzneimittel sind keine besonderen Lagerungsbedingungen erforderlich.

6. WEITERE INFORMATIONEN

Was Tonsipret Tabletten enthalten: Die Wirkstoffe sind: In 1 Tablette sind verarbeitet: Arzneilich wirksame Bestandteile: Capsicum annuum Dil. D3 75,0 mg, Guaiacum Dil. D3 75,0 mg, Phytolacca americana Ø 50,0 mg.

Die sonstigen Bestandteile sind:
Kartoffelstärke, Lactose-Monohydrat, Magnesiumstearat

Diabetiker-Hinweis:
Tonsipret Tabletten enthalten pro Einzeldosis durchschnittlich 0,02 anrechenbare Broteinheiten (BE).

Wie Tonsipret Tabletten aussehen und Inhalt der Packung:
  • Packungen mit 50 (N1) Tabletten, 2 Blister mit jeweils 25 Tabletten
  • Packungen mit 100 (N1) Tabletten, 4 Blister mit jeweils 25 Tabletten
  • Packungen mit 200 (N2) Tabletten, 8 Blister mit jeweils 25 Tabletten

Es werden möglicherweise nicht alle Packungsgrößen in den Verkehr gebracht. Tonsipret Tabletten sind hellbeige, runde, flach-facettierte Tabletten.

Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller:
BIONORICA SE
Kerschensteinerstraße 11-15
92318 Neumarkt
Telefon 09181 231-90
Telefax 09181 231-265
Internet: www.bionorica.de
E-Mail: info@bionorica.de

Mitvertrieb:
PLANTAMED Arzneimittel GmbH
Kerschensteinerstraße 11-15
92318 Neumarkt
Telefon: 09181 231-0
Telefax: 09181 21850

Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt überarbeitet im Juni 2013.

Quelle: Angaben der Packungsbeilage
Stand: 11/2014

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Hinweis unserer Pharmazeuten:

Bitte beachten Sie, dass sofern uns keine Großhandelserlaubnis für apothekenpflichtige Arzneimittel vorliegt, die maximale Versandmenge im Rahmen haushaltsüblicher Mengen 10 Packungen beträgt. Dies gilt jedoch nur, sofern in der obigen Artikelbeschreibung keine andere Höchstmengenangabe vorgenommen wurde.

Produktbewertungen

Tonsipret Tabletten 50 St - Bewertungen & Erfahrungen

Produkt bewerten & Gutschein gewinnen

5.0
Anonym aus Großröhrsdorf schrieb am 26.03.2017

Ich nehme sie immer bei den kleinsten Anzeichen von Halsschmerzen. Meistens brechen diese dann gar nicht mehr aus oder sind schnell wieder weg.


5.0
Elisabeth aus Steinhorst schrieb am 26.02.2013

War anfangs nur als Begleitung des Schmerzsaften von unserem Arzt gedacht, mittlerweile nimmt die ganze Familie mit Kindern nur die Tabletten bei Halsschmerzen. Sollten angeblich etwas scharf auf der Zunge sein, unserem Kleinsten mit mittlerweile 6 Jahren schmecken sie sogar sehr gut, also wir können keine unangenehme Schärfe bestätigen und werden dabei bleiben.


5.0
Irena aus Renningen schrieb am 21.10.2012

Tolle Tabletten gegen Halsschmerzen, welche man ohne schlechtes Gewissen auch Kindern geben kann.


Produkt bewerten & Gutschein gewinnen

Bei diesen Beiträgen handelt es sich um Meinungen unserer Kunden, die eine individuelle Beratung durch einen Arzt oder Apotheker nicht ersetzen können.

  • Tonsipret Tabletten 50 St
  • Tonsipret Tabletten, 50 St
1