Anmelden
mycarePlus

UrgoTül 20 x 30 cm Wundgaze, 5 St

Abbildung ähnlich
  • 270,83 €
  • 2709 PlusHerzen sammeln
  • inkl. MwSt. Gratis-Versand innerhalb D.
Packungseinheit Lieferbar
Produktbeschreibung

Bei akuten Wunden (Verbrennungen, Hautabschürfungen, usw.) sowie chronischen Wunden (diabetische Fußgeschwüre, usw.) in der Granulations-und Epithelisierungsphase.

Darreichung:
Wundgaze
Inhalt:
5 St
PZN:
09608973
Hersteller:
Urgo GmbH

Gebrauchsinformationen zum Artikel UrgoTül 20 x 30 cm Wundgaze

Produkteigenschaften:

UrgoTül
UrgoTül ist ein Produkt der Lipidokolloidtechnologie (TLC), die von Laboratoires URGO entwickelt wurde.
UrgoTül ist eine nicht okklusive, flexible und anpassungsfähige Lipidokolloid Wundkontaktauflage, die aus einem Netz von Polyesterfasern besteht, welches mit Hydrokolloidpartikeln (Carboxymethylcellulose), Paraffin, Vaseline und Polymeren getränkt ist.

Eigenschaften:
In Kontakt mit dem Wundexsudat gelieren die Hydrokolloidpartikel und bilden zusammen mit dem Vaselinebestandteil des UrgoTül eine lipidokolloide Grenzschicht. Dadurch entstehen günstige Voraussetzungen für den Heilungsprozess (Heilung im feuchten Milieu).
Auf Grund seiner chemischen Zusammensetzung, ohne beim Anfassen fettig zu sein, verklebt UrgoTül nicht mit der Wunde und den Wundrändern: Verbandwechsel sind schmerzfrei und atraumatisch für den Patienten.

Daraus ergeben sich folgende spezifische Eigenschaften:
  • Aufrechterhaltung eines für die Wundheilung günstigen, feuchten Milieus
  • Atraumatisches Ablösen für das neu gebildete Gewebe
  • Schmerzfreie Verbandwechsel für den Patienten
Anwendungshinweise:
  • Die Wunde gemäß dem üblichen Pflegeprotokoll reinigen. Falls zuvor ein Antiseptikum verwendet wurde, spülen Sie die Wunde vor der Anwendung von UrgoTül sorgfältig mit physiologischer Kochsalzlösung.
  • Ziehen Sie die Schutzfolie von UrgoTül ab.
  • UrgoTül direkt auf die Wunde auflegen.
  • UrgoTül kann mit einem sterilen Instrument zugeschnitten werden, um die Größe der Wundauflage an die Wunde und die Wundumgebung anzupassen.
  • UrgoTül mit einem an das Exsudatvolumen angepässten Sekundärverband abdecken und mit einer dehnbaren Binde, einem dehnbaren Heftpflaster oder einem elastischen Schlauchverband fixieren.
  • UrgoTül wird in Abhängigkeit der behandelten Wunde und dem klinischen Zustand der Wunde alle 2 bis 4 Tage gewechselt. UrgoTül kann bis zu 7 Tagen auf der Wunde belassen werden, unter mehrlagiger Kompression bei venösen Unterschenkelulzera.
  • Bei der Behandlung von Wunden als Folge der Erbkrankheit Epidermolysis bullosa soll die Wundauflage alle ein bis drei Tage gewechselt werden.
Indikationen:
UrgoTül dient der Behandlung:
  • akuter Wunden (Verbrennungen, Hautabschürfungen, traumatische Wunden, postoperative Wunden), chronischen Wunden (Druckgeschwüre, Unterschenkelgeschwüre, diabetischer Fußgeschwüre) in der Granulations-und Epithelisierungsphase
  • Wunden als Folge der Erbkrankheit Epidermolysis bullosa.
  • Durch seine Flexibilität und sehr gute Anpassungsfähigkeit ist UrgoTül besonders geeignet zur Abdeckung zerklüfteter Wunden oder von Wunden an schwierigen Lokalisationen sowie zum Tamponieren tiefer Wunden.
Kontraindikationen:
Bekannte Überempfindlichkeit gegenüber der Wundauflage.

Quelle: www.urgo.de
Stand: 07/2022
Für dieses Produkt sind keine Bewertungen vorhanden

Produkt bewerten & PlusHerzen sichern

Bei diesen Beiträgen handelt es sich um Meinungen unserer Kunden, die eine individuelle Beratung durch einen Arzt oder Apotheker nicht ersetzen können.