5€* ab 65€ für Neukunden | Code: 2020

Vivinox Sleep Schlaftabletten stark, 20 St

Tiefpreis
Abbildung ähnlich
  • 5,79 €
  • 58 PlusHerzen sammeln
  • inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Lieferbar
Produktbeschreibung Vivinox

Bei Einschlaf- und Durchschlafstörungen.

Darreichung:
Tabletten
Inhalt:
20 St
PZN:
02083906
Hersteller:
Dr. Gerhard Mann
Information:
Packungsbeilage als PDF

Gebrauchsinformationen zum Artikel Vivinox Sleep Schlaftabletten stark

Wichtige Hinweise (Pflichtangaben):

Vivinox® Sleep Schlaftabletten stark
. Wirkstoff: Diphenhydraminhydrochlorid. Anwendungsgebiete: Einschlaf- und Durchschlafstörungen. Warnhinweis: Enthält Lactose.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Quelle: Angaben der Packungsbeilage
Stand: 03/2020

Unsere Tipps & Informationen zum Artikel Vivinox Sleep Schlaftabletten stark

  • Bei Schlafstörungen
  • Fördert das Durchschlafen
  • Ermöglicht schnelleres Einschlafen
  • Wirkstoff Diphenhydraminhydrochlorid

Guter Schlaf für eine gute Gesundheit

Etwa ein Drittel des Lebens verbringt der Mensch mit Schlafen. Während wir schlafen, regeneriert sich der Körper und bereitet sich auf den nächsten Tag vor. Daher wundert es nicht, dass eine ausreichende Schlafdauer essenziell für die Gesundheit und Leistungsfähigkeit ist. Fehlen diese erholsamen Ruhephasen oder sind sie gestört, können wir schnell in einen Kreislauf aus Konzentrationsmangel, Unruhe und Müdigkeit gelangen. Die Vivinox Sleep Schlaftabletten stark unterstützen Sie dabei, indem sie

  • diese Spirale unterbrechen
  • den Körper wieder in einen ausgewogenen Tag-Nacht Rhythmus bringen
  • sich fitter und vitaler fühlen

Die Tabletten der Firma Bausch+Lomb eignen sich zur Kurzzeitbehandlung in stressigen Situationen, beispielsweise bei Jetlag nach einer anstrengenden Reise.


Erholsame Nächte für gesunde Tage

Schlafstörungen bei Erwachsenen sind durchaus keine Seltenheit. Viele Menschen finden zeitweise nachts keine Ruhe. In diesem Fall können Vivinox Sleep Schlaftabletten stark empfehlenswert sein. Das Präparat enthält den Wirkstoff Diphenhydraminhydrochlorid, ein seit Jahrzehnten verwendeter und als schlaffördernd bekannter Wirkstoff.


Ihre Vorteile

  • Hilft bei Einschlafstörungen.
  • Seit Jahrzehnten bewährter Wirkstoff.
  • Rascher Wirkeintritt.
  • Erholsamer Schlaf.

Wie nehme ich Vivinox sleep stark richtig ein?

Nehmen Sie eine Vivinox Tablette unzerkaut und mit einem Glas Flüssigkeit, vorzugsweise Wasser, 15-30 Minuten vor dem Schlafengehen ein. Das Medikament darf nicht von Kindern und Jugendlichen unter einem Alter von 18 Jahren zur Behandlung von einem gestörten Tag-Nacht-Rhythmus eingesetzt werden.


Was sollte ich bei der Einnahme beachten?

Sollte das Medikament zur Behandlung von Schlafstörungen eingenommen werden, ist zu beachten, dass eine angemessene Schlafdauer von 7 bis 8 Stunden gewährleistet werden muss. Das dient dazu, um mögliche Beeinträchtigungen des Reaktionsvermögens oder Restmüdigkeit am nächsten Morgen auszuschließen. Die Dauer der Behandlung sollte so kurz wie möglich, im Allgemeinen nur wenige Tage betragen und 2 Wochen nicht überschreiten. Sollten Ihre Schlafstörungen anhalten, konsultieren Sie bitte einen Arzt.



Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Hinweis unserer Pharmazeuten:

Generell beliefern wir Sie gern mit unseren Produkten in haushaltsüblicher Menge mit maximal 15 Packungen im Quartal. Im Rahmen der Arzneimittelsicherheit behalten wir uns vor, für bestimmte Medikamente gesonderte Höchstmengen festzulegen. Dies trifft insbesondere auf Produkte zu, die nur kurzfristig angewandt werden oder ein erhöhtes Potenzial zur Überdosierung besitzen.

Anwendungsgebiete:

- Schlafstörungen, zur Kurzzeitbehandlung

Dosierung und Anwendungshinweise:

Erwachsene
1 Tablette
1-mal täglich
vor dem Schlafengehen (ca. 30 Minuten davor)

Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

Art der Anwendung?
Nehmen Sie das Arzneimittel mit Flüssigkeit (z.B. 1 Glas Wasser) ein.

Dauer der Anwendung?
Das Arzneimittel sollte nicht länger als 2 Wochen angewendet werden. In der Regel sollte die Behandlungsdauer jedoch so kurz wie möglich sein und nur wenige Tage betragen. Bei länger anhaltenden Beschwerden sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen.

Überdosierung?
Bei einer Überdosierung kann es unter anderem zu Schläfrigkeit, Bewusstseinsstörungen, Halluzinationen sowie zu Störungen der Herz- Kreislauffunktion kommen. Setzen Sie sich bei dem Verdacht auf eine Überdosierung umgehend mit einem Arzt in Verbindung.

Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.

Gegenanzeigen:

Was spricht gegen eine Anwendung?

Immer:
- Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe
- Herzerkrankungen, wie z.B.:
        - Koronare Herzkrankheit (Durchblutungsstörungen des Herzmuskels)
        - Abweichung im EKG (Verlängerung der QT-Dauer)
        - Erregungsleitungsstörungen am Herzen
        - Herzrhythmusstörungen
- Pulserniedrigung
- Epilepsie
- Prostatavergrößerung mit Restharnbildung
- Phäochromocytom (Adrenalin produzierender Tumor)
- Störungen des Salzhaushaltes, wie:
        - Kaliummangel
        - Magnesiummangel
- Engwinkelglaukom

Unter Umständen - sprechen Sie hierzu mit Ihrem Arzt oder Apotheker:
- Verengung im Verdauungstrakt, wie z.B.:
        - Achalasie (Verengungen der Speiseröhre)
        - Pylorusstenose (Verengungen am Magen)
- Asthma bronchiale, vor allem während eines akuten Anfalls
- Chronisch obstruktive Atemwegserkrankung (chronische Atemwegserkrankung mit einer Verengung der Atemwege)
- Eingeschränkte Nierenfunktion
- Eingeschränkte Leberfunktion

Welche Altersgruppe ist zu beachten?
- Kinder unter 14 Jahren: Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden.

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
- Schwangerschaft: Das Arzneimittel sollte nach derzeitigen Erkenntnissen nicht angewendet werden.
- Stillzeit: Von einer Anwendung wird nach derzeitigen Erkenntnissen abgeraten. Eventuell ist ein Abstillen in Erwägung zu ziehen.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.

Nebenwirkungen:

Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

- Magen-Darm-Beschwerden, wie:
        - Übelkeit
        - Erbrechen
        - Durchfälle
        - Verstopfung
        - Sodbrennen
- Mundtrockenheit
- Kopfschmerzen
- Schwindel
- Schläfrigkeit
- Benommenheit
- Konzentrationsstörungen
- Sonderbare (paradoxe) Reaktionen, wie:
        - Unruhe
        - Nervosität
        - Erregung
        - Angstzustände
        - Zittern
        - Schlafstörungen
- Sehstörungen
- Erhöhung des Augeninnendrucks
- Allergische Reaktionen
- Erhöhte Lichtempfindlichkeit der Haut
- Abweichung im EKG (Verlängerung der QT-Dauer)
- Störungen beim Wasserlassen
- Gallestauung mit Entwicklung einer Gelbsucht
- Veränderung des Blutbildes
- Muskelschwäche

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.

Zusammensetzung:

WirkstoffDiphenhydramin hydrochlorid50 mg
WirkstoffDiphenhydramin43,75 mg
HilfsstoffCellulose, mikrokristalline+
HilfsstoffLactose+
HilfsstoffPovidon K25+
HilfsstoffSiliciumdioxid+
HilfsstoffMagnesium stearat+
HilfsstoffCrospovidon+

Wirkungsweise:

Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels?

Der Wirkstoff blockiert Rezeptoren für einen bestimmten Botenstoff, genannt Histamin. Über diese Blockade unterdrückt er eine durch das Histamin ausgelöste Gefäßerweiterung und vermehrte Durchblutung kleinster Haargefäße (Kapillaren). Außerdem bekämpft er über den selben Mechanismus Übelkeit und wirkt beruhigend und schlaffördernd.

Wichtige Hinweise:

Was sollten Sie beachten?
- Das Reaktionsvermögen kann auch bei bestimmungsgemäßem Gebrauch, vor allem in höheren Dosierungen oder in Kombination mit Alkohol, beeinträchtigt sein. Achten Sie vor allem darauf, wenn Sie am Straßenverkehr teilnehmen oder Maschinen (auch im Haushalt) bedienen, mit denen Sie sich verletzen können.
- Vermeiden Sie übermäßige UV-Strahlung, z.B. in Solarien oder bei ausgedehnten Sonnenbädern, weil die Haut während der Anwendung des Arzneimittels empfindlicher reagiert.
- Durch plötzliches Absetzen können Probleme oder Beschwerden auftreten. Deshalb sollte die Behandlung langsam, das heißt mit einem schrittweisen Ausschleichen der Dosis, beendet werden. Lassen Sie sich dazu am besten von Ihrem Arzt oder Apotheker beraten.
- Achtung: Wenn Sie das Arzneimittel über längere Zeit anwenden, kann sich der Körper daran gewöhnen und Sie brauchen evtl. eine immer höhere Dosierung, damit Sie eine Wirkung spüren.
- Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendung schon einige Zeit zurückliegt.


Aufbewahrung:

Aufbewahrung

Das Arzneimittel muss
        - vor Hitze geschützt
        - vor Feuchtigkeit geschützt (z.B. im fest verschlossenen Behältnis)
aufbewahrt werden.

Handelsformen:

Anbieter: MANN/BERLIN, Berlin, www.mannpharma.de Bearbeitungsstand: 24.06.2020

3.6875

Sehr gut

3,7 / 5

16 insgesamt

5

7

4

4

3

1

2

1

1

3

5.0
Anonym  aus Freiburg
17.12.2019
Dieses Medikament hilft mir sehr gut beim Durchschlafen und besonders beim nachts wieder einschlafen. Die Tablettengröße und -form finde ich angenehm. Ist sehr gut verträglich. Preis-Leistung-Verhältnis stimmt. Ich habe das Produkt bereits weiterempfohlen.
5.0
Anonym  aus Ahrensbök
07.08.2019
PTA hier. Einige hier schreiben, dass keine Wirkung eingetreten ist, das liegt daran, dass nicht jeder Körper die selbe Reaktion auf Antihistaminika zeigt, das selbe gilt für den Hangover. Auf jeden Fall ist das KEIN Placebo, was hier ja jemand so nett unterstellt hat. Mir persönlich hilft's gut und durch den Wirkmechanismus kann sich auch keine echte Abhängigkeit entwickeln. Von daher: Ausprobieren. Wie stark das Medikament beim Einzelnen wirkt, ist nicht vorhersehbar. Bitte trotzdem NICHT überdosieren, das kann gefährlich werden, auch, wenn die Müdigkeit ausbleibt!!
5.0
Joachim  aus Esslingen
17.07.2018
..bei mir hilft meist schon eine halbe Tablette damit ich einschlafen kann.
3.0
Brigitte  aus Freiburg
29.04.2018
Hilft mir meistens zumindest 6 Stunden durchzuschlafen, ohne dass ich am nächsten Morgen mich matschig fühle.
4.0
Anonym  aus Oldenburg
29.08.2016
Ich finde, die Tabletten wirken nach ca. einer Strunde und halten dann lange an. Nix wenn man den nächsten Tag früh hoch muss. Man schläft damit aber sehr gut durch.
5.0
Anonym 
19.02.2016
Ich finde dieses Schlafmittel ist das Beste welches ich je hatte. Wenn es mir mal nicht so gut geht nehme ich ab und an eine Tablette. Verspüre dann am nächsten Tag keine Nachwirkungen. Ich kann es nur weiterempfehlen.
5.0
Anonym  aus Jena
20.07.2015
Ich habe immer wieder Probleme mit dem Ein- und Durchschlafen. Mit Vivinox klappt es dagegen super. Nach einer halben Stunde bin ich total müde und schlafe dann auch wirklich lange am Stück durch ohne Aufzuwachen. Alles was ich vorher probiert habe half nichts. Der Effekt war gleich 0. Da ich meinen Körper nicht daran gewöhnen will, nehme ich die Tabletten nicht so oft.
4.0
Ralf   aus Olpe
08.06.2015
Für mich ist Vivinok das beste, Rezeptoren Medikament bei leichten Schlafstörungen. Es reicht meistens schon eine halbe Tablette.
5.0
Tine  aus Lehrte
03.03.2015
Ich habe manchmal Einschlafschwierigkeiten und da ist Vivinox super zum Runterkommen. Mehr als 1 Schlaftablette brauche ich nicht pro Woche und kann wirklich besser einschlafen.
1.0
Anonym 
03.08.2014
Ist das Geld nicht wert, keinerlei Wirkung.
2.0
Anonym 
22.07.2014
Kannste vergessen. Null Wirkung. Für Menschen mit wirklichen Schlafproblemen....die meist auch schon gute Arzneien einnahmen...und es kennen nicht einschlafen zu können trotz Medizin, die reine Verarsche. Gut vielleicht für Menschen, denen es reicht zu wissen ich habe etwas genommen...Kleinhirn lässt grüssen.
1.0
Daniela  aus Neulingen
13.03.2014
Leider hat es bei mir gar nix gebracht. Ich hab sogar 3 auf einmal genommen und hatte ein schwummriges Gefühl, war aber irgendwie hell wach obwohl ich eigentlich müde war. Komisches Gefühl einfach.
1.0
Anonym 
17.12.2013
Keinerlei Wirkung selbst mehrfach überdosiert keine Wirkung gottlob auch die angesprochenen Nebenwirkungen fehlten, Das Geld hätt ich sparen koennen.
4.0
Helen 
23.03.2013
Ich habe gestern zum ersten Mal eine dieser Tabletten genommen und ich war endlich mal wieder nach maximal 5 Minuten eingeschlafen. Als ich heute Morgen aufgewacht bin, habe ich mich allerdings ziemlich matschig gefühlt und nochmal 2 Stunden weiter geschlafen. Jetzt bin ich immer noch etwas müde. Also kann ich die Tabletten wohl leider nur nehmen, wenn ich weiß, dass ich am nächsten Tag ausschlafen kann.
4.0
Anonym  aus Lünen
12.11.2012
Vivinox ist gut verträglich. Man schläft schnell ein und erwacht ohne Nebenerscheinungen. Auch nach längerer Einnahme hat mich dieses Medikament nicht abhängig gemacht. Nach Absetzen schlief ich problemlos ein und durch. Und das blieb auch so ...
5.0
Richard Wolf  aus Henfenfeld
29.07.2012
Die Einschlafwirkung von Vivinox hat mich sehr überzeugt. Es hat bei mir mehr geholfen als es andere Tabletten bisher getan haben.Z.b Baldriparan Allerdings hatte ich am nächsten Morgen voll ausgeschlafen habe. Ich empfehle daher auch noch, Mittel zu testen.

Produkt bewerten & PlusHerzen sichern

Bei diesen Beiträgen handelt es sich um Meinungen unserer Kunden, die eine individuelle Beratung durch einen Arzt oder Apotheker nicht ersetzen können.