Anmelden
mycarePlus

UrgoStart Tül Wundauflage im Spender 10 cm x 12 cm, 60 St

Abbildung ähnlich
  • 829,80 €
  • 8298 PlusHerzen sammeln
  • inkl. MwSt. Gratis-Versand innerhalb D.
Lieferbar
Produktbeschreibung

Zur Behandlung chronischer Wunden (Unterschenkelulzera, Druckulzera, Diabetische Fußulzera) sowie chronifizierter (seit längerem bestehender) akuter Wunden.

Darreichung:
Wundgaze
Inhalt:
60 St
PZN:
09722829
Hersteller:
Urgo GmbH

Gebrauchsinformationen zum Artikel UrgoStart Tül Wundauflage im Spender 10 cm x 12 cm

Produkteigenschaften:

UrgoStart Tül
UrgoStart Tül ist eine nicht haftende, nicht okklusive Gazewundauflage mit der TLC-NOSF-Wundheilungsmatrix®, die nicht mit der Wunde verklebt. Sie basiert auf einer innovativen Technologie, die von Laboratoires URGO entwickelt wurde

UrgoStart Tül besteht aus:
einem Polyestergitter, welches mit der nicht haftenden TLC-NOSF-Wundheilungsmatrix® bestehend aus Polymeren beschichtet ist.

Eigenschaften:
  • Beschleunigung der Wundheilung
  • Aufrechterhaltung eines für die Wundheilung günstigen physiologischen Milieus
  • Atraumatische und schmerzfreie Verbandwechsel für die Patienten
  • Sehr anpassungsfähig
Anwendungsgebiete:
UrgoStart Tül ist zur Behandlung chronischer Wunden (Unterschenkelulzera, Druckulzera, Diabetische Fußulzera) sowie chronifizierter (seit längerem bestehender) akuter Wunden indiziert.
UrgoStart Tül ist flexibel und sehr anpassungsfähig und daher besonders gut zur Abdeckung zerklüfteter Wunden, Wunden an schwierigen Lokalisationen sowie zum Tamponieren tiefer Wunden geeignet.

Da UrgoStart Tül nicht haftet, wird die Wundauflage auch zur Behandlung bei Wunden mit empfindlicher Wundumgebung empfohlen.

Anwendung:
Vorbereitung der Wunde:
Die Wunde gemäß dem üblichen Pflegeprotokoll reinigen.
Falls zuvor ein Antiseptikum verwendet wurde, die Wunde vor dem Auflegen von UrgoStart Tül sorgfältig mit steriler physiologischer Kochsalzlösung spülen.
Die Wundumgebung sorgfältig trocknen.
UrgoStart Tül kann bei Bedarf mit einer sterilen Schere zugeschnitten werden, um die Größe der Wundauflage an die Wunde anzupassen.

Auflegen der Wundauflage:
Die Schutzfolien von UrgoStart Tül abziehen.
UrgoStart Tül auf die Wunde auflegen.
UrgoStart Tül mit einem an das Exsudatvolumen angepassten Sekundärverband abdecken und mit einer elastischen Binde, einem dehnbaren Pflaster oder einem Schlauchverband fixieren.
Für exsudierende Wunden steht die mikroadhäsive Schaumstoffwundauflage UrgoStart zur Verfügung.

Verbandwechsel:
Die Wundauflage UrgoStart Tül sollte alle 2 bis 4 Tage gewechselt werden und kann, in Abhängigkeit von der Exsudatmenge und dem klinischen Zustand der Wunde, bis zu 7 Tage auf der Wunde belassen werden.
Es wird eine Behandlungsdauer von mindestens 8 Wochen empfohlen.

Kontraindikationen:
Um die optimale Behandlung nicht zu verzögern, ist UrgoStart Tül kontraindiziert bei stagnierenden Wunden wie:
  • kanzerösen (tumorinduzierten) Wunden
  • fistelartigen Wunden, die eine tiefliegende Eiterbildung (Abszess) zeigen.
Nicht bei bekannter Überempfindlichkeit gegen UrgoStart Tül anwenden.

Quelle: www.urgo.de
Stand: 07/2022
Für dieses Produkt sind keine Bewertungen vorhanden

Produkt bewerten & PlusHerzen sichern

Bei diesen Beiträgen handelt es sich um Meinungen unserer Kunden, die eine individuelle Beratung durch einen Arzt oder Apotheker nicht ersetzen können.