Zum Inhalt springen Zum Navigationsmenü springen

Tablettendosierer

Anzeigen:
  • Hersteller
24 48 96

Praktische Hilfe für den Alltag

Ein älterer Mensch hat oft viel zu schlucken. So sind es zum Beispiel Mittel zur Senkung des zu hohen, aber auch des eindeutig zu niedrigen Blutdrucks, Medikamente für Leiden wie etwa Diabetes, Gicht sowie Rheuma, Tabletten zur Regulierung des Wasserhaushaltes oder Mittel zur Stabilisierung des Allgemeinbefindens, welche auf ärztliche Bestimmung vor bzw. nach oder zu den Mahlzeiten eingenommen werden sollen. Nicht selten sind das über den Tag verteilt drei oder mehr verschiedene Tabletten- oder Kapsel-Präparate. Aber auch jüngere Menschen, welche mit beiden Beinen im Beruf stehen, können unter einer vielleicht sogar chronischen Krankheit leiden, welche einer nachhaltig medikamentösen Behandlung bedarf. Werden wichtige Medikamente mehrmals hintereinander vergessen oder im schlimmsten Fall sogar überdosiert, kann es leider schnell mal zu gefährlichen Situationen kommen. Wer auf eine regelmäßige Medikamenten-Einnahme angewiesen ist, darf gerne auf den bewährten und zudem äußerst vorteilhaften Tablettendosierer zurückgreifen. Bei guter Vorbereitung und richtiger Anwendung erleichtert dieses komfortable Hilfsmittel die tägliche Tabletteneinnahme, da es unser Gedächtnis unterstützt und eigentlich kein Vertun auf lange Sicht zulässt.

Tablettendosierer — Klein, smart und handlich

Ein qualitativ hochwertiger Medikamentendosierer ist so ausgestattet, dass er die gewünschte Tabletteneinteilung für die gesamte Woche im Griff hat. Denn nur korrekt eingenommene Medikamente sind im Allgemeinen gut verträglich und können ihre heilende oder lindernde Wirkung an Ort und Stelle entfalten.
Ein Tablettendosierer ist zudem gerade auf Reisen ein hilfreicher Begleiter. Wichtiges Merkmal für eine gut zu bedienende Pillenbox: sie sollte für alte, gebrechliche Menschen möglichst leicht zu öffnen sein. Große Fächer für leicht entnehmbare Einzelportionen ist ein weiteres Feature, welches ein vor allem seniorengerechter Tablettendosierer bieten sollte. Je nach Menge der einzunehmenden Medikamente darf zwischen einfacher Pillenbox und dem sogenannten Wochendispenser gewählt werden. Bei korrekter Befüllung des Tablettendosierers haben Betroffene jederzeit eine erstklassige Kontrolle über ihre persönliche Tabletteneinnahme und erkennen in der Regel sofort, wann die nächste Medikamenteneinnahme erfolgen muss.

Tablettendosierer sind in verschiedenen Größen und Farben, zudem von verschiedenen Herstellern erhältlich. Weiterführende Informationen zu dem Thema Tablettendosierer finden Sie gerne hier bei uns.