Anmelden
mycarePlus

Wo liegt der Ursprung des Valentinstags?

Von Grit Ritter, Pharmazieökonomin bei mycare.de
Aktualisiert: 08.02.2021

Valentinstag

Die Überlieferungen kennen gleich mehrere Heilige mit Namen Valentin, und welcher Valentin nun genau am 14. Februar verehrt wird, lässt sich nicht mehr mit Sicherheit feststellen. Schon im Mittelalter gab es in England, Belgien und Nordfrankreich den Brauch, dass unverheiratete junge Männer sich unverheiratete Mädchen aussuchten, die ihre „Valentine“ sein sollten. Ab dem 17. Jahrhundert war der Valentinstag in England der Tag für alle Frischverliebten, und bereits im 18. Jahrhundert war es üblich, sich gegenseitig kleine romantische Geschenke zu machen oder Karten auszutauschen.
Auswanderer brachten diese Bräuche nach Amerika, von wo aus der Valentinstag schließlich nach dem Zweiten Weltkrieg seinen Siegeszug antrat. In Deutschland ist der Valentinstag erst seit 1950 bekannt. Die Blumenhändler indes sind nicht – wie oftmals behauptet – Erfinder des Valentinstags. Sie erklärten ihn nur zusätzlich zum „Tag der Herzen“.

Was eignet sich gut als Valentins-Geschenk?

Wer eine kleine Aufmerksamkeit für seinen Liebsten oder seine Liebste sucht, kann wohltuende Sauna-Aufgüsse, verwöhnendes Badesalz oder angenehme Hautpflegeprodukte verschenken. Passend zum Februar und als Ausblick auf den Frühling eignet sich als Valentinsgeschenk für Sie und Ihn auch:

  • alles, was duftet und verwöhnt: Von Parfüm über Body-Lotion bis hin zum Sonnenschutz- und Pflegeset für Wintersportler.
  • alles was zum Kuscheln und Entspannen an den noch kalten Abenden einlädt: Personalisierte Kuscheldecken oder -kissen oder witzige Wärmflaschen: Perfekte Accessoires für gemeinsame Abende.
  • sein oder ihr Lieblings-Getränk mit personalisierten Gläschen – zum Verzehr zu zweit.
  • ein Verwöhn-Körbchen oder Blumen: Weihnachten mit seinen kalorienreichen Leckereien liegt schon eine Weile zurück. Alles, was frisch ist, Lebensgeister und Vitamine spendet, passt hervorragend ins Valentins-Fress- und Trink-Körbchen. Selbstverständlich sollte der Inhalt – ergänzt um das erwähnte Lieblings-Getränk oder Schokoladen-Spezialitäten für die „Glücks-Hormone“ – zu zweit verzehrt werden.
  • im Trend liegen auch persönliche Valentinsgeschenke für die oder den Liebsten. Schenken Sie der großen Liebe einen Herz-Anhänger oder ein Armband mit individueller Gravur. Der Fantasie sind bei einer persönlichen Gravur keine Grenzen gesetzt. Ein besonderes Datum oder ein schöner Spruch eignen sich, um das Geschenk persönlich zu gestalten.

Noch schöner als Blumen und kleine Präsente kommen ausgefallene Geschenke an, die man zu zweit erleben kann. Ein romantisches Candle-Light-Dinner, ein Abend im Theater oder auch ein gemeinsamer Tanzkurs sind dazu geschaffen, die romantischen Gefühle zu vertiefen. Viele Freizeitbäder und Spas bieten zum Valentinstag speziell abgestimmte Arrangements für Verliebte mit Sektempfang, Verwöhnmassagen, gutem Essen und Entspannung in der Sauna oder in verschiedenen Bädern.

Wie kann man in der tristen Jahreszeit aufmuntern?

Der Februar hat es in sich – noch lässt das Frühjahr auf sich warten, doch der Winter mit Frost und Schnee ist in unseren Breiten häufig schon vorbei. Das trübe graue Matschwetter schlägt auf unser Gemüt.
Da kommt der Valentinstag wie gerufen, um sich die Liebe zum Partner oder auch die Liebe einer Freundschaft gegenseitig zu bestätigen. Farbenfrohe, duftende Blumen sind ein Symbol für Liebe, unabhängig davon aber auch in der Lage, trübe Stimmung aufzuheitern, Herzen zu öffnen und Freude zu machen. Kurz, sie tun der Seele gut. Wem der Partner am Herzen liegt, der sorgt in der kalten Jahreszeit gern für zusätzliche Liebe, Wärme und Romantik.

Gemeinsame Erlebnisse genießen

Noch mehr Romantik und Liebe gesucht? Dann buchen Sie doch zusammen mit Ihrer oder Ihrem Liebsten ein komplettes Verwöhn-Wochenende und lassen Sie die Seele baumeln. Oder mieten Sie sich in eine urige Ferienwohnung ein, wo das Knistern des Kaminfeuers und die Stille der Nacht für unvergleichliche Momente zu zweit sorgen.
Wenn Sie das perfekte Valentinstagsgeschenk für Ihren Liebsten suchen: Für Männer darf es gerne etwas aufregender sein. Eine Ballonfahrt, ein Tandem Bungee Sprung oder ein Hubschrauberrundflug sind der perfekte Einstieg in den Valentinstag, wenn neben den Schmetterlingen auch noch das Adrenalin im Bauch kribbeln soll. Varianten zum Candle-Light-Dinner sind ein Dinner in the Dark oder ein Krimi-Dinner und die romantische Nacht zu zweit lässt sich für Abenteuerlustige auch im Baumhaus, Iglu oder Tipi verbringen.

Autorin Pharmazieökonomin Grit Ritter

Über unsere Autorin:

Grit Ritter | Pharmazeutische Kundenbetreuung
Seit über 20 Jahren bin ich im Pharmateam des Unternehmens verwurzelt. Grundlegend dafür ist die Leidenschaft für Gesundheitsthemen incl. Prävention. Regelmäßige Fortbildungen sind da essenziell. Neben Kundenberatung sind Betriebl. Gesundheitsmanagement, Haus- und Reiseapothekenchecks und pharmazeutisches Marketing Schwerpunkte meiner Tätigkeit bei mycare.de. Mehr erfahren

Produkte zum Thema Valentinstag Weitere passende Produkte

Weitere zum Thema passende BeiträgeWeitere Themen

Martina, Marketing bei mycare.de

Bleiben Sie zu aktuellen Gesundheitsthemen und Aktionen auf dem Laufenden.

Melden Sie sich jetzt an und gewinnen Sie eine JubelBox!

  • Top-Angebote
  • Neuheiten
  • Gewinnspiele
  • Gratis-Zugaben
  • Gutscheine
  • Tipps & Beratung
Jetzt abonnieren