Zum Inhalt springen Zum Navigationsmenü springen
DOXYCYCLIN AL 200 10 St

DOXYCYCLIN AL 200, 10 St

DOXYCYCLIN AL 200 Kapseln

Darreichung: Hartkapseln
Inhalt: 10 St
PZN: 03851968
Hersteller: ALIUD Pharma GmbH

Passende Artikel:

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Wie löse ich mein Rezept ein?

Rezept einlösen und gratis liefern lassen

Einfach Formulare ausdrucken oder per Post kostenfrei nach Hause senden lassen, Ihr Rezept einsenden und gratis liefern lassen!
Der mycare.de-Tipp: Besonders bequem für Sie oder Ihre Angehörigen, gestaltet sich die Einnahme von lebenswichtigen Medikamenten mit MEDPAC – dem besonderen Service für unsere Kunden.

Bestellformular & Freiumschlag
Drucken Sie sich den Bestellschein und den
Freiumschlag aus oder fordern Sie die
Formulare an.


Rezept an mycare.de senden
Bestellformular und Originalrezept in den
Freiumschlag stecken und kostenlos absenden.
Geschafft! In Kürze erhalten Sie Ihre versandkostenfreie Rezeptbelieferung.
Versandkostenfreie Lieferung für Standardlieferung innerhalb Deutschlands.

Bitte senden Sie mir folgende Materialien kostenfrei per Post zu

  • Ich habe Interesse an *
  • Anrede *
  • E-Mail
  • Besondere Bemerkungen
  • * Pflichtfeld

Ihre Vorteile:

  • sofortiger Versand nach Rezepteingang
  • Kühlversand von Mo - Do innerhalb Deutschlands
  • Lieferung an Wunschadresse innerhalb Deutschlands möglich
  • Gratis Versand

Doppelt sparen:


Nutzen Sie den Gratis Versand bei der Rezepteinlösung und bestellen Sie Rezeptfreies gleich mit.



Sicherheit & Qualität wie in der Apotheke vor Ort:

Bei uns ist Ihre Gesundheit in sicheren Händen! Wie in der Apotheke vor Ort, prüft unser pharamzeutisches Personal jede Bestellung nach deutschen Qualitätsstandards und gesetzlichen Grundlagen. Wichtige Hinweise erhalten Sie dann direkt mit Ihrer Bestellungen oder wir kontaktieren Sie bereits vorab und halten Rücksprache mit Ihnen.

Leistungen auf einen Blick:

  • Fachliche Prüfung Ihres Rezeptes durch qualifizierte pharmazeutische Mitarbeiter
  • In einem Wechselwirkungscheck kontrollieren die Apotheker und Apothekenfachkräfte Ihre Bestellung und Einnahmehinweise
  • Alle Einnahmehinweise erhalten Sie mit Ihrer Lieferung in einem persönlichen Brief
  • Direktabrechnung mit gesetzl. Krankenkassen
  • Rezeptkopie für die Abrechnung bei Ihrer Privatversicherung
  • Gekühlte Lieferung bei Bedarf
  • Versandkostenfreie Lieferung Ihrer Rezeptbestellung



Artikelinformationen

Weitere Informationen zum Artikel: DOXYCYCLIN AL 200

  • Anwendungsgebiete:

    - Bakterieninfektionen, wie:
            - Bakterieninfektionen der Atemwege, wie:
                    - Chronische Bronchitis, in der akuten Phase
                    - Lungenentzündung
            - Nasennebenhöhlenentzündung (Sinusitis)
            - Mittelohrentzündung (Otitis media)
            - Bakterieninfektion der Harnwege, wie:
                    - Harnröhrenentzündung
            - Bakterieninfektionen der Geschlechtsorgane, wie:
                    - Infektionen der weiblichen Geschlechtsorgane
                    - Prostataentzündung, vor allem, wenn sie akut ist
                    - Hoden- und Nebenhodenentzündung
                    - Gonorrhoe (Tripper)
                    - Syphilis (bei Penicillinallergie)
                    - Donovanose (Granuloma inguinale)
            - Bakterieninfektionen des Magen-Darm-Traktes, wie:
                    - Cholera
                    - Bakterien-Enteritis durch Campylobacter (durch bestimmte Bakterien hervorgerufene Entzündung des Darms mit Durchfall)
                    - Bakterien-Enteritis durch Yersinien (durch bestimmte Bakterien hervorgerufene Entzündung des Darms mit Durchfall)
                    - Shigellen-Ruhr (durch bestimmte Bakterien ausgelöste Durchfallerkrankung)
                    - Sprue, tropische (durch Bakterien ausgelöste Darmerkrankung mit Durchfall, die nur in den Tropen vorkommt)
                    - Morbus Whipple (durch Bakterien ausgelöste Darmerkrankung, die zu einer unzureichenden Nährstoffaufnahme aus dem Darm in die Blutbahn führt)
            - Bakterieninfektion der Gallenwege
            - Bakterieninfektionen der Augen, wie
                    - Trachom
            - Lyme-Borreliose
            - Brucellose
            - Ornithose (Vogelzüchterlunge)
            - Bartonellose
            - Listeriose (die Erreger, sog. Listerien, gelangen von Tieren oder deren Produkte (z.B. Milch) auf den Menschen; in der Schwangerschaft kann das ungeborene Kind Schaden nehmen)
            - Rickettsiose (Fleckfieber)
            - Melioidose
            - Pest
    - Bakterieninfektionen der Haut, wie:
            - Akne
            - Rosacea (entzündliche Hauterkrankung im Gesichtsbereich)

  • Dosierung und Anwendungshinweise:

    Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene (50-70 kg Körpergewicht)
    1 Kapsel
    1 Kapsel pro Tag
    zu der Mahlzeit

    Kinder über 8 Jahren und Erwachsene (50-70 kg Körpergewicht)
    1 Kapsel
    1 Kapsel pro Tag
    zu der Mahlzeit

    Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene
    1 Kapsel
    1 Kapsel pro Tag
    zu der Mahlzeit, vorzugsweise zum Frühstück

    Erwachsene
    1 Kapsel
    1 Kapsel pro Tag
    zu der Mahlzeit, vorzugsweise zum Frühstück

    Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene
    1 Kapsel
    1 Kapsel pro Tag
    zu der Mahlzeit, vorzugsweise zum Frühstück

    Erwachsene
    1 Kapsel
    1 Kapsel pro Tag
    zu der Mahlzeit, vorzugsweise zum Frühstück

    Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

    Art der Anwendung?
    Nehmen Sie das Arzneimittel mit Flüssigkeit (z.B. 1 Glas Wasser) ein.

    Dauer der Anwendung?
    Die Anwendungsdauer richtet sich nach Art der Beschwerde und/oder Dauer der Erkrankung und wird deshalb nur von Ihrem Arzt bestimmt. Die empfohlene Anwendungsdauer beträgt 5-21 Tage, bei Streptokokkeninfektion mindestens 10 Tage.

    Überdosierung?
    Es kann zu einer Vielzahl von Überdosierungserscheinungen kommen, unter anderem zu Sodbrennen, Magendruck, Erbrechen und Durchfall. Setzen Sie sich bei dem Verdacht auf eine Überdosierung umgehend mit einem Arzt in Verbindung.

    Einnahme vergessen?
    Setzen Sie die Einnahme zum nächsten vorgeschriebenen Zeitpunkt ganz normal (also nicht mit der doppelten Menge) fort.

    Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

    Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.

  • Gegenanzeigen:

    Was spricht gegen eine Anwendung?

    Immer:
    - Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe

    Unter Umständen - sprechen Sie hierzu mit Ihrem Arzt oder Apotheker:
    - Eingeschränkte Leberfunktion

    Welche Altersgruppe ist zu beachten?
    - Kinder unter 8 Jahren: Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden.
    - Kinder und Jugendliche unter 50 kg Körpergewicht: Auch in dieser Gruppe darf das Arzneimittel nicht angewendet werden.

    Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
    - Schwangerschaft: Das Arzneimittel sollte nach derzeitigen Erkenntnissen nicht angewendet werden.
    - Stillzeit: Von einer Anwendung wird nach derzeitigen Erkenntnissen abgeraten. Eventuell ist ein Abstillen in Erwägung zu ziehen.

    Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.

  • Nebenwirkungen:

    Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

    - Magen-Darm-Beschwerden, wie:
            - Erbrechen
            - Schluckstörungen
            - Sodbrennen
            - Durchfälle
            - Fettige, ölige Stühle
            - Blähungen
            - Bauchschmerzen
    - Kopfschmerzen
    - Blutgerinnungsstörung
    - Ausscheidung von Blutbestandteilen mit dem Urin
    - Allergische Reaktionen, wie:
            - Überempfindlichkeitsreaktionen der Haut, wie:
                    - Juckreiz
                    - Hautrötung
                    - Hautausschlag
                    - Nesselausschlag
                    - Erythema exsudativum multiforme (charakteristischer Hautausschlag, meist als Unverträglichkeitsreaktion, häufig mit Schleimhautbefall, Blasenbildung und schmerzhaften offenen Stellen)
                    - Erhöhte Lichtempfindlichkeit der Haut
            - Fieber
            - Wassereinlagerungen (Ödeme) (an Haut, Schleimhäuten und Gelenken)
            - Gelenkschmerzen
            - Asthma bronchiale
    - Verfärbung von Zähnen, Nägeln und Knochen (schwarz, betrifft vor allem die Behandlung von Kindern unter 8 Jahren)
    - Infektionen mit anderen Bakterien oder mit Hefepilzen, wie:
            - Infektionen der Mundschleimhaut
            - Infektionen der Rachenschleimhaut
            - Heiserkeit
            - Infektionen der Scheide
            - Infektionen im Darm, mit Juckreiz am After

    Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

    Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.

  • Zusammensetzung:

    WirkstoffDoxycyclin-1-Wasser208,11 mg
    WirkstoffDoxycyclin200 mg
    HilfsstoffCellulose, mikrokristalline+
    HilfsstoffGelatine+
    HilfsstoffMagnesium stearat+
    HilfsstoffMaisstärke+
    HilfsstoffTalkum+
    HilfsstoffChinolingelb+
    HilfsstoffIndigocarmin+
    HilfsstoffTitandioxid+
  • Wirkungsweise:

    Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels?

    Der Wirkstoff gehört zu den Antibiotika und bekämpft bestimmte Bakterien, indem er in den Bakterien den Aufbau von Eiweißbestandteilen stört. Diese Eiweißbestandteile sind für Wachstum und Vermehrung der Bakterien unerlässlich. Durch ihr Fehlen geht die Bakterienzelle zugrunde.

  • Wichtige Hinweise:

    Was sollten Sie beachten?
    - Das Reaktionsvermögen kann auch bei bestimmungsgemäßem Gebrauch, vor allem in höheren Dosierungen oder in Kombination mit Alkohol, beeinträchtigt sein. Achten Sie vor allem darauf, wenn Sie am Straßenverkehr teilnehmen oder Maschinen (auch im Haushalt) bedienen, mit denen Sie sich verletzen können.
    - Die Wirkung der Anti-Baby-Pille kann durch das Arzneimittel beeinträchtigt werden. Für die Dauer der Einnahme sollten Sie deshalb zusätzliche Maßnahmen zur Empfängnisverhütung treffen.
    - Vermeiden Sie übermäßige UV-Strahlung, z.B. in Solarien oder bei ausgedehnten Sonnenbädern, weil die Haut während der Anwendung des Arzneimittels empfindlicher reagiert.
    - Das Arzneimittel darf nicht vorzeitig abgesetzt werden, weil sonst mit einem (erneuten) Ausbruch der Krankheit zu rechnen ist.
    - Vorsicht bei Allergie gegen das Antibiotikum Oxytetracyclin und Tetracyclin!
    - Vorsicht bei Allergie gegen Talkum!
    - Vorsicht bei Allergie gegen Farbstoffe (z.B. Chinolingelb mit der E-Nummer E 104)!
    - Vorsicht bei Allergie gegen Farbstoffe (z.B. Indigocarmin mit der E-Nummer E 132)!
    - Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendung schon einige Zeit zurückliegt.
    - Milch und Milchprodukte (Quark, Joghurt, Käse), ebenso Mineralwasser, mit Kalzium angereicherte Getränke und Mineralstoffpräparate, sind innerhalb von 2 Stunden vor und 4 Stunden nach der Einnahme zu meiden.


  • Aufbewahrung:

    Aufbewahrung

    Das Arzneimittel muss vor Hitze geschützt aufbewahrt werden.

  • Handelsformen:

    Anbieter: ALIUD PHARMA GMBH, Laichingen, www.aliud.de Bearbeitungsstand: 07.03.2018
MEDPAC Hilfe bei Dosierung und korrekter Einnahme

Was ist MEDPAC?

Mehrmals täglich verschiedene Arzneimittel einzunehmen ist oft mühsam und kompliziert. Mit MEDPAC – einem Service von mycare.de – werden Medikamente für Sie oder Ihre Angehörigen immer individuell für die jeweilige Einnahme zusammengestellt und verpackt (Blisterrolle mit passsender Box).

Für nur 3,95€ pro Blisterrolle (inkl. Versandkosten, exkl. Arzneimittel) erhalten Sie Ihre Medikamente 14-tägig direkt nach Hause geliefert (in DE).

Was nützt mir MEDPAC?


MEDPAC kurz erklärt

MEDPAC unterstützt Sie bei der Einnahme Ihrer Arzneimittel. Ihre Tabletten werden nach neuesten pharmazeutischen Standards für Sie nach Ihren Einnahmezeitpunkten sortiert. Sie werden für jeweils zwei Wochen neu im Blister, eine Art Klarsichtpackung, verpackt. Ihr Medikationsplan und die Informationen aus dem Beipackzettel werden von unseren Apothekern sorgfältig geprüft und berücksichtigt.
 

Vorteile von MEDPAC:

Wechselwirkungen werden vermieden
Sicherheit über erfolgte Einnahme
Individuell beschriftet (Name, Einnahmezeitpunkt etc.)
Praktisch auch für unterwegs und auf Reisen
 

MEDPAC stellt sicher:

Die richtigen Medikamente
In der richtigen Dosierung
Zum richtigen Einnahmezeitpunkt

 

Folgende Angaben finden Sie auf dem MEDPAC-Blister:

A Einnahme-Tag und -Datum
B Ihr Name und Geburtsdatum
C Einnahmezeitpunkt und Anzahl der MEDPAC-Blister zum Einnahmezeitpunkt
D Namen der Medikamente im MEDPAC-Blister
E Angabe der Service-Hotline bei evtl. Fragen
F Angabe zur Haltbarkeit
 


Was kostet MEDPAC?

MEDPAC-Blister helfen in erster Linie Kosten zu reduzieren. Aufgrund Ihrer Übersichtlichkeit fördern sie die regelmäßige Einnahme (Adhärenz) der verschiedenen Medikamente. Das ist ein wesentlicher Beitrag zum Therapieerfolg.
 
Sie erhalten Ihr MEDPAC alle 14 Tage für 3,95 € (inklusive Versand innerhalb Deutschlands).
 
Erkundigen Sie sich, ob diese Kosten eventuell von Ihrer Krankenkasse übernommen werden.
 

Schritt für Schritt zum eigenen MEDPAC


1. Schritt:
Fordern Sie bei Ihrem Arzt das Rezept und eine Kopie Ihres Medikationsplans an.
 


2. Schritt:
Fordern Sie kostenlos unser Anmeldeformular per Post, Telefon oder online an oder drucken Sie das Anmeldeformular aus.
 



3. Schritt:
Senden Sie das ausgefüllte Anmeldeformular zusammen mit Ihrem Medikationsplan inkl. Rezept im Freiumschlag an uns.
 
mycare.de Versandapotheke
Postfach 100158
06140 Halle (Saale)
 
Freiumschlag ausdrucken
 
Bitte denken Sie an eine Bearbeitungszeit von mind. 14 Tagen. Senden Sie uns also am besten noch heute Ihre Unterlagen zu.
 
Die praktische MEDPAC-Blisterbox erhalten Sie kostenlos zur ersten Lieferung dazu. So können Sie die einzelnen Blister einfach abtrennen und sauber aufbewahren.
 


4. Schritt:
Sie erhalten nun alle 14 Tage Ihr MEDPAC ins Haus. Sollte ein neues Rezept nötig sein, informieren wir Sie rechtzeitig darüber.
 
Ihren zusätzlichen Apothekenbedarf, also sämtliche Medikamente, Hilfs- und Pflegemittel in Original-Verpackung, legen wir gern dieser Sendung bei. Füllen Sie dafür den Bestellschein aus und senden Sie diesen zusammen mit Ihrem Rezept im Freiumschlag an uns.
 
Ändert sich Ihre Medikation, senden Sie uns einfach Ihren neuen Medikationsplan zu.
 

Jetzt für MEDPAC entscheiden und Informationen downloaden:


 
Haben Sie noch Fragen zu MEDPAC?
Wir beraten Sie gerne persönlich und gebührenfrei. Hier geht's zum Kontakt!
 

Was nützt mir MEDPAC?

Was nützt mir MEDPAC?


Für Patienten

Wenn Sie darauf angewiesen sind, verschiedene Medikamente einzunehmen, kann MEDPAC Sie sicher und optimal mit Arzneimitteln versorgen.
 
Praktisch in der Blisterbox zum einfachen Abtrennen und sauberen Aufbewahren
Zeitersparnis, Sie müssen Ihre Tabletten nicht mehr selbst sortieren
Erinnerung an nächste Rezeptanforderung und Arztbesuch
Regelmäßige Kontrolle auf Wechselwirkungen
 

Sichere Medikamenteneinnahme, auch unterwegs!

Sie sind beruflich oft einige Tage unterwegs und müssen regelmäßig Ihre Medikamente einnehmen? Gerade wenn man spontan verreisen will, ist es schwer an alles zu denken. Mit MEDPAC müssen Sie Ihre Tabletten nicht erst unter Zeitdruck zusammenstellen. Sie reißen sich die benötigten Blister ab. Sie sind klein und handlich für unterwegs. Das gibt Ihnen Sicherheit und ein gutes Gefühl auch auf Reisen.
 
 

Die Gesundheit Ihrer Lieben in guten Händen wissen.

Ihre Familienangehörigen sind angewiesen, regelmäßig Medikamente einzunehmen? Den Überblick bei den verschiedenen Arzneimitteln zu bewahren, fällt ihnen nicht leicht? Mit MEDPAC können Sie und Ihre Angehörigen mehr Sicherheit in der Medikamenteneinnahme erhalten und den Alltag vereinfachen.
 
 



Für Angehörige

Sie pflegen einen chronisch kranken Familienangehörigen zu Hause und möchten mehr Zeit für die eigentliche Pflege haben? MEDPAC kann Sie dabei unterstützen! Für das Sortieren der einzelnen Medikamente müssen Sie sich keine Zeit mehr nehmen.
 
Zeitersparnis (Sie müssen keine Tabletten mehr sortieren)
Verwechselungen und Fehldosierungen bei der Gabe werden vermieden
Einfache Kontrolle der Medikationseinnahme Ihres Angehörigen
Erinnerung an nächste Rezeptanforderung und Arztbesuch
 



Für Ärzte

Als Arzt möchten Sie Ihren Patienten eine Unterstützung für den Therapieerfolg bieten? Mit MEDPAC kann die Medikamenteneinnahme sicherer und einfacher werden!
 
Adhärenz (regelmäßige Medikamenteneinnahme) Ihrer verordneten Therapie wird gestärkt
Wechselwirkungskontrolle aus einer Hand
Parallel- und Doppelverordnungen werden vermieden
 



Für Krankenkassen

Sie möchten Ihren Mitgliedern Innovationen in der Arzneimittelversorgung anbieten? Dabei möchten Sie auf neueste Erkenntnisse in der Versorgungsforschung als Kostenträger zurückgreifen? Versicherte zeitgemäß versorgen und Kosten sparen – dabei hilft MEDPAC!
 
Bitte sprechen Sie uns an!
 


Download & Kontakt

Jetzt für MEDPAC entscheiden und Informationen downloaden:


Fragen zu MEDPAC?
Gern beraten wir Sie persönlich und gebührenfrei:
 
Telefon: 0800-8770122 (Mo-Fr: 8-18 Uhr / Sa: 8-13 Uhr)
Telefax: 0800-8770121
 
E-Mail: medpac@mycare.de
 
Ihr Ansprechpartner: Herr Martin Schulze (Apotheker)
 
Postanschrift:
mycare.de Versandapotheke
Postfach 100158
06140 Halle (Saale)
 
 

Bitte senden Sie mir folgende Materialien kostenfrei per Post zu

  • Ich habe Interesse an *
  • Anrede *
  • Besondere Bemerkungen
  • * Pflichtfeld


X
Entdecken Sie mycareplus

Gratis-Versand, Bonus-Herzen und Spar-Vorteile. Exklusiv für Sie.

Jetzt kostenfrei anmelden
Bonus Heart Outline
X
  • Bonus Heart Grey Outline
  • Bonus Heart Grey Outline
Werden Sie mycareplus-Mitglied und wir schenken Ihnen für Bestellungen über 69 € 1.000 Bonus-Herzen zusätzlich. Herzlichen Glückwunsch! Wir schenken Ihnen 1.000 Bonus-Herzen zusätzlich.
Wir übernehmen die Standard-Versandkosten. Noch 39,00 € Ihrer Bestellung hinzufügen. Wir übernehmen die Standard-Versandkosten für Ihre Bestellung.

✔ 69€

+