Zum Inhalt springen Zum Navigationsmenü springen

Homöopathisch – natürlich – gut

Bei Kopfschmerzen, Magen-Darm-Beschwerden oder Erkältungsanzeichen greifen wir häufig zu chemischen Medikamenten. Doch homöopathische und pflanzliche Arzneimittel können eine gute Alternative sein. In der Phytotherapie sind die Wirkungen vielfach durch entsprechende Studien belegt.

Trotz wissenschaftlicher Zweifel werden auch Homöopathische Mittel bei vielen Patienten zunehmend beliebter. Die Nachfrage steigt. Als wertvolle Ergänzung zur Schulmedizin können sie u.a. dazu beitragen Schmerzen zu lindern, das Immunsystem zu stärken und Krankheiten vorzubeugen.

Was Homöopathie bedeutet und wozu Globuli & Co. gut sind – wir erklären es Ihnen. Mehr lesen »


Homöopathische und pflanzliche Arzneimittel

Anzeigen:
  • Marke

Globuli

1 P

PZN: 04790051

Spagyros GmbH

83,31 € (inkl. MwSt.)
Gratis-Versand innerhalb D.
sofort lieferbar
1 P
 

Kombipackung

1 P

PZN: 05919788

A.Pflüger GmbH & Co. KG

77,96 € (inkl. MwSt.)
Gratis-Versand innerhalb D.
sofort lieferbar
1 P
 

NOTFALL U REISEAPO 10X10ML, 1 P

NOTFALL UND REISEAPOTHEKE 10x10ml Kombipackung

Kombipackung

1 P

PZN: 07723701

ARCANA Dr. Sewerin GmbH & Co.KG

59,08 € (inkl. MwSt.)
Beschaffungskosten: 3,50 €
Gratis-Versand innerhalb D.
sofort lieferbar
1 P
 

Tropfen

1 P

PZN: 08705303

Laboratorium Soluna Heilmittel GmbH

57,33 € (inkl. MwSt.)
Gratis-Versand innerhalb D.
sofort lieferbar
1 P
 
Biochemie Orthim Haus/Reiseapotheke 1-12 12 x 15 g Globuli 1 P
-29% *

Kombipackung

1 P

PZN: 09077607

Orthim GmbH & Co. KG

81,65 € 57,54 € (inkl. MwSt.)
Gratis-Versand innerhalb D.
sofort lieferbar
1 P
 
BIOCHEMIE ORT REISAP 1-12 1 P
-30% *

BIOCHEMIE ORT REISAP 1-12, 1 P

BIOCHEMIE Orthim Reiseapotheke 1-12 12x100 Tabl.

Kombipackung

1 P

PZN: 09611840

Orthim GmbH & Co. KG

43,10 € 29,79 € (inkl. MwSt.)
sofort lieferbar
1 P
 
Biochemie Orthim Reiseapotheke 13-27 15 x100 Tabletten 1 P
-32% *

Kombipackung

1 P

PZN: 09611857

Orthim GmbH & Co. KG

53,90 € 36,63 € (inkl. MwSt.)
sofort lieferbar
1 P
 
Arnica 1+1 DHU Streukügelchen + Salbe 1 P
-31% *

Arnica 1+1 DHU Streukügelchen + Salbe, 1 P

Registriertes homöopathisches Arzneimittel, daher ohne Angabe einer therapeutischen Indikation.

Kombipackung

1 P

PZN: 10948846

DHU-Arzneimittel GmbH & Co. KG

11,45 € 7,87 € (inkl. MwSt.)
sofort lieferbar
1 P
 

Spenglersan Allergie Set 20 + 50 ml, 1 P

Spenglersan K-Allsan und Neolin-Entoxin - Das Kombi-Set gegen Heuschnupfen.

Kombipackung

1 P

PZN: 12450903

Spenglersan GmbH

21,25 € (inkl. MwSt.)
sofort lieferbar
1 P
 

Kombipackung

1 P

PZN: 12450926

Spenglersan GmbH

21,25 € (inkl. MwSt.)
sofort lieferbar
1 P
 

Globuli

1 P

PZN: 00184307

adjupharm GmbH

37,63 € (inkl. MwSt.)
sofort lieferbar
1 P
 

Globuli

1 P

PZN: 04790105

Spagyros GmbH

112,21 € (inkl. MwSt.)
Gratis-Versand innerhalb D.
sofort lieferbar
1 P
 

Globuli

1 P

PZN: 04790269

Spagyros GmbH

83,31 € (inkl. MwSt.)
Gratis-Versand innerhalb D.
sofort lieferbar
1 P
 

Kombipackung

1 P

PZN: 06055491

Diamant Natuur B.V.

46,99 € (inkl. MwSt.)
Beschaffungskosten: 3,50 €
Gratis-Versand innerhalb D.
nicht lieferbar
Beratung für Produktalternativen:
Tel. 0800-8770120 (gebührenfrei)
1 P
 

Globuli

1 P

PZN: 06831512

Spagyros GmbH

32,30 € (inkl. MwSt.)
sofort lieferbar
1 P
 

Globuli

1 P

PZN: 06831529

Spagyros GmbH

32,30 € (inkl. MwSt.)
sofort lieferbar
1 P
 

Globuli

1 P

PZN: 06831535

Spagyros GmbH

32,30 € (inkl. MwSt.)
sofort lieferbar
1 P
 

Globuli

1 P

PZN: 06831541

Spagyros GmbH

83,31 € (inkl. MwSt.)
Gratis-Versand innerhalb D.
sofort lieferbar
1 P
 

Globuli

1 P

PZN: 06831558

Spagyros GmbH

112,21 € (inkl. MwSt.)
Gratis-Versand innerhalb D.
sofort lieferbar
1 P
 
BIOCHEMIE ORT KOMP SET1-27 1 P
-24% *

BIOCHEMIE ORT KOMP SET1-27, 1 P

BIOCHEMIE Orthim Komplettset 1-27 27x100 Tabletten

Kombipackung

1 P

PZN: 09611892

Orthim GmbH & Co. KG

82,85 € 62,56 € (inkl. MwSt.)
Gratis-Versand innerhalb D.
nicht lieferbar
Beratung für Produktalternativen:
Tel. 0800-8770120 (gebührenfrei)
1 P
 
24 48 96



Homöopathie - was ist das?

Mit homöopathischen Mitteln sanft heilen

Im Jahr 1796 veröffentlichte der Arzt und Apotheker Samuel Hahnemann nach vielen Jahren der intensiven Forschung seine grundlegenden Gedanken über eine neue Heilmethode. Diese nannte er Homöopathie. Die Behandlung erfolgt auf dem Ähnlichkeitsprinzip: Similia similubus curentur (Ähnliches werde durch Ähnliches geheilt). In der Homöopathie werden Subtanzen zur Heilung bzw. Linderung der Beschwerden eingesetzt, die beim gesunden Menschen die Beschwerden hervorrufen würden. Es handelt sich um eine Reiz-Regulationstherapie. Der Reiz löst im Körper die gewünschte körperliche Reaktion zur Überwindung der gesundheitlichen Störung aus. Durch einen speziellen Verdünnungsprozess verlieren die Substanzen nicht ihre Wirksamkeit. Im Gegenteil: es wird sogar eine Wirkungssteigerung erreicht. Die Verdünnung mit einem Alkohol-Wasser-Gemisch oder die Verreibung mit Milchzucker benannte Hahnemann "Potenzierung".


Potenzen und Anwendungsformen

Es wird zwischen 3 verschiedenen Potenzarten unterschieden:

  1. D-Potenzen (Dezimalpotenzen): Verdünnungsschritte 1:10 mit 10-maliger Verschüttelung bei jedem Schritt
  2. C-Potenzen (Centisimalpotenzen): Verdünnungsschritte 1:100 mit 10-maliger Verschüttelung bei jedem Schritt
  3. LM-Potenzen (Quinquagintamillesimal-Potenzen): Verdünnungsschritte 1:50000 mit 100-maliger Verschüttelung bei jedem Schritt


Je häufiger ein Arzneimittel nach diesen Regeln verdünnt und verschüttelt (potenziert) wird, desto stärker ist seine homöopathische Wirkung.

Homöopathische Arzneimittel stehen in verschiedenen Darreichungsformen zur Verfügung. Es gibt Dilutionen (alkoholische Lösung), Tabletten (Lactosebasis), Globuli (Streukügelchen aus reiner Saccharose) sowie Ampullen, Salben und Nasentropfen.

Globuli


 

Anwendungsgebiete

Homöopathie wird bei akuten sowie chronischen Beschwerden angewendet. Akute Beschwerden treten plötzlich auf. Während chronische Beschwerden über einen längeren Zeitraum bestehen.

akut: chronisch:
Knochenbrüche Stress
Zahnschmerzen Verspannungen
Entzündungen Depressionen
Erkältung Migräne
Bandscheibenvorfall Gelenkschmerzen

Kopf- und Rückenschmerzen können akut oder chronisch sein. Gleiches gilt bei Magen-Darm-Erkrankungen oder Hautproblemen. Wichtig ist, dass bei der Behandlung die körperliche und seelische Seite gleichermaßen berücksichtigt werden.


Homoöpathie richtig dosieren

Bei akuten Beschwerden können stündlich 5 Tropfen, 5 Globuli oder 1 Tablette bis zum Eintritt der Besserung, jedoch höchstens 6-mal täglich eingenommen werden. Danach 3-mal täglich 5 Tropfen, 5 Globuli oder 1 Tablette.
Bei chronischen Erkrankungen gilt als Richtlinie 1-3-mal täglich 5 Globuli, 5 Tropfen oder 1 Tablette.

Für Säuglinge und Kleinkinder sind Globuli am besten geeignet. Die Dosierung muss entsprechend dem Alter angepasst werden. Globuli und Tabletten lässt man langsam im Mund zergehen. Hierbei sollte ein zeitlicher Abstand von ca. ½ Stunden zu den Mahlzeiten sowie zum Zähneputzen eingehalten werden.


Komplexmittel

Um die Wirkung verschiedener Stoffe zu bündeln oder zu verstärken, sind sogenannte Komplexmittel im Handel. Komplexmittel sind Mischungen aus homöopathischen Einzelmitteln; meist in niedrigen Potenzen.


Aufbewahrung und Haltbarkeit

Die homöopathischen Medikamente sollten trocken, kühl und dunkel sowie außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahrt werden. Sie sollten sich nicht in der Nähe von Handys, Fernsehern oder Mikrowellen befinden. Da einige Umwelteinflüsse die Wirkung beeinträchtigen können. Bei korrekter Aufbewahrung sind die Mittel mindestens 5 Jahre haltbar.


Homöopathie bei Erkältung

Wodurch wird eine Erkältung deutlich?

Husten, Schnupfen und Fieber – hinter diesen Symptomen steckt oft eine Erkältung. Aber auch

  • Kopf- und Gliederschmerzen,
  • eine laufende Nase,
  • trockene Schleimhäute,
  • Halsschmerzen und
  • Abgeschlagenheit am ganzen Körper


können Anzeichen eines grippalen Infekts sein. Die Symptome treten in der Regel gemeinsam auf. Da sie von Person zu Person unterschiedlich stark sind, wird die Erkrankung oft mit der Grippe gleichgesetzt.

Doch wo ist der Unterschied zwischen einem grippalen Infekt und der "echten" Grippe (Influenza)?

Die Unterscheidung erfolgt u.a. anhand der Stärke der Krankheitssymptome. Während die ersten Anzeichen eines grippalen Infekts langsam stärker werden, treten Fieber & Co. bei einer Grippe plötzlich auf. Im Gegensatz zur Grippe wird eine Erkältung jedoch durch verschiedene Erreger ausgelöst.


Welches homöopathische Mittel hilft?

Mit den nachfolgenden Einzelmitteln können Sie die verschiedene Erkältungserkrankungen behandeln.

  • Aconitum (Eisenhut) bei Husten, Fieber, Halsschmerzen
  • Belladonna (Schwarze Tollkirsche) bei fieberhaften Zuständen, Heiserkeit, Husten
  • Bryonia (Zaunrübe) bei Schnupfen, Schwindel, Kopfschmerzen
  • Echinacea (Sonnenhut) bei Atemwegsbeschwerden, Fieber, Schnupfen, Husten
  • Ferrum phosphoricum (Eisenphosphat) bei Fieber, Heiserkeit


Neben den Einzelmitteln gibt es bei Erkältung homöopathische Komplexmittel. Diese kombinieren verschiedene Wirkstoffe. Sie decken somit ein breites Spektrum von Beschwerden ab.



 

Was ist vor der Einnahme zu beachten?

Vor der Einnahme sollte stets eine gründliche Anamnese durch einen Arzt erfolgen. Im Blickfeld des Heilpraktikers oder Homöopathen steht dabei das Gesamtbild. Die Beschwerden, Symptome und Eigenschaften des Krankheitsverlaufs spielen gleichermaßen eine Rolle. Oft kommen für einen Patienten mehrere Mittel in die engere Auswahl. Entscheidend ist jedoch das Präparat, das am besten zum individuellen Krankheitsbild passt. Dafür sind in der Regel mehrere Gespräche mit dem Patienten notwendig. Oftmals wird ein Komplexmittel ausgewählt.
 

Was ist während der Behandlung wichtig?

Eine homöopathische Behandlung sollte stets in Absprache mit einem Arzt erfolgen. Einige Substanzen können die Heilwirkung beeinträchtigen. Im Rahmen der Therapie sollte daher

  • auf den Genuss koffeinhaltiger Getränke (z.B. Kaffee, Cola) verzichtet werden.
  • die Anwendung von Präparaten, die starke ätherische Öle (z.B. Eukalyptus, Menthol, Pfefferminz) enthalten, vermieden werden.
  • nicht übermäßig viel Alkohol oder Nikotin konsumiert werden.


Wenn Sie grundsätzlich sensibel auf manche Stoffe (z.B. Öle) reagieren, sollten Sie sich homöopathieverträgliche Produkte zu kaufen. Diese sind in Apotheken, Reformhäusern oder Bioläden erhältlich.
 

Wann ist eine Rücksprache mit dem Arzt notwendig?

Im Normalfall ist eine Erkältung mit gekonnter homöopathischer Unterstützung in wenigen Tagen ausgestanden. Unabhängig davon, sollten Sie einen Arzt aufsuchen, wenn

  • sich die Symptome nach rund 7 Tagen nicht bessern,
  • Sie starke Schmerzen haben,
  • Sie unter Atemnot leiden oder
  • Sie sich sehr abgeschlagen fühlen.


Tipps zur Vorbeugung

Allgemeine Tipps

Nachfolgend erhalten Sie einige Anregungen, wie Sie Ihr Immunsystem im Alltag stärken können.

  1. Frische Luft und Bewegung tut gut.
  2. Gönnen Sie Ihrem Körper viel Ruhe.
  3. Achten Sie auf eine ausgewogene Ernährung.
  4. Ganz wichtig: Viel trinken.
  5. Ein warmes Fußbad aktiviert die Abwehrkräfte.



 

Homöopathie

Mit homöopathischen Arzneimitteln können Sie die Selbstheilungskräfte des Körpers ebenfalls unterstützen.

  1. Kamille ist entzündungshemmend.
  2. Gelsemium regt die körpereigene Abwehr an.
  3. Propolis verbessert die Durchblutung.
  4. Nux vomica stoppt das Kratzen im Hals.
  5. Schüßler-Salze stärken das Immunsystem.


Passende Artikel zu Homöopathie



X
Entdecken Sie mycareplus

Gratis-Versand, Bonus-Herzen und Spar-Vorteile. Exklusiv für Sie.

Jetzt kostenfrei anmelden
Bonus Heart Outline
X
  • Bonus Heart Grey Outline
  • Bonus Heart Grey Outline
Wir schenken mycareplus-Mitgliedern 1.000 extra Bonus-Herzen für Bestellungen über 69 € Einkaufswert. Herzlichen Glückwunsch! Wir schenken Ihnen 1.000 Bonus-Herzen zusätzlich.
Wir übernehmen die Standard-Versandkosten. Fügen Sie noch 39,00 € Ihrer Bestellung hinzu. Wir übernehmen die Standard-Versandkosten für Ihre Bestellung.

✔ 69€

+