Zum Inhalt springen Zum Navigationsmenü springen
Artikelinformationen
Sanugall Tabletten 80 St
Abbildung ähnlich

Sanugall Tabletten, 80 St

Homöopathisches Arzneimittel, zur unterstützenden Behandlung bei Erkrankungen der Gallenblase.

Darreichung: Tabletten
Inhalt: 80 St
PZN: 06198291
Hersteller: SANUM-KEHLBECK GmbH & Co. KG
1

Gebrauchsinformationen und sonstige wichtige Hinweise zum Artikel: Sanugall Tabletten

Wichtige Hinweise (Pflichtangaben):

Sanugall Tabletten.
Anwendungsgebiete: Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Zur unterstützenden Behandlung bei Erkrankungen der Gallenblase.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.


GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER

Sanugall Tabletten
Homöopathisches Arzneimittel bei Erkrankungen der Galle

Liebe Patientin, lieber Patient!
Bitte lesen Sie diese Gebrauchsinformation aufmerksam, weil sie wichtige Informationen darüber enthält, was Sie bei der Anwendung dieses Arzneimittels beachten sollen. Wenden Sie sich bei Fragen bitte an Ihren Arzt oder Apotheker.

Anwendungsgebiete:
Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Zur unterstützenden Behandlung bei Erkrankungen der Gallenblase. Bei anhaltenden, unklaren oder neu auftretenden Beschwerden, bei Gallensteinleiden, bei Verschluss der Gallenwege und bei Gelbsucht sollte ein Arzt aufgesucht werden.

Gegenanzeigen:
Sanugall darf wegen des Bestandteils Schöllkraut (Chelidonium majus) in Schwangerschaft und Stillzeit nicht eingenommen werden.

Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung:
Bei bestehenden Lebererkrankungen oder solchen in der Vorgeschichte oder bei gleichzeitiger Anwendung leberschädigender Stoffe soll Sanugall nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden.

Kinder:
Zur Anwendung dieses Arzneimittels bei Kindern liegen keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vor. Es soll deshalb bei Kindern unter 12 Jahren nur nach Rücksprache mit einem homöopathisch erfahrenen Arzt unter Berücksichtigung des homöopathischen Arzneimittelbildes angewendet werden.

Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen:
Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich.

Wechselwirkungen mit anderen Mitteln:
Keine bekannt. Allgemeiner Hinweis: Wie bei allen Arzneimitteln kann die Wirkung durch allgemein schädigende Faktoren in der Lebensweise und durch Reiz- und Genussmittel ungünstig beeinflusst werden. Dies gilt insbesondere für homöopathische Arzneimittel. Falls Sie sonstige Arzneimittel einnehmen, holen Sie medizinischen Rat ein.

Wichtige Informationen zu bestimmten sonstigen Bestandteilen:
Dieses Arzneimittel enthält Lactose. Bitte nehmen Sie Sanugall daher erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt ein, wenn Ihnen bekannt ist, dass Sie unter einer Lactoseunverträglichkeit leiden.

Dauer der Anwendung:
Auch homöopathische Arzneimittel sollten ohne ärztlichen Rat nicht über längere Zeit angewendet werden.

Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Nebenwirkungen:
Sehr selten können Überempfindlichkeitsreaktionen, z.B. Hautausschlag oder Atemnot, auftreten. Unerwünschte Arzneimittelwirkungen sind für schöllkrauthaltige homöopathische Arzneimittel bisher nicht bekannt geworden. Für pflanzliche schöllkraut-(= chelidonium)-haltige Präparate sind sehr selten Anstiege der Transaminasen und des Bilirubins bis hin zu einer arzneimittelbedingten Gelbsucht (medikamentös-toxischen Hepatitis) beobachtet worden, die sich nach Absetzen des Medikamentes zurückbildeten. Hinweis: Bei der Anwendung eines homöopathischen Arzneimittels können sich die vorhandenen Beschwerden vorübergehend verschlimmern (Erstverschlimmerung). In diesem Fall sollten Sie das Arzneimittel absetzen und medizinischen Rat einholen. Wenn Sie Nebenwirkungen beobachten, die nicht in dieser Gebrauchsinformation aufgeführt sind, teilen Sie diese bitte Ihrem Arzt oder Apotheker mit.

Hinweise zu Haltbarkeit und Aufbewahrung:
Das Arzneimittel soll nach Ablauf des auf dem Behältnis und Umkarton angegebenen Verfallsdatums nicht mehr angewendet werden. Nicht über 25°C lagern! Bitte bewahren Sie das Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf!

Zusammensetzung:
1 Tablette enthält: Wirkstoffe: Berberis Trit. D2 25 mg, Calcium carbonicum Hahnemanni Trit. D8 25 mg, Carduus marianusTrit. D1 100 mg, Chelidonium Trit. D4 55 mg, Cholesterinum Trit. D4 15 mg, Natrium sulfuricum Trit. D3 30 mg. Sonstige Bestandteile: Kartoffelstärke, Magnesiumstearat (Ph.Eur.).

Darreichungsform und Packungsgrößen:
80 Tabletten oder 240 Tabletten zum Einnehmen.

Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller:
SANUM-KEHLBECK GmbH & Co. KG
Postfach 1355
D-27316 Hoya
Tel.: (04251) 93520
Fax: (04251) 9352291
E-Mail: info@sanum.com

Stand der Gebrauchsinformation: Dezember 2012.

Quelle: Angaben der Packungsbeilage
Stand: 05/2016

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Hinweis unserer Pharmazeuten:

Bitte beachten Sie, dass sofern uns keine Großhandelserlaubnis für apothekenpflichtige Arzneimittel vorliegt, die maximale Versandmenge im Rahmen haushaltsüblicher Mengen 10 Packungen beträgt. Dies gilt jedoch nur, sofern in der obigen Artikelbeschreibung keine andere Höchstmengenangabe vorgenommen wurde.

Produktbewertungen

Sanugall Tabletten 80 St - Bewertungen & Erfahrungen

Jetzt als Erster das Produkt bewerten & Gutschein gewinnen

Bei diesen Beiträgen handelt es sich um Meinungen unserer Kunden, die eine individuelle Beratung durch einen Arzt oder Apotheker nicht ersetzen können.

  • Sanugall Tabletten 80 St
  • Sanugall Tabletten, 80 St
1