Anmelden
mycarePlus

Emser Pastillen zuckerfreie homö. Halstabletten ohne Menthol, 30 St

-20%*
Abbildung ähnlich
  • 4,40 € UVP 5,50 €
  • 44 PlusHerzen sammeln
  • inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Lieferbar
Produktbeschreibung Emser

Zur Anwendung bei Halsschmerzen und Hustenreiz. Mit Vanillegeschmack.

Darreichung:
Lutschtabletten
Inhalt:
30 St
PZN:
11108002
Hersteller:
Sidroga Gesellschaft für Gesundheitsprodukte mbH

Gebrauchsinformationen zum Artikel Emser Pastillen zuckerfreie homö. Halstabletten ohne Menthol

Produkteigenschaften:

Liebe Patientin, lieber Patient!
Bitte lesen Sie die folgende Gebrauchsinformation aufmerksam, weil sie wichtige Informationen darüber enthält, was Sie bei der Anwendung dieses Medizinproduktes beachten sollen. Wenden Sie sich bei Fragen bitte an Ihren Arzt oder Apotheker.

Was enthalten Emser Pastillen® Halstabletten ohne Menthol zuckerfrei?
Eine Lutschtablette enthält: 126 mg Natürliches Emser Salz. (Analysedaten der Ionen in g/kg: Lithium 0,21, Natrium 308,7, Kalium 6,11, Magnesium 0,291, Calcium 0,016, Mangan 0,0001, Eisen (II, III) 0,003, Fluorid 0,078, Chlorid 188,4, Bromid 0,202, lodid 0,005, Nitrat 0,355, Sulfat 9,24, Hydrogencarbonat 474,4, Carbonat 14,0)

Als Hilfsstoffe sind enthalten:
Saccharose, sprühgetrocknetes arabisches Gummi, Stearinsäure, Tragant, Calciumstearat, Vanilleextrakt.

Wann werden Emser Pastillen® Halstabletten ohne Menthol zuckerfrei angewendet?
Emser Pastillen® Halstabletten ohne Menthol zuckerfrei werden zur Behandlung von Halsschmerzen, Schluckbeschwerden und Hustenreiz bei Entzündungen in Hals und Rachen unterschiedlichen Ursprungs eingesetzt. Darüber hinaus schützen Emser Pastillen® Halstabletten ohne Menthol zuckerfrei Hals und Stimme bei starker Stimmbelastung, trockenen Atemwegen und saurem Aufstoßen (Reflux).

Wie wirken Emser Pastillen® Halstabletten ohne Menthol zuckerfrei?
Emser Pastillen® Halstabletten ohne Menthol zuckerfrei wirken auf Basis des EMS-Mineralkomplexes, bestehend aus über 30 Mineralstoffen und Spurenelementen. Diese einzigartige Wirkstoff-Formel befeuchtet nicht nur die Hals- und Rachenschleimhaut, sondern löst auch aktiv Schleim und festsitzende Beläge. Gleichzeitig fängt sie auf der Schleimhaut aktive Entzündungsauslöser ab und unterstützt dadurch die Heilung.

Wann dürfen Emser Pastillen® Halstabletten ohne Menthol zuckerfrei nicht angewendet werden?
Bei bekannter Allergie gegenüber den Inhaltsstoffen sollten Sie Emser Pastillen® Halstabletten ohne Menthol zuckerfrei nicht anwenden. Patienten, die bestimmte Diäten einhalten sollten, müssen nachfolgende Angaben berücksichtigen: 1 Tablette enthält 1,6 mmol (entspr. ca. 0,04 g) Natrium, ca. 0,00063 mg lod (als lodid). Wir bitten den jeweiligen Gehalt bei entsprechenden Diäten zu berücksichtigen.

Was ist in Schwangerschaft und Stillzeit zu beachten?
Untersuchungen zur Anwendung in Schwangerschaft und Stillzeit liegen nicht vor. Aufgrund allgemeiner Erkenntnisse zu den Inhaltsstoffen und den langjährigen Erfahrungen mit dem Präparat kann davon ausgegangen werden, dass die Anwendung in Schwangerschaft und Stillzeit unbedenklich ist. Patientinnen, die während dieser Zeit eine kochsalzarme Diät einhalten sollten, müssen den Kochsalzgehalt der Tabletten berücksichtigen.

Welche Arzneimittel werden in Ihrer Wirkung durch Emser Pastillen® Halstabletten ohne Menthol zuckerfrei beeinflusst?
Eine Beeinflussung von Arzneimitteln ist bei bestimmungsgemäßem Gebrauch nicht bekannt, dennoch sollten Emser Pastillen® Halstabletten ohne Menthol zuckerfrei nicht unmittelbar mit Arzneimitteln zusammen eingenommen werden.

Hinweis zu Arzneimitteln mit homöopathischem Indikationsgebiet:
Emser Pastillen® Halstabletten ohne Menthol zuckerfrei sind frei von ätherischen Ölen und können unbedenklich während einer homöopathischen Behandlung angewendet werden.

Wie viel und wie oft sollten Sie Emser Pastillen® Halstabletten ohne Menthol zuckerfrei anwenden?
Emser Pastillen® Halstabletten dürfen nur von Kindern angewendet werden, die bereits die Fähigkeit zum kontrollierten Lutschen erworben haben - dies ist meist im Alter von 3 Jahren gegeben. Bei ersten Anzeichen einer Entzündung wie Halsschmerzen, Schluckbeschwerden, Hustenreiz oder Heiserkeit, vor oder während größerer Stimmbelastung können Kinder bis 6 Jahre je nach Bedarf bis zu 4-mal täglich eine Tablette, Kinder über 6 Jahre und Erwachsene bis zu 6-mal 1 bis 2 Tabletten lutschen oder langsam im Mund zergehen lassen.

Wie lange sollten Sie Emser Pastillen® Halstabletten ohne Menthol zuckerfrei anwenden?
Emser Pastillen® Halstabletten ohne Menthol zuckerfrei können unbegrenzte Zeit eingenommen werden. Sollten sich die Beschwerden im Hals und an der Stimme trotz der Verwendung der Emser Pastillen® Halstabletten ohne Menthol zuckerfrei nicht innerhalb von 3 Tagen bessern, empfehlen wir das Aufsuchen eines Arztes.

Was ist zu tun, wenn Emser Pastillen® Halstabletten ohne Menthol zuckerfrei in großen Mengen verschluckt worden sind?
Bei Einnahme einer größeren Anzahl (mehrere Packungen) Emser Pastillen® Halstabletten ohne Menthol zuckerfrei kann es zu Übelkeit und Erbrechen sowie Völlegefühl und Blähungen, bei Einnahme von 30 Tabletten am Tag und mehr auch zu Durchfall kommen. Gegenmaßnahmen sind nicht erforderlich.

Welche Nebenwirkungen können Emser Pastillen® Halstabletten ohne Menthol zuckerfrei haben?
Sehr selten können Magenbeschwerden und Blähungen auftreten. Sollten Nebenwirkungen auftreten, die nicht in dieser Gebrauchsinformation beschrieben sind, teilen Sie uns diese bitte mit.

Bitte beachten:
Für Kinder unerreichbar aufbewahren. Nicht mehr nach Ablauf des Verfallsdatums verwenden. Nicht über 30'C aufbewahren. Die Pastillen vor Licht geschützt im Umkarton aufbewahren.

Diese Packungsbeilage wurde zuletzt überarbeitet im Juni 2021.

Herstellung und Vertrieb:
Sidroga Gesellschaft für Gesundheitsprodukte mbH
Postfach 1262
DE-56119 Bad Ems

Wussten Sie schon?
Beschwerden im Hals- und Rachenraum können unterschiedliche Ursachen haben:
Ca. 90% der Halsschmerzen werden durch Viren ausgelöst. Weniger als 10% haben bakterielle Ursachen. Aber auch aufsteigende Magensäure (Reflux) kann Reizungen der Hals- und Rachenschleimhaut und damit einhergehend Halsschmerzen und Heiserkeit auslösen. Kältereize oder trockene Raumluft schränken die Funktion der Hals- und Rachenschleimhaut ein und machen sie damit anfälliger für Viren. In allen Fällen können Emser Pastillen® Halstabletten durch ihre einzigartige Wirkstoff-Formel helfen.

Quelle: Angaben der Packungsbeilage
Stand: 09/2021
5.0

5,0 / 5

4 insgesamt

5

4

4

0

3

0

2

0

1

0

5.0
Anonym 
19.08.2021
sehr gute Halstabletten
5.0
Anonym  aus Streit
06.12.2020
Alle Sorten der Emser Pastillen, die ich bisher durchprobiert habe, sind einfach klasse. Insbesondere die ohne Menthol gefallen mir, da kann man hinterher auch tief Luft holen - ohne einen kalten Rachen zu bekommen. Emser Pastillen im Mund vergehen lassen - schmeckt gut und der Frosch verschwindet und der Rachen ist wieder frei.
5.0
Käthe  aus Hamburg
20.09.2020
Habe ich immer und überall dabei. Diese hier schmecken uns am besten, obwohl wir gerne auch die anderen Sorten ab und zu kaufen. Egal ob bei Erkältung oder trockenem Hals, die Pastillen befeuchten sehr gut und helfen bei der Heilung. Unsere Söhne bekommen immer die Emsillen, beide Geschmackssorten kommen gut an. Selbst wir Erwachsenen lutschen sie gerne zwischendurch, weil sie so lecker sind.
5.0
Konny  aus Kiel
17.08.2020
Da ich aufgrund meines Berufes, den ganzen Tag telefonieren muss, wird die Stimme mit der Zeit kratzig bzw. heiser. 1 Pastille und schon ist Besserung in Sicht. Schmeckt gut, befeuchten schnell und man kann wieder befreit sprechen. Helfen wirklich gut!

Produkt bewerten & PlusHerzen sichern

Bei diesen Beiträgen handelt es sich um Meinungen unserer Kunden, die eine individuelle Beratung durch einen Arzt oder Apotheker nicht ersetzen können.