Zum Inhalt springen Zum Navigationsmenü springen

Harte oder weiche Kontaktlinse – Welche ist die Richtige für mich?

Brillenträger kennen das Problem mit beschlagenen Gläsern im Winter. Wer beruflich oder in der Freizeit viel zwischen warmen Innenräumen und kalten Außenbereichen wechseln muss, könnte mit Kontaktlinsen besser beraten sein. Sie liegen direkt auf den Augen und sind so durch einen dünnen Tränenfilm davor geschützt. Minilinsen bieten außerdem

  • ein scharfes Sehen ohne Einschränkungen durch einen Brillenrand und
  • ein unsichtbares Verbessern der Sehkraft.
     

Es gibt zwei Kontaktlinsen-Arten: Weiche und harte Linsen. Um die Richtige zu finden, können Sie hier mehr über die Eigenschaften der beiden Varianten erfahren. Mehr lesen »

Harte oder weiche Kontaktlinse – Welche ist die richtige für mich?

Anzeigen:
  • Hersteller
Lac Ophtal MP 3X10 ml
-31% *

Lac Ophtal MP, 3X10 ml

verbessert die Befeuchtung der Augenoberfläche bei Trockenheitsgefühl, Brennen oder Müdigkeit der Augen

Augentropfen

3X10 ml

PZN: 05385105

Dr. Winzer Pharma GmbH

9,95 € 6,81 € (inkl. MwSt.)
Grundpreis: 22,70 € / 100ml
sofort lieferbar
10 ml | 3X10 ml
 

Optifree RepleniSH Lösung, 300 ml

Multifunktions-Desinfektionslösung für Silikon-Hydrogel-Kontaktlinsen und alle weichen Kontaktlinsen.

Lösung

300 ml

PZN: 00679492

Alcon Pharma GmbH

15,19 € (inkl. MwSt.)
Grundpreis: 50,63 € / 1l
sofort lieferbar
90 ml | 300 ml | 2X300 ml
 
Lenscare SeeOne 55 Monatslinse -1,00 dpt 1 St
-24% *
6,65 € 4,99 € (inkl. MwSt.)
sofort lieferbar
1 St
 
Lenscare SeeOne 55 Monatslinse -1,25 dpt 1 St
-24% *
6,65 € 4,99 € (inkl. MwSt.)
sofort lieferbar
1 St
 
Lenscare SeeOne 55 Monatslinse -1,50 dpt 1 St
-24% *
6,65 € 4,99 € (inkl. MwSt.)
sofort lieferbar
1 St
 
Lenscare SeeOne 55 Monatslinse -1,75 dpt 1 St
-24% *
6,65 € 4,99 € (inkl. MwSt.)
sofort lieferbar
1 St
 
Lenscare SeeOne 55 Monatslinse -2,00 dpt 1 St
-24% *
6,65 € 4,99 € (inkl. MwSt.)
sofort lieferbar
1 St
 
Lenscare SeeOne 55 Monatslinse -2,25 dpt 1 St
-24% *
6,65 € 4,99 € (inkl. MwSt.)
sofort lieferbar
1 St
 
Lenscare SeeOne 55 Monatslinse -2,50 dpt 1 St
-24% *
6,65 € 4,99 € (inkl. MwSt.)
sofort lieferbar
1 St
 
Lenscare SeeOne 55 Monatslinse -2,75 dpt 1 St
-24% *
6,65 € 4,99 € (inkl. MwSt.)
sofort lieferbar
1 St
 
Lenscare SeeOne 55 Monatslinse -3,00 dpt 1 St
-24% *
6,65 € 4,99 € (inkl. MwSt.)
sofort lieferbar
1 St
 
Lenscare SeeOne 55 Monatslinse -3,25 dpt 1 St
-24% *
6,65 € 4,99 € (inkl. MwSt.)
sofort lieferbar
1 St
 
Lenscare SeeOne 55 Monatslinse -3,50 dpt 1 St
-24% *
6,65 € 4,99 € (inkl. MwSt.)
sofort lieferbar
1 St
 
Lenscare SeeOne 55 Monatslinse -3,75 dpt 1 St
-24% *
6,65 € 4,99 € (inkl. MwSt.)
sofort lieferbar
1 St
 
Lenscare SeeOne 55 Monatslinse -4,00 dpt 1 St
-24% *
6,65 € 4,99 € (inkl. MwSt.)
sofort lieferbar
1 St
 
Lenscare SeeOne 55 Monatslinse -4,50 dpt 1 St
-24% *
6,65 € 4,99 € (inkl. MwSt.)
sofort lieferbar
1 St
 
Lenscare SeeOne 55 Monatslinse -4,75 dpt 1 St
-24% *
6,65 € 4,99 € (inkl. MwSt.)
sofort lieferbar
1 St
 

Aqua Rubin Kombilösung, 360 ml

Für alle weichen Kontaktlinsen und Silikon-Hydrogellinsen.

Lösung

360 ml

PZN: 08003797

Digero GmbH & Co KG

2,98 € (inkl. MwSt.)
Grundpreis: 8,28 € / 1l
sofort lieferbar
360 ml
 
Lenscare OptiSept Kombipackung 350 ml+45 Tabl.+1 Behälter 1 P
-23% *

Lenscare OptiSept Kombipackung 350 ml+45 Tabl.+1 Behälter, 1 P

Schnelle Neutralisation, mit Farbindikator, gründliche Reinigung und Desinfektion.

Kombipackung

1 P

PZN: 08801018

4 CARE GmbH

12,99 € 9,98 € (inkl. MwSt.)
sofort lieferbar
1 P
 

Blink Totalcare Täglicher Reiniger Lösung, 2X15 ml

Zur Reinigung aller harten und formstabilen gasdurchlässigen Kontaktlinsen.

Lösung

2X15 ml

PZN: 12420109

AMO Germany GmbH

9,94 € 8,75 € (inkl. MwSt.)
Grundpreis: 29,17 € / 100ml
sofort lieferbar
2X15 ml
 

Linsenbehälter weiß, 1 St

Bieten auch für Linsen mit Peroxidsystem einen optimalen Schutz.

1 St

PZN: 08000223

Digero GmbH & Co KG

1,30 € (inkl. MwSt.)
sofort lieferbar
1 St
 
Lenscare SeeOne 55 Monatslinse -4,25 dpt 1 St
-24% *
6,65 € 4,99 € (inkl. MwSt.)
nicht lieferbar
Beratung für Produktalternativen:
Tel. 0800-8770120 (gebührenfrei)
1 St
 

1 St

PZN: 08000222

Digero GmbH & Co KG

0,54 € (inkl. MwSt.)
sofort lieferbar
1 St
 
24 48 96


Wann und wie lang können Kontaktlinsen getragen werden?

Funktionsweise von Minilinsen

Kontaktlinsen bereichern das Angebot an optischen Sehhilfen. Stellen sie doch die optimale Alternative zu „gewöhnlichen“ Brillengläsern dar.

Anders, wie es sich vielleicht manch einer von uns vorstellt, haftet die Kontaktlinse nicht direkt auf der Hornhaut des Auges, sondern gleitet auf einem zarten Tränenfilm. Unterschieden wird in harte und weiche Kontaktlinsen sowie zwischen Jahres-, Tages- und Monatslinsen.

Ihre Funktion ist, Sehfehler zu korrigieren wie

  • Weit- oder Kurzsichtigkeit.
  • Hornhautverkrümmungen werden durch torische Linsen ausgeglichen.
  • Bei Altersweitsichtigkeit können Sie statt der Gleitsichtbrille auch multifokale Monatslinsen ausprobieren.
     

Generell werden die Kontaktlinsen individuell auf Ihre Fehlsichtigkeit angepasst, wie andere Sehhilfen auch. Der richtige Umgang mit Hart- oder Weichlinsen ist für den späteren Tragekomfort von entscheidender Bedeutung.

Deshalb sollten Sie sich - möglichst vor dem ersten Gebrauch – vom Fachpersonal bei Ihrem Augenoptiker einweisen lassen: Wie setze ich die Silikon-Hydrogel-Linsen ein, wie hole ich sie wieder aus dem Auge heraus?

Wie setze ich die Silikon-Hydrogel-Linsen ein?

Unterschied zwischen Jahres-, Tages- und Monatslinsen

Egal ob weiche oder harte Kontaktlinsen: In allen Varianten finden Sie Linsen, die Sie ein ganzes Jahr verwenden können, sowie Linsen, die nur für einen Tag ausgelegt sind und die vielseits bekannten Monats-Kontaktlinsen. Jede Variante hat ihre Vor- und Nachteile.

Sie müssen selbst entscheiden, welche die richtige Kontaktlinse für Sie ist:

  • Tageslinsen: Die Tragedauer beträgt acht bis zwölf Stunden. Nach einmaligen Einsetzen sollten die Linsen entsorgt werden. Diese Linsenart eignet sich vor allem für Menschen, die nur gelegentlich, etwa bei besonderen Anlässen oder an Sporttagen, Kontaktlinsen tragen wollen.
  • Monatslinsen: Etwa 30 Tage lang können Monatslinsen bei guter Pflege getragen werden. Dafür ist es wichtig, dass Sie die Monatslinsen täglich reinigen. Etwa acht bis zwölf Stunden können Sie die Monatslinsen täglich tragen. Vor allem weiche Monatslinsen können auch für das Tragen über Nacht ausgelegt sein.
  • Jahreslinsen: Diese Linsenart eignet sich nur für Menschen, die innerhalb eines Jahres keine Veränderungen in Ihrer Sehstärke erwarten. Auch hier ist eine gründliche Reinigung wichtig, damit Sie die Linsen problemlos tragen können. Diese Kontaktlinsen bekommen Sie als weiche oder formstabile Variante.
     

 

Wie unterscheiden sich weiche und harte Kontaktlinsen?

Eigenschaften der weichen Linsen

Weiche Kontaktlinsen werden zumeist aus Silikon-Hydrogel hergestellt. Dieses Material hat eine hohe Sauerstoffdurchlässigkeit. Teilweise können die Linsen laut Herstellerangaben auch über Nacht getragen werden. Je nach Produkt und Hersteller können Tag- und Nachtlinsen bis zu 30 Tage getragen werden, bevor sie gewechselt werden müssen. Alle anderen Monatslinsen werden nachts entfernt.

In manchen der weichen Linsen ist außerdem ein UV-Schutz integriert. Dieser ersetzt allerdings nicht den vollständigen UV-Schutz durch eine Sonnenbrille.

Vor- und Nachteile im Vergleich zur harten Linse:

  • Vorteil: Die weichen Linsen haben sich vor allem deshalb bewährt, weil viele Menschen sich schnell an sie gewöhnen. Sie sind dünner als harte Kontaktlinsen und passen sich dem Auge durch ihre flexible Form gut an. Dadurch ist das Gefühl, einen Fremdkörper im Auge zu haben, bei den Kontaktlinsenträgern meist nur schwach bis gar nicht vorhanden.
  • Nachteil: Hornhautverkrümmungen können dadurch schlechter ausgeglichen werden. Außerdem können Sie den Tränenflüssigkeitsfilm reduzieren, der das Auge normalerweise schützt. Dies kann für trockene Augen sorgen.
     

Sonderfall farbige Kontaktlinsen

Besonders zu Karneval oder Halloween sind diese speziellen Tageslinsen beliebt: Sie verändern die Augenfarbe oder zaubern ein Muster auf das Auge, wie ein Spinnennetz oder ein Feuer. Diese Kontaktlinsen können Sie mit und ohne Stärke bekommen. Obwohl es diese Linsen vor allem im Internet zu kaufen gibt, sollten Sie sich dennoch von einem Optiker zeigen lassen, wie Sie die Linsen in Ihr Auge einsetzen und sie wieder herausholen, ohne es zu beschädigen.

 

Die Entwicklung der harten Kontaktlinsen

Die Bezeichnung „hart“ trifft heutzutage nicht mehr direkt zu. Die formstabilen Kontaktlinsen bestanden zu Anfang zu großen Teilen aus Plexiglas, das nur wenig Luft durchgelassen hat. Mittlerweile ist ein höherer Anteil an Silikon in den Jahres- oder Monatslinsen enthalten, wodurch sie weicher sind als früher – aber dennoch härter und formstabiler als die weichen Kontaktlinsen.

Der Tragekomfort hat sich durch die neue Flexibilität und das sauerstoffdurchlässige Material Silikon erhöht. Diese formstabile Variante hat außerdem einen geringeren Durchmesser als die weiche.

Vor- und Nachteile im Vergleich zur weichen Linse:

  • Vorteil: Durch die Formstabilität können harte Kontaktlinsen Hornhautverkrümmungen besser ausgleichen. Harte Kontaktlinsen nehmen zudem weniger Wasser auf, wodurch sie stets auf einem dünnen Film aus Tränenflüssigkeit schwimmen. Dadurch ist das Auge besser vor dem Austrocknen geschützt als bei weichen Linsen.
  • Nachteil: Nutzer von harten Kontaktlinsen klagen häufiger über das Gefühl, einen Fremdkörper im Auge zu haben. Die Gewöhnungsphase an die Minilinsen im Auge dauert somit länger.

 

  Entwicklung der harten Kontaktlinsen

 

Wie pflege ich meine Kontaktlinsen richtig?

Die Wahl der Kontaktlinsenpflege

Egal ob weiche oder formstabile Linse - die Pflege ist essentiell, damit die Sehhilfen eine lange Lebensdauer haben. Außerdem werden dadurch Schmutzpartikel sowie Keime von der Minilinse entfernt, wodurch die Gefahr von Infektionen geringer wird.

 

Mehr zur Kontaktlinsenpflege »

Kontaktlinsenaufbewahrung

Für die Reinigung aber auch zur Aufbewahrung eignen sich spezielle Kontaktlinsenbehälter. Sie haben die Wahl zwischen Dosen oder Behältern, die einzelne Kammern pro Linse haben.

 

Mehr zu Kontaktlinsenbehältern »

 

Spezialthema: Kontaktlinsen im Winter tragen

Gibt es Gründe gegen Kontaktlinsen im Winter?

Viele Brillenträger entscheiden sich gerade im Winter für Kontaktlinsen. Vor allem im Winterurlaub sind die Linsen deutlich unkomplizierter.

Die Gewöhnung an das Einsetzen und Entfernen klappt für gewöhnlich schnell. Wichtig beim Winterurlaub im Ausland ist es, genügend Reinigungsflüssigkeit und Ersatzlinsen mitzunehmen.

Außerdem ist es wichtig, den Umgang mit den Linsen vor der Reise zu üben. Sie sollten den Augen Zeit geben, sich daran zu gewöhnen. So lässt sich auch leicht testen, wie lang die als angenehm empfundene Tragedauer der Linsen ist.

Richtiger Umgang mit Kontaktlinsen im Winter

Kontaktlinsen müssen gründlich gepflegt werden. Das ist im Winter besonders wichtig, denn durch den häufigen Temperaturwechsel sind die Augen empfindlicher.

Zur richtigen Pflege gehört:

  • Linsen täglich reinigen
  • nur Spezialreiniger verwenden
  • vor jedem Linsenkontakt Hände waschen
  • Linsen über Nacht im Kontaktlinsenbehälter aufbewahren
     

Wann Kontaktlinsen nicht getragen werden sollten

Es gibt nur wenige ausschließende Faktoren, bei denen doch besser im Winter zum Drahtgestell gegriffen werden sollte. Das können folgende sein:

  • Unverträglichkeiten: Bei Unverträglichkeiten kann ein Verzicht auf Linsen oder ein Wechsel der Linsenart durchaus eine deutliche Besserung mit sich bringen.
  • Erkältungen: Im Rahmen von Erkältungen besteht die Gefahr einer Bindehautentzündung, die schlimmstenfalls mit Komplikationen enden kann. Wer sich im Winter erkältet, sollte daher vorsichtshalber bis zur Genesung auf seine Brille zurückgreifen.

 

  • Erkrankungen der Augen: Bei Erkrankungen, vor allem wenn sie mit der Gabe von Augentropfen verbunden sind, berät der behandelnde Augenarzt.
  • Leistungssport mit schnellen Richtungswechseln: Für Sportler gibt es Sportlinsen. Ist das nicht nötig, empfehlen sich harte Linsen, die mehr Sauerstoff durchlassen.
  • Arbeiten in staubreicher Umgebung: Wer in staubreicher Umgebung arbeitet, könnte mit Linsen Probleme bekommen. Allerdings stellt sich hier grundsätzlich die Frage nach der Arbeitsgesundheit.

 

Für wen sind Haftlinsen nicht geeignet?

Welche Faktoren sprechen gegen die Minilinsen?

Es gibt mittlerweile wenige Gründe, die wirklich gegen die Haftlinsen zur Korrektur von Kurzsichtigkeit oder Weitsichtigkeit sprechen. Selbst Menschen mit sehr trockenen oder empfindlichen Augen können sie mittlerweile vertragen.

Allerdings wird Menschen mit chronischen Erkrankungen, die das Immunsystem betreffen, oft vom Benutzen der Kunststofflinsen abgeraten. Dazu gehört beispielsweise Diabetes.

Die sogenannte Winkelfehlsichtigkeit, eine Art Augenmuskelkater, sorgt meist auch dafür, dass Betroffene nicht als Kontaktlinsenträger geeignet sind. Ob dennoch die Möglichkeit besteht, sollte im Vorfeld mit dem behandelnden Arzt abgesprochen werden.

Bei Heuschnupfen lieber draußen lassen

Wer unter Heuschnupfen leidet, sollte während eines Allergieausbruchs lieber auf die Minilinsen in den Augen verzichten. Bei zu viel Tränenflüssigkeit können sie aus dem Auge gespült werden.

Wer außerdem während des Heuschnupfens unter Infektionen am Auge leidet, kann es mit den Minilinsen schädigen. Auch das Einträufeln von Augentropfen gegen die Pollenallergie wird mit den Haftlinsen erschwert.

Wissenswertes zum Thema Allergie

Was hilft bei Allergien? »

 



X
Spar-Vorteile mit mycareplus
  • Jederzeit Gratis-Versand
  • Kostenfrei und unverbindlich
  • Sofort-Rabatte sichern
  • u.v.m.
Jetzt anmelden »
Bonus Heart Outline
X
  • Bonus Heart Grey Outline
  • Bonus Heart Grey Outline
1.000 Bonus-Herzen geschenkt ab 69 €. Für mycareplus-Mitglieder » 1.000 Bonus-Herzen zusätzlich erhalten.
Gratis-Versand möglich! Nur noch 19,00 € Ihrer Bestellung hinzufügen. Gratis-Versand

✔ 69€

+