Anmelden
mycarePlus

Voltaren Schmerzgel mit Komfort-Applikator, 100 g

-31%*
Abbildung ähnlich
  • 9,89 € UVP 14,49 €
  • 99 PlusHerzen sammeln
  • inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Grundpreis: 98,90 € / kg
Lieferbar
Produktbeschreibung Voltaren

Bei akuten Zerrungen, Verstauchungen oder Prellungen in Folge stumpfer Traumen.

Darreichung:
Gel
Inhalt:
100 g
PZN:
12732027
Hersteller:
GlaxoSmithKline Consumer Healthcare
Information:
Packungsbeilage als PDF

Gebrauchsinformationen zum Artikel Voltaren Schmerzgel mit Komfort-Applikator

Bei Schmerzen oder Fieber ohne ärztlichen Rat nicht länger anwenden als in der Packungsbeilage vorgeschrieben!

Wichtige Hinweise (Pflichtangaben):

Voltaren Schmerzgel 1,16% Gel
. Wirkstoff: Diclofenac-N-Ethylethanamin. Anwendungsgebiet für Erwachsene: Zur symptomatischen Behandlung von Schmerzen bei akuten Zerrungen, Verstauchungen oder Prellungen in Folge stumpfer Traumen, z.B. Sport-und Unfallverletzungen; der gelenknahen Weichteile (z.B. Schleimbeutel, Sehnen, Sehnenscheiden, Bänder, Muskelansätze und Gelenkkapseln) bei Arthrose der Knie- und Rngergelenke; bei Epicondylitis (Entzündung der Sehnenansätze im Bereich des Ellenbogens, auch Tennisellenbogen bzw. Golferellenbogen genannt); bei akuten Muskelschmerzen z.B. im Rückenbereich. Anwendungsgebiet bei Jugendlichen über 14 Jahren: Zur Kurzzeitbehandlung. Zur lokalen, symptomatischen Behandlung von Schmerzen bei akuten Prellungen, Zerrungen oder Verstauchungen infolge eines stumpfen Traumas. Anwendungsgebiet bei Jugendlichen über 14 Jahren: Zur Kurzzeitbehandlung. Zur lokalen, symptomatischen Behandlung von Schmerzen bei akuten Prellungen, Zerrungen oder Verstauchungen infolge eines stumpfen Traumas.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Quelle: Angaben der Packungsbeilage
Stand: 03/2022

Unsere Tipps & Informationen zum Artikel Voltaren Schmerzgel mit Komfort-Applikator

  • Einfaches Auftragen durch Komfort-Applikator
  • 3-fach-Wirkung
  • Ab 14 Jahren geeignet
  • Mit Diclofenac

Schmerzlinderung für Unterwegs

Schmerzen in den Gelenken oder Muskeln treten oft plötzlich und zu unpassenden Momenten auf. Sie können uns daran hindern Bewegungen wie gewohnt auszuführen und somit eine starke Belastung im Alltag sein. Mit Hilfe des Schmerzgels von Voltaren können Sie gezielt gegen genau diese Schmerzen vorgehen und sie lindern. Der Komfort-Applikator erleichtert Ihnen dabei das Auftragen der Salbe. Dank des Applikators kann das Schmerzgel einfach und direkt auf die schmerzende Stelle aufgetragen werden.
Voltaren Schmerzgel mit Komfort-Applikator eignet sich vorrangig zur symptomatischen Behandlung von Rücken-, Muskel-, Nacken- und Schulterschmerzen sowie bei Prellungen, Verstauchungen und Zerrungen.


Vorteile durch den Komfort-Applikator

Dank des innovativen Komfort-Applikators wird Ihnen auch unterwegs eine ausreichend hygienische Behandlung des Schmerzes gewährt. Benutzen Sie die Tube statt Ihrer Hände und verhindern Sie somit, dass Rückstände des Gels an den Handinnenflächen haften bleiben. Das Gel wird solange in die Haut einmassiert, bis sich keine Rückstände mehr auf dem Applikator befinden. Für Sie kann das sehr von Vorteil sein, denn das Händewaschen nach der Anwendung entfällt somit.
Durch den auftretenden Kühl-Effekt tritt sofort ein angenehmes schmerzlinderndes Gefühl auf. Der Wirkstoff Diclofenac dringt schnell in die Haut ein und wirkt direkt an der schmerzenden Stelle. Somit hat es dieselben Inhaltsstoffe wie Voltaren Schmerzgel mit seiner bewährten 3-fach-Wirkung:


  • Es verringert den Schmerz,
  • bekämpft Entzündungen und
  • fördert die Heilung.

Wie funktioniert der Komfort-Applikator?

Ziehen Sie einfach am weißen Teil des Applikators und drücken Sie anschließend die nötige Menge Schmerzgel heraus. Durch leichten Druck auf den weißen Teil des Appikators gelangt dieser in seine Ausgangsposition und Sie können mit Hilfe des praktischen Applikators das Schmerzgel sanft in die Haut einmassieren. Tragen Sie Voltaren Schmerzgel je nach Stärke des Schmerzes drei- bis viermal täglich auf. Je nach Größe der behandelnden Stelle ist eine kirsch- bis walnussgroße Menge erforderlich.


Was muss ich außerdem beachten?

Sie können Voltaren Schmerzgel aufgrund der guten Verträglichkeit über einen Zeitraum von bis zu drei Wochen anwenden. Sollten sich die Beschwerden jedoch nach drei bis fünf Tagen verschlechtern oder es zu einer allergischen Reaktion kommt, sollten Sie umgehend einen Arzt aufsuchen. Die Anwendung sollte grundsätzlich nur auf unverletzter Haut erfolgen. Lassen Sie das Gel einwirken, bevor Sie Ihre Kleidung tragen. Das Arzneimittel ist für Kinder und Jugendliche unter 14 Jahren nicht geeignet.



Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Hinweis unserer Pharmazeuten:

Generell beliefern wir Sie gern mit unseren Produkten in haushaltsüblicher Menge mit maximal 15 Packungen im Quartal. Im Rahmen der Arzneimittelsicherheit behalten wir uns vor, für bestimmte Medikamente gesonderte Höchstmengen festzulegen. Dies trifft insbesondere auf Produkte zu, die nur kurzfristig angewandt werden oder ein erhöhtes Potenzial zur Überdosierung besitzen.

Anwendungsgebiete:

- Schmerzen, Schwellungen und Entzündungen des Bewegungsapparates, wie bei:
        - Schwellungen und Entzündungen der gelenknahen Weichteile (z.B. von Schleimbeutel, Sehnenscheiden, Bänder)
        - Schwellungen und Entzündungen der gelenknahen Weichteile (z.B. von Schleimbeutel, Sehnenscheiden, Bänder, Entzündungen im Muskel- und Kapselbereich)
        - Arthrose, vor allem der großen Gelenke
        - Arthrose der Wirbelsäule
        - Sport- und Unfallverletzungen, wie:
                - Prellungen
                - Verstauchungen und Zerrungen

Dosierung und Anwendungshinweise:

Jugendliche ab 14 Jahren und Erwachsene
eine ausreichende Menge (ca 1-4 g)
3-4 mal täglich
verteilt über den Tag

Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

Art der Anwendung?
Tragen Sie das Arzneimittel auf die betroffene(n) Hautstelle(n) auf. Massieren Sie das Arzneimittel danach ein. Waschen Sie nach der Anwendung gründlich die Hände. Vermeiden Sie den versehentlichen Kontakt mit Schleimhäuten, Augen und offenen Hautstellen.

Dauer der Anwendung?
Die Anwendungsdauer richtet sich nach der Art der Beschwerden und/oder dem Verlauf der Erkrankung. Sie sollte deshalb in Absprache mit Ihrem Arzt festgelegt werden.

Überdosierung?
Wird das Arzneimittel wie beschrieben angewendet, sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Im Zweifelsfall wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.

Gegenanzeigen:

Was spricht gegen eine Anwendung?

Immer:
- Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe

Unter Umständen - sprechen Sie hierzu mit Ihrem Arzt oder Apotheker:
- Chronisch obstruktive Atemwegserkrankung (chronische Atemwegserkrankung mit einer Verengung der Atemwege)
- Chronische Atemwegsinfektionen
- Asthma bronchiale
- Allergischer Schnupfen, zum Beispiel Heuschnupfen
- Nasenpolypen (Nasenschleimhautwucherungen)

Welche Altersgruppe ist zu beachten?
- Kinder unter 14 Jahren: Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden.

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
- Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann.
- Stillzeit: Wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Er wird Ihre besondere Ausgangslage prüfen und Sie entsprechend beraten, ob und wie Sie mit dem Stillen weitermachen können.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.

Nebenwirkungen:

Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

- Überempfindlichkeitsreaktionen der Haut, wie:
        - Juckreiz
        - Hautrötung
        - Hautausschlag
        - Brennen auf der Haut
        - Schuppenbildung der Haut
        - Bildung von Papeln und Blasen
        - Austrocknung der Haut

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.

Zusammensetzung:

HilfsstoffWasser, gereinigtes+
WirkstoffDiclofenac9,31 mg
WirkstoffDiclofenac diethylamin11,61 mg
HilfsstoffBenzylalkohol+
HilfsstoffIsopropanol+
HilfsstoffEugenol+
HilfsstoffParaffin, dickflüssiges+
HilfsstoffBenzyl benzoat+
HilfsstoffGeraniol+
HilfsstoffPropylenglycol50 mg
HilfsstoffLinalool+
HilfsstoffCitral+
HilfsstoffDiethylamin+
HilfsstoffCitronellol+
HilfsstoffCocoylcaprylocaprat+
HilfsstoffParfümcreme+
HilfsstoffCarbomer 974 P+
HilfsstoffCeteth+
HilfsstoffCumarin+
HilfsstoffD-Limonen+
HilfsstoffFarnesol+

Wirkungsweise:

Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels?

Der Wirkstoff wirkt schmerzstillend, fiebersenkend und entzündungshemmend zugleich. Der Arzneistoff weist zudem antirheumatische Eigenschaften auf. Er blockiert die Bildung bestimmter Botenstoffe im Körper, so genannte Prostaglandine. Diese sind an der Entstehung von Schmerzen, Fieber und Entzündungen wesentlich beteiligt.

Wichtige Hinweise:

Was sollten Sie beachten?
- Vorsicht: Patienten mit Nasenpolypen, chronischen Atemwegsinfektionen, Asthma oder mit Neigung zu allergischen Reaktionen wie z.B. Heuschnupfen: Bei Ihnen kann das Arzneimittel einen Asthmaanfall oder eine starke allergische Hautreaktion auslösen. Fragen Sie daher vor der Anwendung Ihren Arzt.
- Vorsicht bei Allergie gegen Schmerzmittel!
- Vorsicht bei Allergie gegen das Lösungsmittel Propylenglycol (E-Nummer E 477)!
- Vorsicht bei Allergie gegen Paraffin!
- Vorsicht bei Allergie gegen das Lösungsmittel Polyethylenglycol (E-Nummer E 431)!


Aufbewahrung:

Aufbewahrung

Das Arzneimittel darf nach Anbruch/Zubereitung höchstens 3 Jahre verwendet werden!
Das Arzneimittel muss nach Anbruch/Zubereitung bei Raumtemperatur aufbewahrt werden!

Handelsformen:

Anbieter: GSK OTC MEDICINES, München, www.gsk-consumer.de Bearbeitungsstand: 04.02.2022

5.0

5,0 / 5

5 insgesamt

5

5

4

0

3

0

2

0

1

0

5.0
Anonym  aus Pforzheim
01.09.2022
Zur Schmerzbehandlung sehr gut, meine Rückenschmerzen nach entsprechender Arbeit mit viel Bücken können sehr stark endämmen.
5.0
Rosemarie  aus 84378 Dietersburg
24.05.2022
Darf nicht ausgehen, wird des öfteren verwendet.

Die Produktbewertung steht in Zusammenhang mit einer Gutschein-Verlosung von mycare.de
5.0
Anonym  aus Potsdam
11.05.2022
lindert den Schmerz schnell, gerne wieder. Wird häufig von mir gekauft
5.0
Anonym  aus Erlangen
10.05.2021
sehr hilfreich

Die Produktbewertung steht im Zusammenhang mit einer Gutschein-Verlosung von mycare.de
5.0
Anonym  aus Deutschland
04.08.2020
Habe sehr oft Schulterschmerzen,dann nehm ich Diclo Rathiopharm Salbe.ist echt super und hilft.

Produkt bewerten & PlusHerzen sichern

Bei diesen Beiträgen handelt es sich um Meinungen unserer Kunden, die eine individuelle Beratung durch einen Arzt oder Apotheker nicht ersetzen können.