5€* ab 65€ für Neukunden | Code: 2020

Die mycareGruppe feiert 10 Jahre Verblisterung

Lutherstadt Wittenberg, 01.08.2018

  • Seit zehn Jahren bietet die mycareGruppe Verblisterung an und unterstützt so Pflegeeinrichtungen sowie Patienten im privaten Bereich.
  • Verblisterung unterstützt Patienten dabei, die richtigen Arzneimittel zur richtigen Zeit einzunehmen.
  • Pharmazeutische Mitarbeiter prüfen jede Ration auf Wechselwirkungen und Doppelverordnungen nach neuesten pharmazeutischen Standards. So schafft das Unternehmen zusätzliche Sicherheit für den Patienten.

Seit zehn Jahren bietet die mycareGruppe Verblisterung an – die Dosierung der Medikamenteneinnahme nach Einnahmezeitpunkt. Mit diesem Service werden Pflegeeinrichtungen, aber auch Patienten im privaten Bereich unerstützt. Mit dem MEDPAC erhalten Kunden eine kleine Box, die einfach zu transportieren und leicht in der Anwendung ist. In kleinen Abpackungen kann die jeweilige Medikamentenration gezogen und verwendet werden. So wird die richtige Medikation mit der richtigen Dosierung zum richtigen Einnahmezeitpunkt gewährleistet.

Bei der Verblisterung wird zudem sichergestellt, dass es nicht zu Wechselwirkungen oder Doppelverordnungen kommt. „Oft erhalten die Patienten Rezepte vom Haus- und vom Facharzt. Wir überprüfen die Medikation nach neuesten pharmazeutischen Standards und halten auch Rücksprache mit den behandelten Ärzten bei Unklarheiten. Jede einzelne Pille muss stimmen, denn dahinter steht die Gesundheit eines Menschen“, so Rebecca Gutewort, die bei der mycareGruppe die Verblisterung leitet. 2008 gehörte das Unternehmen zu einem der ersten in den neuen Bundesländern, das die Erlaubnis zur Verblisterung erhielt. Mittlerweile werden monatlich 600.000 Tabletten verpackt.

Weitere Informationen zur Verblisterung: https://www.mycare.de/medpac

Pressekontakt:

Franziska Büttner, presse@mycare.de