Anmelden
mycarePlus

Wick MediNait Erkältungssirup, 180 ml

4.826923076923077 52 Kundenbewertungen
Tiefpreis
Abbildung ähnlich
  • 11,99 € UVP 20,46 €
  • 120 PlusHerzen sammeln
  • inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Grundpreis: 6,66 € / 100 ml
Packungseinheit Lieferbar
Produktbeschreibung Wick

Zur Behandlung von Erkältungsbeschwerden in der Nacht. Der Wick MediNait Erkältungssirup unterstützt bei Husten, Fieber, Schnupfen und Schmerzen.

Darreichung:
Sirup
Inhalt:
180 ml
PZN:
01689009
Hersteller:
Procter & Gamble GmbH
Information:
Packungsbeilage als PDF

Gebrauchsinformationen zum Artikel Wick MediNait Erkältungssirup

Wichtige Hinweise (Pflichtangaben):

WICK MediNait Erkältungssirup für die Nacht. Anwendungsgebiete: Zur symptomatischen Behandlung von gemeinsam auftretenden Beschwerden wie Kopf-, Glieder- oder Halsschmerzen, Fieber, Schnupfen und Reizhusten infolge einer Erkältung oder eines Grippalen Infekts. Warnhinweis: Enthält 18 Vol.-% Alkohol, Sucrose (Zucker) und Natrium.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Quelle: Angaben der Packungsbeilage
Stand: 04/2020

Unsere Tipps & Informationen zum Artikel Wick MediNait Erkältungssirup

  • Lindert 6 Erkältungsbeschwerden
  • Für Erwachsene
  • Für Jugendliche ab 16
  • Mit Paracetamol

Das Mittel für einen erholsamen Schlaf

Eine Erkältung oder Grippe kann einem die ganze Nacht rauben. Ob Atemprobleme, Halsschmerzen oder ständiges Abhusten - sie verhindern den erholsamen Schlaf, den man dringend braucht. Denn ausreichend Schlaf stärkt das Immunsystem und unterstützt somit die Genesung. Mit Wick MediNait können Sie trotz Erkältung eine erholsame Nacht haben und Ihre Beschwerden können gelindert werden. Der Erkältungssirup wurde entwickelt, um einen erholsamen Schlaf zu unterstützen. WICK MediNait enthält eine einzigartige Wirkstoffkombination zur Linderung sechs unangenehmer Erkältungssymptome:


  • Kopf-, Glieder- oder Halsschmerzen,
  • Fieber,
  • Schnupfen und
  • Reizhusten.

Vier Wirkstoffe in Einem

Es ist erwiesen, dass WICK MediNait die Schlafqualität während einer Erkältung verbessern kann. Denn ohne Erkältungsbeschwerden hat man einen deutlich erholsameren und angenehmeren Schlaf. So kann es zu einem besseren Gefühl beim Aufwachen führen.


WICK MediNait enthält 4 Wirkstoffe:

  • Dextromethorphan zur Linderung des Hustenreizes.
  • Paracetamol zur Linderung von Schmerzen und Fieber.
  • Ephedrin zur Abschwellung der Nasenschleimhäute bei verstopfter Nase.
  • Doxylamin gegen eine laufende Nase und Niesen.

Aufgrund der flüssigen Darreichungsform kann das enthaltene Paracetamol sofort lindern, anders als bei herkömmlichen Paracetamol-Tabletten. Somit ist es möglich, dass Sie gleich nach der Einnahme schmerzfrei einschlafen. Der klare, grüne, leicht dickflüssige Sirup bekommt durch das Anis-Aroma einen individuellen Geschmack. Der Sirup enthält Enthält 18 % Vol.-Alkohol. Daher ist er nicht für Kinder unter 16 Jahren geeignet. Als Alternative gibt es für Kinder ab 12 Jahren den WICK MediNait Erkältungssirup mit Honig- und Kamillenaroma ohne Alkohol.


Was sollte außerdem beachtet werden?

Sie sollten das Arzneimittel ohne ärztliche Absprache nicht länger als über einen Zeitraum von 3-5 Tagen verwenden. Bei weiter anhaltenden Beschwerden sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen. Die gleichzeitige Einnahme mit anderen Medikamenten sollte vorher mit einem Arzt abgesprochen werden. Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in der Packungsbeilage beschrieben ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.


Wie wird der Sirup richtig eingenommen?

Wick MediNait Erkältungssirup sollte

  • einmal täglich, kurz vor dem Schlafengehen,
  • unverdünnt,
  • in Form einer Einzeldosis von 30 ml (gemäß der Markierung des Messbechers) und
  • nur von Jugendlichen ab 16 Jahren und Erwachsenen

eingenommen werden.


Wofür wird der Wick MediNait Erkältungssirup angewendet?

Der Erkältungssaft von WICK wird bei Erkältung oder einer Grippe angewendet. Bitte verzichten Sie während der Einnahme auf größere Mengen alkoholischer Getränke. Während einer Schwangerschaft oder der Stillzeit sollten Sie das Arzneimittel nur unter Absprache mit Ihrem Arzt einnehmen. Bei Husten mit erheblichem Schleim als Auswurf ist das Arzneimittel nicht geeignet.



Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Hinweis unserer Pharmazeuten:

Generell beliefern wir Sie gern mit unseren Produkten in haushaltsüblicher Menge mit maximal 15 Packungen im Quartal. Im Rahmen der Arzneimittelsicherheit behalten wir uns vor, für bestimmte Medikamente gesonderte Höchstmengen festzulegen. Dies trifft insbesondere auf Produkte zu, die nur kurzfristig angewandt werden oder ein erhöhtes Potenzial zur Überdosierung besitzen.

Anwendungsgebiete:

- Erkältung und grippaler Infekt mit gleichzeitigem Auftreten von Husten, Schnupfen, Fieber, Hals-, Kopf- und Gliederschmerzen

Dosierung und Anwendungshinweise:

Jugendliche ab 16 Jahren und Erwachsene
30 ml
1-mal täglich
vor dem Schlafengehen

Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

Art der Anwendung?
Nehmen Sie das Arzneimittel unverdünnt ein.

Dauer der Anwendung?
Ohne ärztlichen Rat sollten Sie das Arzneimittel nicht länger als 3-5 Tage anwenden. Bei länger anhaltenden Beschwerden sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen.

Überdosierung?
Da sich das Arzneimittel aus verschiedenen Wirkstoffen zusammensetzt, kann es zu einer Vielzahl von Überdosierungserscheinungen kommen, unter anderem zu Erbrechen und Verwirrtheitszuständen. Am 2. Tag kann es zu einer fortschreitenden Leberschädigung und am 3. Tag zum Leberkoma kommen. Setzen Sie sich bei dem Verdacht auf eine Überdosierung umgehend mit einem Arzt in Verbindung.

Einnahme vergessen?
Setzen Sie die Einnahme zum nächsten vorgeschriebenen Zeitpunkt ganz normal (also nicht mit der doppelten Menge) fort.

Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.

Gegenanzeigen:

Was spricht gegen eine Anwendung?

Immer:
- Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe
- Epilepsie
- Hirnschäden
- Asthma bronchiale
- Chronisch obstruktive Atemwegserkrankung (chronische Atemwegserkrankung mit einer Verengung der Atemwege)
- Atemschwäche bis hin zur Atemlähmung
- Lungenentzündung
- Herzerkrankungen
- Bluthochdruck
- Schilddrüsenerkrankungen
- Erhöhter Augeninnendruck (Glaukom), insbesondere Engwinkelglaukom
- Phäochromocytom (Adrenalin produzierender Tumor)
- Prostatavergrößerung mit Restharnbildung

Unter Umständen - sprechen Sie hierzu mit Ihrem Arzt oder Apotheker:
- Refluxösophagitis (Refluxkrankheit mit Entzündung der Speiseröhre)
- Eingeschränkte Nierenfunktion
- Eingeschränkte Leberfunktion
- Gilbert-Syndrom (Meulengracht-Krankheit)
- Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit)

Welche Altersgruppe ist zu beachten?
- Kinder unter 16 Jahren: Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden.

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
- Schwangerschaft: Das Arzneimittel sollte nach derzeitigen Erkenntnissen nicht angewendet werden.
- Stillzeit: Von einer Anwendung wird nach derzeitigen Erkenntnissen abgeraten. Eventuell ist ein Abstillen in Erwägung zu ziehen.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.

Nebenwirkungen:

Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

Für das Arzneimittel sind nur Nebenwirkungen beschrieben, die bisher nur in Ausnahmefällen aufgetreten sind.

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.

Zusammensetzung:

HilfsstoffEthanol 96% (V/V)+
HilfsstoffAnethol+
HilfsstoffWasser, gereinigtes+
HilfsstoffCitronensäure monohydrat+
Wirkstoff(-)-Ephedrin6,17 mg
WirkstoffEphedrin hemisulfat8 mg
HilfsstoffGlycerol+
HilfsstoffNatriumbenzoat+
WirkstoffParacetamol600 mg
WirkstoffDoxylamin5,22 mg
WirkstoffDoxylamin hydrogensuccinat7,5 mg
HilfsstoffNatriumcitrat-2-Wasser+
HilfsstoffSaccharose8,25 g
WirkstoffDextromethorphan10,99 mg
WirkstoffDextromethorphan hydrobromid-1-Wasser15 mg
HilfsstoffMacrogol 6000+
HilfsstoffNatrium-Ion80 mg
HilfsstoffChinolingelb+
HilfsstoffBrillantblau FCF+

Wirkungsweise:

Wie wirken die Inhaltsstoffe des Arzneimittels?

Doxylamin: Der Wirkstoff blockiert Rezeptoren für einen bestimmten Botenstoff, genannt Histamin. Über diese Blockade unterdrückt er eine durch das Histamin ausgelöste Gefäßerweiterung und vermehrte Durchblutung kleinster Blutgefäße (Kapillaren). Außerdem wirkt er über den selben Mechanismus beruhigend.

Dextromethorphan: Der Wirkstoff stillt den Hustenreiz, indem er das Hustenzentrum im Gehirn lahm legt. Damit sich kein Schleim in den Atemwegen staut, eignet sich die Substanz aber nur, wenn der Husten vollkommen trocken ist. Wer den Stoff überdosiert, läuft Gefahr, eine Verstopfung der Atemwege zu provozieren oder nur noch schwer atmen zu können.

Paracetamol: Der Wirkstoff wirkt schmerzstillend und fiebersenkend. Er weist zudem geringe entzündungshemmende Eigenschaften auf. Er blockiert die Bildung bestimmter Botenstoffe im Körper, so genannte Prostaglandine. Diese sind an der Entstehung von Schmerzen, Fieber und Entzündungen wesentlich beteiligt.

Wichtige Hinweise:

Was sollten Sie beachten?
- Das Reaktionsvermögen kann auch bei bestimmungsgemäßem Gebrauch, vor allem in höheren Dosierungen oder in Kombination mit Alkohol, beeinträchtigt sein. Achten Sie vor allem darauf, wenn Sie am Straßenverkehr teilnehmen oder Maschinen (auch im Haushalt) bedienen, mit denen Sie sich verletzen können.
- Die gewohnheitsmäßige Anwendung von Schmerzmitteln kann zu einer dauerhaften Nierenschädigung führen. Werden mehrere Schmerzmittel kombiniert, oder sind in einem Schmerzmittel mehrere Wirkstoffe enthalten, erhöht sich das Risiko dafür.
- Achtung: Bei regelmäßigem bzw. hohem Alkoholgenuss kann es durch eine evtl. schon bestehende Leberschädigung zu lebensbedrohlichen Zuständen kommen, wenn das Arzneimittel noch zusätzlich angewendet wird.
- Vorsicht bei Allergie gegen Schmerzmittel!
- Vorsicht bei Allergie gegen das Lösungsmittel Polyethylenglycol (E-Nummer E 431)!
- Vorsicht bei Allergie gegen Zitronensäure (z.B. in Zitrusfrüchten, Johannisbeeren, Äpfel)!
- Vorsicht bei Allergie gegen die Konservierungsmittel Benzoesäure und Benzoate (E-Nummer E 210, E 211, E 212, E 213)!
- Vorsicht bei Allergie gegen Phenol (z.B. Pyrogallol, Triclosan und Vanillin)!
- Vorsicht bei Allergie gegen Farbstoffe (z.B. Chinolingelb mit der E-Nummer E 104)!
- Vorsicht bei Allergie gegen Farbstoffe (z.B. Fuchsin und Malachitgrün)!
- Das Arzneimittel enthält Alkohol und stellt somit ein Risiko für Leberkranke, Alkoholiker, Epileptiker, Hirngeschädigte, Schwangere, Stillende und Kinder dar.
- Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendung schon einige Zeit zurückliegt.


Aufbewahrung:

Aufbewahrung

Das Arzneimittel muss
        - vor Hitze geschützt
        - im Dunkeln (z.B. im Umkarton)
aufbewahrt werden.

Handelsformen:

Anbieter: PROCTER & GAMBLE, Schwalbach am Taunus Bearbeitungsstand: 25.02.2020

4.826923076923077

Sehr gut

4,8 / 5

52 insgesamt

5

45

4

6

3

0

2

1

1

0

5.0
Anonym  aus Bad Neustadt a.d.Saale
04.11.2020
Bei Erkältung sollte man es abends nehmen, man kann super schlafen.
5.0
Katharina  aus Magdeburg
07.10.2020
Wick MediNait nehme ich schon seit vielen Jahren, wenn sich eine Erkältung festgesetzt hat und mich Kopf- und Gliederschmerzen plagen. Meist hilft es schon nach der ersten Nacht merklich. Zusammen mit Wick DayMed unschlagbar.
5.0
Karin  aus Bamberg
04.10.2020
Ich vertrage es sehr gut : endlich durchgeschlafen, kein ständiger Hustenreiz, keine Kopfschmerzen mehr
5.0
Anonym 
08.09.2020
Hab immer eine Flasche in der Hausapotheke. So schläft man trotz Erkältung gut und erholsam
4.0
David  aus Hamburg
23.05.2020
Hilft gut, ist aber teuer.
5.0
Susann  
28.03.2020
Kann ich nur weiter empfehlen. Hilft wirklich gut. Man kann nachts besser schlafen und ist morgens nicht wie gerädert. Super.
5.0
Anonym 
01.03.2020
sehr gutes produkt. hilft sehr schnell.
5.0
Steve  aus Bremerhaven
21.02.2020
Ein bewährtes Mittel bei Erkältungen. Es tut was es soll. Die 6 Nächte Flasche hat mir schon über einige Erkältungen hinweg geholfen!
4.0
Anonym  aus Seeth
08.02.2020
ist ok,
5.0
Anonym 
03.02.2020
nach vielen sschlaflosen Nächten... Endlich die Erlösung. Tolles Medikament
5.0
Anonym  aus Seeth
28.01.2020
kann ich nur weiter empfehlen, konnte gut schlafen.
5.0
Anonym  aus Wrist
24.10.2019
Das Beste Mittel bei Erkältung.
4.0
Anonym  aus München
02.10.2019
Mir hilft Wick MediNait immer sehr gut. Vor allem kann ich dann besser schlafen und ich bin am Morgen erholter.
5.0
Saskia  aus Bad Brückenau
29.09.2019
Bin sehr zufrieden, tolles Produkt
5.0
Katharina  aus Bedburg
29.09.2019
Ich habe bis jetzt noch nichts Besseres gefunden als Wick Medinait. Damit kann ich endlich beschwerdefrei einschlafen ohne quälenden Reizhusten oder tropfende Nase.Morgens bin ich wenigstens ausgeruht und fit. Auch wenn die Erkältung noch da ist.
5.0
Anonym  aus Schoenefeld
26.09.2019
Wick Medinait ermöglicht einen ruhigen und erholsamen Schlaf ohne lästiges Husten und ständiges Nase schnauben.
5.0
Britta  aus Hilpoltstein
25.09.2019
Tolles Produkt für den Notfall!!
5.0
Dirk   aus Holzwickede
23.09.2019
Ich benutze es schon immer und bei mir hilft es sehr gut also ich kann es nur weiter empfehlen!
5.0
Anonym  aus Nittenau
22.09.2019
Das erste Medikament, dass mir wirklich sehr gut bei einer Erkältung hilft. Egal ob Halsweh, Kopfschmerzen oder Schnupfen. Hilft perfekt über Nacht. Keine Nebenwirkungen und am Morgen fühlt man sich viel besser. Immer wieder gerne Wick MediNait!
5.0
Gabriele  aus Cuxhaven
22.09.2019
Ich bin von Wick immer begeistert. Egal wie stark meine Erkältung ist, es hilft immer und man kann auch schlafen.
5.0
Anonym  aus Enger i.Westf.
22.09.2019
Hat mir immer geholfen, deswegen immer wieder.
5.0
Martina  aus Bad Homburg
20.09.2019
Ich bin wirklich sehr begeistert von dem Syrup, endlich einer, der etwas bewirkt. Man fühlt sich am nächsten Morgen besser und kann besser schlafen, sehr zu empfehlen
4.0
Angie  aus Neuseddin
12.07.2019
Mich hat es vor einigen Tagen richtig erwischt. Eine dicke Erkältung hat mich so gut wie von allem abgehalten, inkl. des Schlafs. Die erste Nacht war wirklich schlimm. Für meinen Freund hatte ich Wick bereits vorher geholt und daher habe ich es in der zweiten Nacht gleich mal ausprobiert. Ich habe durchgeschlafen. Am nächsten Tag ging es mir schon wesentlich besser. Nach einer weiteren Nacht mit Wick ging es mir sogar deutlich besser und ich bin auch tagsüber wieder fitter. Klar kann man sagen, dass es so oder so besser geworden wäre, weil auch die Erkältung wieder langsam verschwindet. Jedoch hätte ich ohne Wick nicht schlafen können. Ich werde das jetzt in jedem Fall zur Erkältungssaison im Haus haben. Diesmal hatte ich mit der Sommergrippe einfach Glück, dass es zufällig schon vorher meinen Freund getroffen hatte.
5.0
Anonym  aus Birkenfeld
30.06.2019
Klasse Produkt. Hilft bei mir gut bei Erkältungen, man kann nachts beschwerdefrei Schlafen.
5.0
Anonym  aus Konstanz
28.03.2019
Für mich gibt es kein besseres Produkt. Damit kann man wirklich gut durchschlafen bei einer Erkältung. Sehr zu empfehlen.
5.0
Jörg  aus Osnabrück
14.02.2019
Für mich das Beste bei einer Starken Erkältung. Abends eingenommen und dann ab in Bett. Habe ich bis heute nicht bereut.
5.0
Susann   aus Halberstadt
03.02.2019
Ich finde das Produkt klasse. Es hilft schnell und merklich. Schon seit Jahren das beste für die Nacht.
5.0
Rita  aus München
01.02.2019
Hilft mir schon seit vielen Jahren bei den Beschwerden in der Nacht.
5.0
Peter  aus Beringstedt
26.01.2019
Dieses Produkt hat mir schon oft geholfen, den nächsten Tag frisch zu erleben. Ich kann nach der Einnahme super gut schlafen, ohne die Nacht durchzuhusten und bin am nächsten Tag deutlich entspannter. Meistens brauche ich 3 Nächte mit Wick - dann ist die Erkältung fast weg.
5.0
Nadine  aus Greven
17.10.2018
Seit Jahren unsere Geheimwaffe bei Erkältungen. Abends vorm ins Bett gehen genommen und durchgeschlafen. Und Schlaf ist die beste Medizin. Wir haben immer ein Fläschen des Sirups im Haus. Eine Erkältung kommt schneller als man denkt.
5.0
Annette  aus Huddestorf
16.02.2018
Ein TOP-Produkt. Abends vor dem 'zuBettgehen' eingenommen und man schläft ruhiger, weniger Husten/Schnupfen. Einfach klasse. Die Grippe ist nicht am nächsten Tag gleich weg, aber DEUTLICH besser....Wirklich zu empfehlen, dieser Sirup.....
5.0
Julia  aus Borkum
01.09.2016
Ich bin mit diesem Produkt sehr zufrieden. Es hilft mir sehr gut und ich bin schnell wieder auf dem Damm.
5.0
Johannes  aus Bad Neuenahr
29.03.2016
Also ich kann dieses Produkt nur weiter empfelen. Benutze diese Produkt immer wenn ich mir mal wieder ne gute Grippe zugezogen habe.Vor dem schlafen gehe vewende ich die angegebene Menge und leg mich schlafen. Am nächsten morgen gehts mir immer viel viel besser. Benutze es schon lange und bleibt auch mein Favorit bei Grippe. Es wirkt was es verspricht Sehr gute Qualität hat mich überzeugt.
5.0
Petra  aus Titting
16.02.2016
Keine Beschwerden die ganze Nacht, dadurch erholsamen Schlaf und man fühlt sich am nächsten Tag viel besser
5.0
Reinhard 
15.06.2015
Bei Erkältung habe ich noch nichts besseres gefunden was so gut für die Nacht hilft. Der Husten wird gleich gelindert und vor allem hat man einen ruhigen Schlaf, durch den ich wieder Kraft tanke um die Erkältung zu überstehen. Außerordentlich empfehlenswert.
4.0
Anonym 
12.03.2015
Hatte eine echt heftige Erkältung die ich mit Wick Medinait ganz schnell wieder los geworden bin. Man schläft wie ein Baby ein und wacht mit einem klaren Kopf wieder auf, ganz toll.
5.0
Leif  aus Stuttgart
25.02.2015
Es ist ein hervorragendes Produkt. Gerade in dieser Zeit bis ich immer wieder stark erkältet und wenn ich es abends nehme geht es mir am nächsten Tag wesentlich besser. Meine Erkältung klingt relativ schnell ab und ich fühle mich viel besser. Kann es nur jedem empfehlen!
5.0
Anonym 
06.03.2014
Man weiß ja im Allgemeinen, dass solche Kombi-Präparate viel zu viel des Guten in sich haben, aber wenn ich mir einen grippalen Infekt partout nicht leisten kann, ist dieser Rundumschlag nicht zu toppen. Und man kann wieder durchschlafen.
5.0
Anonym  aus Saal
04.01.2014
Ich habe seit kurzem eine neue Arbeitsstelle und prompt wurde ich gleich am Anfang krank mit Schüttelfrost und Husten usw. - Aber bei einer neuen Arbeitsstelle kann man nicht gleich zu Hause bleiben, so hat die Einnahme sehr geholfen, dass ich durchschlafen konnte.
5.0
Anonym  aus Kirchgellersen
09.04.2013
Meine Frau fühlt sich nach Einnahme wirklich am nächsten Tag besser.
5.0
Hopse 
04.04.2013
Dieses Produkt hilft mir zu 95% immer bei meinen Erkältungen (Husten-Schnupfen-Heiserkeit-Fieber)!!! Habe immer Reserven zu Hause stehen.... Top*****
4.0
Christine  aus Ohlstadt
10.03.2013
Klasse Produkt! Konkurenzlos
5.0
Anonym  aus Hellenthal
14.02.2013
HABEN DAS IMMER ZUHAUSE!!! WÜRDE ES JEDEM WEITER EMPFEHLEN!!!
2.0
Anonym  aus Schneverdingen
13.02.2013
Würde ich nur bedingt weiter empfehlen.
5.0
Anonym  aus Feuchtwangen
06.01.2013
Haben wir immer daheim, denn es hilft wirklich über Nacht. Man hat einen ruhigen Schlaf und ist fitter für den nächsten Tag
5.0
Anonym  aus Frankfurt
31.10.2012
Eine wunderbare Medizin, die wirklich hilft und die ich allen Menschen mit Erkältung nur empfehlen kann. Man hat einen gesunden und erquickenden Schlaf und wacht mit einem guten Gefühl auf.
5.0
Ute  aus Siegen
26.09.2012
Wir haben immer welchen zu Hause, sobald es jetzt bei diesen Wetter wieder los geht braucht man ihn. Er wirkt bei uns jedenfalls super. Selbst mein Sohn bestellt sich ihn jetzt auch immer.
5.0
Marion  aus Wolfhagen
22.06.2012
Wenn mich eine Erkältung erwischt hat, dann greife ich immer zu Wick Medi night und komme so immer wieder schnell auf die Beine. Kann es nur empfehlen!
5.0
Anonym  aus Gotha
31.10.2011
Wick MediNait - Spitzenerzeugnis!! Nehmen wir immer bei Anzeichen von einer Erkältung und schwupp die wupp - ist sie bedeutend besser.
5.0
Petra  aus Landau
10.10.2011
Ich nehme dies wenn der Schnupfen sich ankündigt und muß sagen tolle Wirkung und guten Schlaf sehr zu empfehlen.
5.0
Mike  aus Kleve
26.09.2011
Wick Medinait habe ich empfohlen bekommen und war zu Anfang der Meinung, dass es ein Mittel für Kinder ist. Dem war nicht so und so konnte ich bei Einnahme einmal am Abend gut und ruhig durchschlafen ohne nachts zu husten. Selbst der Schnupfen wurde schnell besser. Morgens ist man ausgeschlafen und fühlt sich viel besser.
5.0
Katrin  aus Berlin
28.08.2011
sehr gute wirkung, die bisher keine konkurenz kennt.

Produkt bewerten & PlusHerzen sichern

Bei diesen Beiträgen handelt es sich um Meinungen unserer Kunden, die eine individuelle Beratung durch einen Arzt oder Apotheker nicht ersetzen können.