Anmelden
mycarePlus

Christian Buse (mycareGruppe) spricht zum Thema Arzneimittelsicherheit beim Tagesspiegel Fachforum Gesundheit

Lutherstadt Wittenberg, 21.05.2019

  • „Die sichere Arznei - Vom Hersteller über Großhändler zum Patienten" war Thema des letzten Tagesspiegel Fachforums und beschäftigte sich mit der Frage „Wie sicher ist die Arznei wirklich?"
  • Neues Fälschungssystem securPharm sorgt für mehr Sicherheit bei verschreibungspflichtigen Arzneimitteln.
  • Bei der mycareGruppe wird die Lieferkette für Arzneimittel permanent überwacht und regelmäßig überprüft. Die Online-Apotheke verfügt über ein umfassendes Qualitätsmanagementsystem

Am 8. Mai trafen sich Referenten aus Wirtschaft und Politik in Berlin, um gemeinsam über das Thema „Die sichere Arznei – Vom Hersteller über den Großhändler zum Patienten“ zu diskutieren. Kern der Diskussion war die Wirksamkeit des Fälschungsschutzsystems securPharm. Immer wieder gelangen gefälschte Arzneimittel auf den Markt – vor allem durch Bestellungen im so genannten Darknet. Aus diesem Grund erhalten durch securPharm seit Februar alle Packungen von verschreibungspflichtigen Arzneimitteln zwei zusätzliche Sicherheitsmerkmale: Einen Erstöffnungsschutz sowie eine individuelle Packungsnummer, die zurückverfolgt werden kann. Insgesamt wird die Einführung des Systems positiv bewertet. „Arzneimittelsicherheit ist ein sehr wichtiges Thema. Mit dem Start des securPharm Projektes ist die Arzneimittelversorgung noch sicherer geworden“, so Christian Buse, Geschäftsführer der mycareGruppe.

Generell ist die hohe Qualität der Lieferkette im Arzneimittelversand ein zentrales Element. Die mycareGruppe bezieht seine Produkte von ausgewählten und geprüften Lieferanten, wie spezielle Großhandel oder direkt von den Herstellern. Dabei wird besonderer Wert darauf gelegt, dass es sich um zuverlässige Partner mit entsprechender Zertifizierung handelt. Nach dem Einkauf erfolgen Lagerung und Versand entsprechend den Herstellerhinweisen, wie beispielsweise die Sicherstellung einer bestimmten Kühltemperatur. Diese Produkte können zur Wahrung der Kühlkette nur innerhalb von Deutschland versendet werden.

Die Lieferkette unterliegt einer permanenten Kontrolle. „Wir haben ein umfassendes zertifiziertes Qualitätsmanagementsystem, wodurch unsere Lieferkette stets überwacht und überprüft wird. Es ist von besonderer Wichtigkeit für die Gesundheit des Patienten, dass Medikamente sicher sind und fachgerecht geliefert werden“, so Buse.

Pressekontakt:

Franziska Büttner, presse@mycare.de