Zum Inhalt springen Zum Navigationsmenü springen
10 €* Gutschein geschenkt! Ab 98 € Einkaufswert!

Akupunkturnadeln

Anzeigen:
24 48 96

Hilfsmittel zur Ausübung der Akupunktur

Die sanfte Medizin. Zu ihr zählt mitunter die Akupunktur. Als Teil der traditionellen chinesischen Medizin versucht sie vielerlei Beschwerden auf achtsame „un-chemische“ Art zu beheben, Blockaden aufzulösen und Schmerzen zu lindern. Dieses äußerst sensible Heilverfahren genießt weltweit hohes Ansehen und bezieht sich auf die "Lebensenergie des Körpers". Diese rotiert auf streng definierten Meridianen (Leitbahnen), welche wiederum erheblichen Einfluss auf unser Wohlbefinden, entsprechend auch auf unsere Gesundheit haben sollen. Ein gestörter Energiefluss kann laut der TCM (traditionelle chinesische Medizin) zu diversen gesundheitlichen Problemen führen. Auf den im Vorfeld erwähnten Meridianen sind wichtige Akupunkturpunkte angesiedelt. Mittels pointierter Stiche in eben diesen speziellen Bereich sollen potentielle Störungen aufgehoben werden — so dass gesunde Energie wieder frei zu fließen vermag. Bei weitem nicht jeder Mediziner hat die Befähigung oder die Erlaubnis, die Akupunkturmethode am Patienten anzuwenden. Hierzu benötigt der Arzt sozusagen eine Spezialausbildung. Eine Akupunktursitzung dauert in der Regel etwa 30 Minuten. Wichtig während der gesamten Dauer der Behandlung ist absolute Ruhe. Der Patient nimmt dabei eine möglichst entspannte, sitzende oder auch liegende Position ein. Vor dem ersten Einstich wird das anvisierte Areal vom Arzt leicht massiert.

Akupunkturnadeln — Steril, hochwertig und silikonisiert

Damit die positive Energie ungestört fließen kann, sollen die Akupunkturnadeln beim Einstich oder auch während der Therapie-Sitzung weder unbequeme Empfindungen hervorrufen noch schmerzen. Der Arzt bzw. Therapeut ist aufgerufen, die Akupunkturnadeln so zu positionieren, dass keine unnötigen Störquellen entstehen, welche die notwendige Entspannungsphase negativ beeinflussen könnten.

Laut TCM wird die Akupunktur zum Beispiel bei folgenden psychischen sowie physischen Leiden empfohlen:

Akupunkturnadeln sind im Wesentlichen für den Praxisbedarf bestimmt und werden in Apotheken als Behandlungszubehör geführt. Akupunkturnadeln sind mit oder ohne Führungsröhrchen erhältlich und werden zumeist aus rostfreiem Spezialstahl hergestellt. Die Spitze einer Akupunkturnadel ist diamantenscharf geschliffen. Die Nadel selbst ist poliert und oft fein mit Silikon überzogen, was einen sanften Einstich erwarten lässt. Der Nadelgriff ist vorzugsweise ergonomisch gehalten und besteht zum Beispiel aus umweltfreundlichem Polypropylen (Kunststoff). Die handelsüblichen Akupunkturnadeln dürfen dank der Verwendung von zum Beispiel Ethylen-Oxid-Gas als besonders steril und sicher angesehen werden.