Zum Inhalt springen Zum Navigationsmenü springen
Artikelinformationen
Vagi Hex Vaginaltabletten 12 St
Abbildung ähnlich

Vagi Hex Vaginaltabletten, 12 St

Bei unnatürlich hoher (pathologischer) Besiedlung der Scheide mit Bakterien (grampositiven und gramnegativen Bakterien wie Gardnerella vaginalis), zur Vermeidung von Krankheitserregern im Bereich der Scheide (Vaginalbereich).

Darreichung: Vaginaltabletten
Inhalt: 12 St
PZN: 08422893
Hersteller: DROSSAPHARM GmbH
Achtung Kühlware! Artikel wird gekühlt verschickt, daher Versand nur von Mo-Do (nicht an Packstationen oder Postfilialen).
1

Gebrauchsinformationen und sonstige wichtige Hinweise zum Artikel: Vagi Hex Vaginaltabletten

Wichtige Hinweise (Pflichtangaben):

Vagi-Hex, 10 mg Vaginaltabletten.
Wirkstoff: Hexetidin. Anwendungsgebiete: bei unnatürlich hoher (pathologischer) Besiedlung der Scheide mit Bakterien (grampositiven und gramnegativen Bakterien wie Gardnerella vaginalis), zur Vermeidung von Krankheitserregern im Bereich der Scheide (Vaginalbereich), z.B. zur Vorbeugung (Prophylaxe) vor einem operativen Eingriff im Bereich der Scheide, bei vorzeitigem Blasensprung.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.


GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER

Vagi-Hex, 10 mg Vaginaltabletten
Wirkstoff: Hexetidin

Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Anwendung dieses Arzneimittels beginnen, denn sie enthält wichtige Informationen. Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach Anweisung Ihres Arztes oder Apothekers an.
  • Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen.
  • Fragen Sie Ihren Apotheker, wenn Sie weitere Informationen oder einen Rat benötigen.
  • Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Siehe Abschnitt 4.
  • Wenn Sie sich nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt.


Was in dieser Packungsbeilage steht:
  1. WAS IST VAGI–HEX UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET?
  2. WAS SOLLTEN SIE VOR DER ANWENDUNG VON VAGI–HEX BEACHTEN?
  3. WIE IST VAGI–HEX ANZUWENDEN?
  4. WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH?
  5. WIE IST VAGI–HEX AUFZUBEWAHREN?
  6. INHALT DER PACKUNG UND WEITERE INFORMATIONEN


1. WAS IST VAGI-HEX UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET?

Vagi-Hex ist ein gegen Krankheitserreger (Keime) wirksames Mittel (Antiseptikum). Vagi-Hex wird angewendet bei unnatürlich hoher (pathologischer) Besiedlung der Scheide mit Bakterien (grampositiven und gramnegativen Bakterien wie Gardnerella vaginalis), zur Vermeidung von Krankheitserregern im Bereich der Scheide (Vaginalbereich), z.B. zur Vorbeugung (Prophylaxe) vor einem operativen Eingriff im Bereich der Scheide, bei vorzeitigem Blasensprung.

2. WAS SOLLTEN SIE VOR DER ANWENDUNG VON VAGI-HEX BEACHTEN?

Vagi-Hex darf nicht angewendet werden, wenn Sie allergisch gegen Hexetidin bzw. mit Hexetidin verwandten Stoffen oder einen der in Abschnitt 6. genannten sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen:
Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie Vag-Hex anwenden:
  • Wenn ein Brennen in der Scheide nach der Anwendung von Vagi–Hex auftritt. In diesem Fall müssen Sie die Behandlung mit Vagi–Hex sofort abbrechen.
  • Wenn Sie früher einmal überempfindlich (allergisch) auf antibakteriell wirksame Mittel (Antiseptika) reagiert haben.


Bei gleichzeitiger Anwendung von Vagi-Hex Vaginaltabletten und Kondomen (Diaphragmen etc.) aus Latex kann es zu einer Verminderung der Reißfestigkeit dieser Verhütungsmittel kommen. Dadurch wird die Sicherheit solcher Verhütungsmittel beeinträchtigt.

Anwendung von Vagi-Hex mit anderen Arzneimitteln:
Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker wenn Sie andere Arzneimittel anwenden/einnehmen, kürzlich andere Arzneimittel angewendet/eingenommen haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel anzuwenden/einzunehmen. Bisher sind keine Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln bekannt.

Anwendung von Vagi-Hex zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken:
Bisher sind keine Wechselwirkungen mit Nahrungsmitteln oder Getränken bekannt.

Schwangerschaft und Stillzeit:
Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Anwendung dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat. Ausreichende Erfahrungen beim Menschen mit der Anwendung in der Schwangerschaft liegen nur für die letzten drei Schwangerschaftsmonate vor. Hexetidin darf während der ersten drei Schwangerschaftsmonate nicht angewendet werden, da keine Erfahrungen über die Sicherheit für diesen Zeitraum vorliegen.

Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen:
Durch die Behandlung mit Vagi-Hex wird die Fähigkeit zur aktiven Teilnahme am StraBenverkehr oder zum Bedienen von Maschinen nicht beeinträchtigt.

3. WIE IST VAGI-HEX ANZUWENDEN?

Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau nach Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker an. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind. Die empfohlene Dosis beträgt: zweimal täglich eine Vaginaltablette (d.h. morgens und abends).

Art der Anwendung:
Die Vagi-Hex Vaginaltablette wird, am besten im Liegen, tief in die Scheide (intravaginal) eingeführt.

Dauer der Anwendung:
  • zur Vorbeugung vor Operationen (präoperative Prophylaxe): In der Regel betragt die Dauer der Anwendung fünf Tage bei einer optimalen Dosierung von zwei Vaginaltabletten täglich.
  • bei vorzeitigen Blasensprung: Die Dauer der Anwendung bei der Behandlung mit antibakteriell wirksamen Mitteln (Antiseptika) ist vom Verlauf der Krankheit abhängig. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt.


Nach den vorliegenden klinischen Daten wurden Behandlungszeiträume von bis zu 21 Tagen erreicht und problemlos vertragen. Deshalb kann je nach Krankheitsbild die Behandlung mit Vagi-Hex länger andauern, z.B. zur Verminderung von Krankheitserregern im Beckenbereich (pelvine Infektion).

Wenn Sie eine größere Menge Vagi-Hex angewendet haben als Sie sollten:
Falls keine Beschwerden wie Brennen in der Scheide auftreten, setzen Sie die Behandlung in der vorgeschriebenen Weise fort. Im Falle von Beschwerden wenden Sie Vagi-Hex nicht mehr an und nehmen Sie sofort Kontakt mit Ihrem Arzt auf.

Wenn Sie die Anwendung von Vagi-Hex vergessen haben:
Wenden Sie nicht die doppelte Menge an, wenn Sie die vorherige Anwendung vergessen haben. Eine nachträgliche Anwendung ist nicht erforderlich.

Wenn Sie die Anwendung von Vagi-Hex abbrechen:
Bitte brechen Sie die Behandlung mit Vagi-Hex nicht ohne Rücksprache mit Ihrem Arzt ab. Ihre Krankheit könnte sich hierdurch verschlechtern.

Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

4. WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH?

Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.
Bei den Häufigkeitsangaben zu Nebenwirkungen Werden folgende Kategorien zugrunde gelegt:
Sehr häufig:mehr als 1 Behandelter von 10
Häufig:1 bis 10 Behandelte von 100
Gelegentlich:1 bis 10 Behandelte von 1 000
Selten:1 bis 10 Behandelte von 10 000
Sehr selten:weniger als 1 Behandelter von 10 000
Nicht bekannt:Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar.


Wenn Sie von einer der nachfolgenden Nebenwirkung betroffen sind, müssen Sie Vagi-Hex absetzen und Kontakt mit einem Arzt aufnehmen.

Selten:
Brennen und Juckreiz in der Scheide.

Sehr selten:
Überempfindlichkeit ausgelöst durch den Haut- bzw. Schleimhautkontakt (Kontaktallergie).

Meldung von Nebenwirkungen:
Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Sie können Nebenwirkungen auch direkt dem Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte, Abt. Pharmakovigilanz, Kurt-Georg-Kiesinger Allee 3, D-53175 Bonn, Website: www.bfarm.de anzeigen. Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden.

5. WIE IST VAGI-HEX AUFZUBEWAHREN?

Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf. Sie dürfen dieses Arzneimittel nach dem auf dem Umkarton und dem Blisterstreifen aufgedruckten Verfalldatum nach „Verw. bis:“ nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des angegebenen Monats. Aufbewahrungsbedingungen: Vagi-Hex Vaginaltabletten sind in der Originalverpackung im Kühlschrank (nicht über 8°C) zu lagern. Kurzfristige Lagerung außerhalb des Kühlschranks ist unbedenklich. Bei falscher Lagerung verfärben sich die Vagi-Hex Vaginaltabletten dunkelbraun. In diesem Falle dürfen Sie Vagi-Hex nicht mehr anwenden.

6. INHALT DER PACKUNG UND WEITERE INFORMATIONEN

Was Vagi-Hex enthält:
Der Wirkstoff ist: Hexetidin. Die sonstigen Bestandteile sind: Mikrokristalline Cellulose, Magnesiumstearat (Ph.Eur) [pflanzlich], Tetradecan-1-ol, Polysorbat 60, Povidon 25, Crospovidon (Ph.Eur.) hochdisperses Siliciumdioxid, Sorbitol (Ph.Eur.), langkettige Partialglyceride, Weinsäure (Ph.Eur.).

Wie Vagi-Hex Vaginaltabletten aussehen und Inhalt der Packung:
Vagi-Hex Vaginaltabletten sind oval und weiß bis leicht gelb gefärbt. Vagi-Hex ist in PVC/PVDC-Blisterpackungen zu 12 Vaginaltabletten erhältlich.

Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller:
Pharmazeutischer Unternehmer:
Drossapharm GmbH
WallbrunnstraBe 24
79539 Lörrach
Tel.: 07621 - 167 21 61
Fax: 07621 - 167 21 66

Hersteller:
Artesan Pharma
WendlandstraBe 1
29439 Lüchow
Tel.: 05841 - 93 90
Fax: 05841 - 93 9200

Diese Packungsbeilage wurde zuletzt überarbeitet im Mai 2014.

Quelle: Angaben der Packungsbeilage
Stand: 03/2017

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Hinweis unserer Pharmazeuten:

Bitte beachten Sie, dass sofern uns keine Großhandelserlaubnis für apothekenpflichtige Arzneimittel vorliegt, die maximale Versandmenge im Rahmen haushaltsüblicher Mengen 10 Packungen beträgt. Dies gilt jedoch nur, sofern in der obigen Artikelbeschreibung keine andere Höchstmengenangabe vorgenommen wurde.

Weitere Informationen

Weitere Informationen zum Artikel: Vagi Hex Vaginaltabletten

  • Anwendungsgebiete:

    - Verminderung der Keimzahl auf Schleimhäuten, wie bei:
            - Bakterieninfektionen der Scheide
    - Vorbeugung gegen Entzündungen bei vaginalen Operationen

  • Dosierung und Anwendungshinweise:

    Erwachsene
    1 Vaginaltablette
    2 Vaginaltabletten pro Tag
    morgens und vor dem Schlafengehen

    Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

    Art der Anwendung?
    Führen Sie das Arzneimittel in die Scheide ein.

    Dauer der Anwendung?
    Die Anwendungsdauer richtet sich nach der Art der Beschwerden und/oder dem Verlauf der Erkrankung. Fragen Sie dazu im Zweifelsfalle Ihren Arzt oder Apotheker.

    Überdosierung?
    Es sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Im Zweifelsfall wenden Sie sich an Ihren Arzt.

    Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

    Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.

  • Gegenanzeigen:

    Was spricht gegen eine Anwendung?

    - Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe

    Welche Altersgruppe ist zu beachten?
    - Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren: Für diese Altersgruppe liegen keine Angaben vor. Ist das Arzneimittel rezeptfrei, befragen Sie hierzu auf alle Fälle Ihren Arzt oder Apotheker.

    Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
    - Schwangerschaft: Das Arzneimittel sollte nach derzeitigen Erkenntnissen nicht angewendet werden.
    - Stillzeit: Es gibt nach derzeitigen Erkenntnissen keine Hinweise darauf, dass das Arzneimittel während der Stillzeit nicht angewendet werden darf.

    Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.

  • Nebenwirkungen:

    Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

    - Überempfindlichkeitsreaktionen der Haut, wie:
            - Leichtes Brennen auf der Schleimhaut
            - Juckreiz

    Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

    Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.

  • Zusammensetzung:

    WirkstoffHexetidin10 mg
    HilfsstoffCellulose, mikrokristalline+
    HilfsstoffMagnesium stearat+
    HilfsstoffMyristylalkohol+
    HilfsstoffPolysorbat 60+
    HilfsstoffPovidon+
    HilfsstoffCrospovidon+
    HilfsstoffSiliciumdioxid, hochdisperses+
    HilfsstoffSorbitol+
    HilfsstoffPartialglyceride, langkettige+
    HilfsstoffWeinsäure+
  • Wirkungsweise:

    Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels?

    Der Wirkstoff bekämpft unterschiedliche Bakterien und Pilze, indem er die Energiegewinnung der Mikroorganismen aus dem Lot bringt. In der Folge wachsen die Schädlinge nicht mehr und vermehren sich kaum noch. Der Wirkstoff bleibt auf der Schleimhaut im Mund, im Rachen und im Bereich der Scheide haften.

  • Wichtige Hinweise:

    Was sollten Sie beachten?
    - Vorsicht bei Allergie gegen das Lösungsmittel Polyethylenglycol (E-Nummer E 431)!


  • Aufbewahrung:

    Aufbewahrung

    Das Arzneimittel muss
            - im Kühlschrank
            - im Dunkeln (z.B. im Umkarton)
    aufbewahrt werden.

  • Handelsformen:

    Anbieter: DROSSAPHARM, Lörrach Bearbeitungsstand: 24.08.2006
  • Vagi Hex Vaginaltabletten 12 St
  • Vagi Hex Vaginaltabletten, 12 St
1
Produktbewertungen

Vagi Hex Vaginaltabletten 12 St - Bewertungen & Erfahrungen

Produkt bewerten & Gutschein gewinnen

5.0
Anonym schrieb am 16.07.2015

Super, akut und präventiv einsetzbar. Kein Gewöhnungseffekt und doch mega effektiv.


Produkt bewerten & Gutschein gewinnen

Bei diesen Beiträgen handelt es sich um Meinungen unserer Kunden, die eine individuelle Beratung durch einen Arzt oder Apotheker nicht ersetzen können.

  • Vagi Hex Vaginaltabletten 12 St
  • Vagi Hex Vaginaltabletten, 12 St
1