Anmelden
mycarePlus

Hilft Eiweiß beim Abnehmen?

Von Alexandra Brand, PTA bei mycare.de
Aktualisiert: 10.09.2020

Eiweiß zum Abnehmen

Muskelaufbau und Abnehmen mit Eiweißpulver?

Der Körper braucht Eiweiß. Eiweißpulver kann helfen, den erhöhten Bedarf an Proteinen beim Krafttraining zu decken. Doch können die speziellen Shakes mit Proteinen Sie auch beim Abnehmen unterstützen?

Eiweiß oder auch Protein gehört zu einer gesunden Ernährung dazu. Neben eiweißhaltigen Lebensmitteln gibt es auch Eiweißpulver als Nahrungsergänzung. Eiweiss unterstützt beim Muskelaufbau, denn unsere Muskulatur besteht aus Eiweiß. Hier kann also nur wachsen, was auch da ist. Das heißt, zusätzlich zum Krafttraining müssen Sie Eiweiß aufnehmen. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) empfiehlt Erwachsenen bis 65 Jahre eine tägliche Zufuhr von 0,8 Gramm pro Kilogramm Körpergewicht. Das reicht aus, um unsere Muskelmasse zu erhalten, aber ist nicht genug, um neue Muskeln aufzubauen. Je nach Intensität des Trainings empfiehlt die International Society of Sports Nutrition daher eine tägliche Zufuhr von 1,4 bis 2 Gramm pro Kilogramm Körpergewicht. Um diesen erhöhten Bedarf an Proteinen zu decken, sind Eiweiß-Shakes besonders praktisch.

Um somit Gewicht loswerden zu können und Muskeln aufzubauen, bedarf es einer eiweißreichen Ernährung. Dafür gibt es neben pflanzlichen Eiweißquellen und tierischen Lebensmitteln eben auch die Möglichkeit Eiweiß-Pulver zu verwenden. Durch diese Proteine kann eine ganze Mahlzeit durch ein Getränk ersetzt werden. Während im Kraftsportbereich vor allem Whey Protein zum Einsatz kommt, sollten Sie zum Abnehmen lieber zu einer Vitalkost greifen. Rühren Sie zwei- bis dreimal pro Tag Ihren Eiweiß-Shake mit Wasser oder Milch an und ersetzen sie ein bis zwei Mahlzeiten durch den Protein-Drink. Idealerweise ergänzen Sie Ihre Diät mit Bewegung, Sport und gesunder Ernährung. So verbrennen Sie Ihre Fettzellen auf effektive Weise. Gut zu wissen: Wenn Sie das Eiweiß-Pulver zu sich nehmen, sollten Sie immer auf eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr achten. Wohltuend und perfekt für die Auszeit mit der Tasse Tee, ist hier ein Wellness Basentee.

Wann sollte Eiweiß eingenommen werden?

Lange Zeit waren Sportler der Ansicht, am besten sei es, das sogenannte „anabole Fenster“ zu nutzen und direkt vor oder direkt nach dem Training das Eiweiß zu sich zu nehmen. Jenseits dieses Zeitfensters werde keine Muskelmasse mehr aufgebaut, hieß es. Aktuellere Studien aus den USA stellten allerdings fest, dass zum Aufbau von Muskelmasse der Zeitpunkt der Aufnahme des Proteins unerheblich ist. So gibt es zwar Hinweise darauf, dass eine Zufuhr von Eiweiß direkt nach dem Training die Einlagerung von Protein in den Muskeln beschleunigt. Doch auch mehrere Stunden nach dem Training werden Proteine in den Muskeln gebildet. Deswegen raten heute Ernährungsexperten dazu, die Ration an Protein nicht nur direkt nach dem Sport, sondern in mehreren Häppchen über den Tag verteilt zu sich zu nehmen. Ohnehin sollten Sie Ihre Ernährung ganz individuell – zusammen mit einem Ernährungsberater – auf Ihr Training abstimmen.

Autorin PTA Alexandra Brand

Über unsere Autorin:

Alexandra Brand | Pharmazeutische Kundenbetreuung in der Robert-Koch-Apotheke
Seit 27 Jahren bin ich mit Leidenschaft Pharmazeutisch-technische Assistentin. Zu meinen Tätigkeitsschwerpunkten in der öffentlichen Apotheke gehören die individuelle, pharmazeutische Herstellung von Arzneimitteln und die Beratung unserer Kunden zu Gesundheitsthemen, insbesondere zum Thema Haut und Hautgesundheit.

Produkte zum Thema Abnehmen & DiätWeitere passende Produkte

Weitere zum Thema passende BeiträgeWeitere Themen

Martina, Marketing bei mycare.de

Bleiben Sie zu aktuellen Gesundheitsthemen und Aktionen auf dem Laufenden.

Melden Sie sich jetzt an und gewinnen Sie eine JubelBox!

  • Top-Angebote
  • Neuheiten
  • Gewinnspiele
  • Gratis-Zugaben
  • Gutscheine
  • Tipps & Beratung
Jetzt abonnieren