Zum Inhalt springen Zum Navigationsmenü springen

Mycare.de bildet 2019 die einzigen Kaufleute im E-Commerce in der Region aus

Lutherstadt Wittenberg, 01.08.2019

 

Mycare.de bildet 2019 die einzigen Kaufleute im E-Commerce im Landkreis Wittenberg aus

  • Mit zwei Auszubildenden zu Kaufleuten im E-Commerce ist mycare.de Vorreiter im Landkreis Wittenberg und Landkreis Anhalt-Bitterfeld – kein anderes Unternehmen bildet in dem zukunftsgerichteten Beruf aus.

  • Kritik am Berufsschulsystem: Die Arbeitswege der Auszubildenden sind mitunter zu lang. Kaufleute für E-Commerce müssen aktuell nach Magdeburg.

  • „Berufe-Rallys“ für regionale Schulklassen sowie ein duales Studium in Marketing & Management ergänzen die Nachwuchsförderung bei mycare.de.

 

In diesem Jahr bildet mycare.de als einziger Betrieb im Landkreis Wittenberg sowie im Landkreis Anhalt-Bitterfeld Kaufleute im E-Commerce aus. Dieser Ausbildungsberuf existiert erst seit 2018 und basiert auf dem steigenden Bedarf an Fachkräften im Online-Handel. Mittlerweile ist das Bestellen im Internet für viele Menschen eine Selbstverständlichkeit. Die Unternehmen reagieren entsprechend und richten ihre Geschäftsfelder darauf aus.

Insgesamt starten bei mycare.de zwei Absolventen die Ausbildung im Bereich E-Commerce. Dazu beginnen acht weitere junge Menschen eine Ausbildung in den Bereichen Marketing, Lagerlogistik, Büromanagement und Fachinformatik. „Wir freuen uns, dass sich so viele für eine Ausbildung bei mycare.de entschieden haben“, so Katrin Kaul, Leitung Personal bei mycare.de. „Allerdings haben wir immer wieder das Problem, dass die Berufsschulen zu weit weg sind. So müssen Kaufleute für E-Commerce nach Magdeburg fahren, obwohl Halle oder Wittenberg näher wären. Das schreckt potenzielle Bewerber zunehmend ab und ist für uns ein Standortnachteil. Wir würden uns wünschen, dass die Verantwortlichen für eine Chancengleichheit der verschiedenen Regionen in Sachsen-Anhalt sorgen.“

Neben den genannten Ausbildungsbereichen gibt es bei mycare.de auch das Angebot, ein duales Studium zu absolvieren. Aktuell sind zwei Studierende über die Online-Apotheke für den Bachelor Marketing & Management an der Steinbeis-Hochschule in Berlin immatrikuliert. Sie arbeiten im Bereich Marketing und studieren berufsbegleitend.

Um zukünftige Interesssenten anzuwerben, veranstaltet mycare.de mehrmals jährlich mit den Schulen der Region sogenannte „Berufe-Rallys“. Dabei werden Schulklassen in Gruppen aufgeteilt und durchlaufen an einem Tag die verschiedenen Geschäftsbereiche. Überall erwarten sie kleine Aufgaben, die im Team gelöst werden müssen. Am Ende gibt es ein Quiz, um das Gelernte spielerisch zu festigen.

Das Engagement von mycare.de zahlt sich aus. So wurde die Versandapotheke von dem Magazin „Business Punk“ im Juni 2019 als „Top Company für digitale Talente“ gelistet. Neben der generellen Digitalisierung wurden für Arbeitnehmer wichtige Faktoren im Ranking berücksichtigt, wie beispielsweise Gehalt, Unternehmenskultur oder Arbeitszeitmodelle. Mycare.de hat es in die Top 300 von 20.000 in Deutschland ansässigen Unternehmen und Marken geschafft.

Mit der angebotenen Ausbildung „Kaufleute für E-Commerce“ geht mycare.de einen weiteren Schritt in Richtung Digitalisierung. Schon länger verlangen Unternehmen im Online-Handel einen entsprechenden Ausbildungsberuf, um qualifiziertes Fachpersonal auszubilden. 2018 wurde er offiziell gelistet. Dabei dreht sich alles um den Online-Shop: Aufbau, Produktmanagement, Online-Marketingmaßnahmen und Logistik. Aber auch klassische Elemente wie Rechnungslegung oder Kundenkontakt sind Teil der Ausbildung.

X
Spar-Vorteile mit mycareplus
  • Jederzeit Gratis-Versand
  • Kostenfrei und unverbindlich
  • Sofort-Rabatte sichern
  • u.v.m.
Jetzt anmelden »
Bonus Heart Outline
X
  • Bonus Heart Grey Outline
  • Bonus Heart Grey Outline
1.000 Bonus-Herzen geschenkt ab 69 €. Für mycareplus-Mitglieder » 1.000 Bonus-Herzen zusätzlich erhalten.
Gratis-Versand möglich! Nur noch 19,00 € Ihrer Bestellung hinzufügen. Gratis-Versand

✔ 69€

+