Anmelden
mycarePlus

Metavirulent Mischung, 100 ml

Tiefpreis
Abbildung ähnlich
  • 15,11 €
  • 152 PlusHerzen sammeln
  • inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Grundpreis: 15,11 € / 100 ml
Packungseinheit Lieferbar
Produktbeschreibung

Homöopathisches Arzneimittel bei grippalen Infekten.

Inhalt:
100 ml
PZN:
01358258
Hersteller:
meta Fackler Arzneimittel GmbH
Information:
Packungsbeilage als PDF

Gebrauchsinformationen zum Artikel Metavirulent Mischung

Wichtige Hinweise (Pflichtangaben):

metavirulent, Mischung zum Einnehmen
. Anwendungsgebiete: Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: grippale Infekte. Warnhinweis: Enthält 37 Vol.-% Alkohol.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.


Produkteigenschaften:

Was ist metavirulent® und wofür wird es angewendet?
metavirulent® enthält eine Kombination homöopathischer Einzelmittel, die sich in ihren Anwendungsgebieten und ihren Arzneimittelbildern sinnvoll ergänzen.
Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: grippale Infekte.

Hinweis: Bei Fieber, das länger als 3 Tage anhält oder über 39°C ansteigt, sollte ein Arzt aufgesucht werden.

Wie ist metavirulent® einzunehmen?
Nehmen Sie metavirulent® immer genau nach der Anweisung in dieser Packungsbeilage ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt, Heilpraktiker oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.

Soweit nicht anders verordnet, nehmen Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene bei akuten Zuständen über 2 Tage höchstens 12mal täglich je 5-10 Tropfen ein. Bei Nachlassen der Beschwerden ist die Dosis zu reduzieren oder das Mittel abzusetzen.

Art der Anwendung:
metavirulent® gibt man am besten tropfenweise auf die Zunge (perlingual) oder nimmt es in etwas Flüssigkeit ein.
Zur korrekten Dosierung ist die Flasche beim Tropfen schräg in einem Winkel von etwa 45° zu halten.

Dauer der Anwendung:
Auch homöopathische Medikamente sollten ohne ärztlichen Rat nicht über längere Zeit eingenommen werden. Die Anwendungsdauer richtet sich nach dem vorliegenden Krankheitsbild. Dauern die Beschwerden länger als 2 Tage unverändert an oder verschlimmern sich, sollte die weitere Anwendung nur nach Rücksprache mit einem homöopathisch erfahrenen Arzt oder Heilpraktiker erfolgen.

Wenn Sie eine größere Menge metavirulent® eingenommen haben, als Sie sollten:
Aufgrund der Verdünnung der Wirkstoffe sind keine nachhaltigen Auswirkungen einer Überdosierung zu erwarten. Bei Einnahme erheblicher Mengen ist der Alkoholgehalt zu beachten.

Wenn Sie die Einnahme von metavirulent® vergessen haben:
Wenn Sie die rechtzeitige Einnahme von metavirulent® vergessen haben, holen Sie die Einnahme sobald wie möglich nach und kehren Sie dann zu Ihrem normalen Anwendungsrhythmus zurück. Ist dies nicht mehr möglich, fahren Sie fort die Dosierungsanleitung einzuhalten, als hätte die Unterbrechung nicht stattgefunden. Nehmen Sie keine doppelte Dosis.

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt, Heilpraktiker oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von metavirulent® zu stark oder zu schwach ist oder wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben.

Wie ist metavirulent® aufzubewahren?
Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren.
Sie dürfen das Arzneimittel nach dem auf dem Etikett und Umkarton nach "Verwendbar bis" angegebenen Verfallsdatum nicht mehr verwenden. Das Verfallsdatum bezieht sich auf den letzten Tag des Monats.

Aufbewahrungsbedingungen:
Für dieses Arzneimittel sind keine besonderen Lagerungsbedingungen erforderlich. Nach Möglichkeit sollte es aber nicht in der Nähe starker elektromagnetischer Felder (Fernseher, Computerbildschirme, Mikrowellenherde) gelagert werden, weil diese die Wirkung von metavirulent abschwächen könnten.

Hinweis auf Haltbarkeit nach Anbruch:
Sie dürfen metavirulent® nicht verwenden, wenn sich ein Bodensatz gebildet hat, der sich durch mehrmaliges Schütteln der Flasche nicht mehr auflöst.
Nach dem Öffnen der Flasche ist metavirulent® noch 12 Monate haltbar.

Was metavirulent® enthält
Die Wirkstoffe sind:
10 g (= 10,5 ml) metavirulent® enthalten:
Acidum L(+)-lacticum Dil. D15 [HAB, Vorschrift 5a, Lsg. D2 mit Ethanol 15 % (m/m)]: 0,3 g
Aconitum napellus Dil. D4: 0,2 g
Ferrum phosphoricum Dil. D8: 5,0 g
Gelsemium sempervirens Dil. D4: 0,3 g
Influencinum-Nosode Dil. D30 [HAB, Vorschrift 44]: 1,0 g
Luffa operculata Dil. D12: 1,0 g
Veratrum album Dil. D4: 2,0 g
Gentiana lutea: ∅ 0,2 g

Bestandteile 1-7 gemeinsam potenziert über die letzte Stufe.

Die sonstigen Bestandteile sind:
Ethanol 94 % (m/m), gereinigtes Wasser.

1 ml entspricht 37 Tropfen.

Quelle: Angaben der Packungsbeilage
Stand: 05/2021

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Hinweis unserer Pharmazeuten:

Generell beliefern wir Sie gern mit unseren Produkten in haushaltsüblicher Menge mit maximal 15 Packungen im Quartal. Im Rahmen der Arzneimittelsicherheit behalten wir uns vor, für bestimmte Medikamente gesonderte Höchstmengen festzulegen. Dies trifft insbesondere auf Produkte zu, die nur kurzfristig angewandt werden oder ein erhöhtes Potenzial zur Überdosierung besitzen.

5.0

Sehr gut

5,0 / 5

2 insgesamt

5

2

4

0

3

0

2

0

1

0

5.0
Anonym 
07.03.2020
Dieses Produkt ist ein echtes Wundermittel bei Erkältung.
5.0
Anonym  aus Lampertheim
30.01.2019
Das beste Erkältungsmittel aller Zeiten seit meiner Jugend. Gleich bei den ersten Anzeichen 2-3x am Tag anwenden. Es wirkt wahre Wunder. Mein Allheilmittel für grippale Infekte.

Produkt bewerten & PlusHerzen sichern

Bei diesen Beiträgen handelt es sich um Meinungen unserer Kunden, die eine individuelle Beratung durch einen Arzt oder Apotheker nicht ersetzen können.