Zum Inhalt springen Zum Navigationsmenü springen

Abdeckstifte

Anzeigen:
  • Hersteller
  • Wirkstoff
24 48 96

Hilfe bei Pickeln, Augenringen und Hautunreinheiten

Die Haut eines frisch geborenen Säuglings ist meist wunderbar rosig, rein — eben einfach nur schön. Im Laufe des Lebens kann sich der Hautzustand mehrmals ändern. Geprägt von Hormonen, Umweltreizen und Alterungsprozessen zeigt sich unsere Derma in verschiedenen Gewändern. Gerade in der Pubertät klagen viele Heranwachsende über einzelne Pickel oder leiden unter einer ernst zu nehmenden Akne. Während "normale" Hautirritationen und kleine Pusteln nach ihrem Abklingen kaum bis gar keine Spuren hinterlassen, können starke, hartnäckige Akne-Pickel zu einer unvorteilhaften Narbenbildung im Gesichts- und Halsbereich und weiteren Regionen des Körpers beitragen. Zurück bleiben rötliche Male, prägnante Linien und Vertiefungen. Gerade in dieser extrem sensiblen Phase des Lebens leidet das Selbstbewusstsein unter Pickeln, Narben und weiteren Hautveränderungen am meisten. Ein Abdeckstift hilft unschöne Stellen in Gesicht, Hals und Dekolleté zu kaschieren. Dabei passt er sich der eigentlichen Hautfarbe sozusagen optimal an und kann dank antiseptischer Inhaltsstoffe weiteren Entzündungen gezielt vorbeugen.

Abdeckstift — Kleine Makel ade!

Der altbewährte Abdeckstift zeichnet sich durch Vielseitigkeit und achtsame Prägnanz aus. So wird der Abdeckstift gerne zur gezielten Abdeckung bei Pickeln, leichten Hautrötungen, kleinen Narben, Augenringen und Fältchen verwendet. Wer ein gutes Ergebnis erzielen möchte, sollte bei der Wahl des Abdeckstiftes auf den richtigen Hautton achten. Dieser sollte keinesfalls mehr als eine Nuance über oder unter der gegebenen, natürlichen Teint-Farbe liegen. Auch zur optischen Milderung von kleinen Besenreisern, Schwangerschaftsstreifen oder leichten allergischen Reaktionen bis hin zum minimalen Sonnenbrand. Ein qualitativ hochwertiger Abdeckstift ist in der Lage feine Unebenheiten oder Flecken der Haut "wegzuzaubern". Ein perfektes Ergebnis setzt eine genaue Vorgehensweise voraus: Wählen Sie den Abdeckstift entsprechend Ihrer Hautbeschaffenheit und Ihres Hauttons aus. Testen Sie die Farbe des Abdeckstiftes zunächst auf Ihrem Handrücken. Zu Hause reinigen Sie Ihr Gesicht mit einem vorzugsweise sanften Reinigungsprodukt. Tragen Sie nun Ihre gewohnte Tages- oder Nachtpflege auf. Anschließend können Sie ein Flüssig-Make-up auftragen oder gleich mit dem ausgewählten Abdeckstift unschöne Stellen bearbeiten. Von innen nach außen — Geben Sie den Stift punktuell auf die zu behandelnde Zone und verteilen bzw. verwischen Sie das Make-up so, dass keine Ränder sichtbar sind. Fertig!
Abdeckstifte sind in verschiedenen Nuancen (hell bis dunkel) und in verschiedenen Zusammensetzungen (speziell auf Ihre aktuellen Wünsche abgestimmt) erhältlich.