Zum Inhalt springen Zum Navigationsmenü springen
Artikelinformationen
JHP Rödler Japanisches Minzöl Ätherisches Öl 10 ml
-25% *
Abbildung ähnlich

JHP Rödler Japanisches Minzöl Ätherisches Öl, 10 ml

Zur Inhalation und Einreibung in die Haut.

Darreichung: Ätherisches Öl
Inhalt: 10 ml
PZN: 13422346
Hersteller: Recordati Pharma GmbH
Information: Packungsbeilage als PDF
  • UVP: 6,96 €
  • 5,22 € (inkl. MwSt.)
  • + 53 Bonus-Herzen sammeln
  • Grundpreis: 52,20 € / 100ml
  • Versandkostenfrei mit mycareplus
  • sofort lieferbar
1

Passende Artikel:

  • JHP Rödler Japanisches Minzöl Ätherisches Öl 30 ml JHP Rödler Japanisches Minzöl Ätherisches Öl 30 ml
    • 15,96 € 11,97 € (inkl. MwSt.)
    • Grundpreis: 39,90 € / 100ml
    • sofort lieferbar
    • 1

Gebrauchsinformationen und sonstige wichtige Hinweise zum Artikel: JHP Rödler Japanisches Minzöl Ätherisches Öl

Wichtige Hinweise (Pflichtangaben):

JHP® Rödler Japanisches Minzöl, Ätherisches Öl. Anwendungsgebiete: Zur Inhalation bei: Katharrhen der oberen Luftwege, zur Einreibung in die Haut bei: Muskelschmerzen und Nervenschmerzen-ähnlichen Beschwerden.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.



Gebrauchsinformation: Information für Anwender
JHP® Rödler Japanisches Minzöl, Ätherisches Öl
Zur innerlichen Anwendung bei Erwachsenen und Jugendlichen ab 12 Jahren.
Zur äußerlichen Anwendung bei Erwachsenen und Kindern ab 5 Jahren.
Wirkstoff: Minzöl

Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme/Anwendung dieses Arzneimittels beginnen, denn sie enthält wichtige Informationen.
Nehmen/Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach Anweisung Ihres Arztes oder Apothekers ein/an.
  • Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen.
  • Fragen Sie Ihren Apotheker, wenn Sie weitere Informationen oder einen Rat benötigen.
  • Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Siehe Abschnitt 4.
  • Wenn Sie sich nach 7 Tagen nicht besser oder gar schlechter fühlen, sich Ihr Krankheitsbild verschlimmert oder Ihre Beschwerden nach 7 Tagen wieder auftreten, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Was in dieser Packungsbeilage steht
1. Was ist JHP Rödler und wofür wird es angewendet?
2. Was sollten Sie vor der Einnahme/Anwendung von JHP Rödler beachten?
3. Wie ist JHP Rödler einzunehmen/anzuwenden?
4. Welche Nebenwirkungen sind möglich?
5. Wie ist JHP Rödler aufzubewahren?
6. Inhalt der Packung und weitere Informationen

1. WAS IST JHP RÖDLER UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET?

Minzöl ist ein pflanzliches Arzneimittel.
Für Erwachsene und Kinder ab 5 Jahren zur Inhalation bei:
Katharrhen der oberen Luftwege.

Für Erwachsene und Kinder ab 5 Jahren durch Einreiben in die Haut bei:
Muskelschmerzen und Nervenschmerzen-ähnlichen Beschwerden.

Für Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren zur Einnahme bei:
Katharrhen der oberen Luftwege,
Blähsucht,
funktionellen Magen-, Darm und Gallebeschwerden.

Wenn Sie sich nach 7 Tagen nicht besser oder gar schlechter fühlen, sich Ihr Krankheitsbild verschlimmert oder Ihre Beschwerden nach 7 Tagen wieder auftreten, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

2. WAS SOLLTEN SIE VOR DER EINNAHME/ANWENDUNG VON JHP RÖDLER BEACHTEN?

JHP Rödler darf nicht eingenommen/angewendet werden,
  • wenn Sie allergisch gegen Minzöl oder Menthol (dem Hauptbestandteil des Minzöls) sind,
  • bei einem Magensaftmangel (Achlorhydrie),
  • bei einem Verschluss oder einer Entzündung der Gallenwege,
  • bei einer Entzündung der Gallenblase,
  • bei Gallensteinen oder anderen Gallenerkrankungen,
  • bei schweren Leberschäden,
  • bei Asthma oder einer ausgeprägten Überempfindlichkeit der Atemwege,
  • bei Säuglingen und Kindern unter 30 Monaten (Gefahr eines Kehlkopfkrampfes),
  • bei Kindern mit Anfallsleiden (mit und ohne Fieber),
  • bei Kindern bis 5 Jahre zur Inhalation, da Atembeschwerden ähnlich wie bei Asthma auftreten können.

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen:
Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie JHP Rödler einnehmen/anwenden. Bei Erkältungen sollte darüber hinaus bei Auftreten von Atemnot, Fieber, wie auch bei eitrigem oder blutigem Auswurf, ein Arzt aufgesucht werden.

Bei der innerlichen Anwendung kann es bei Patienten, die bereits unter Sodbrennen oder einem Zwerchfellbruch leiden, in einigen Fällen zu einer Verschlimmerung der Beschwerden kommen. Bei diesen Patienten sollte die Einnahme von JHP Rödler sofort abgebrochen werden. Bei Entzündungen oder Geschwüren im Magen-Darm-Bereich sollte Minzöl nur mit Vorsicht angewendet werden.
Waschen Sie nach der äußerlichen Anwendung die Hände gründlich. So kann ein versehentlicher Kontakt von Minzöl mit empfindlichen Körperstellen, wie Schleimhäuten und offenen Wunden, oder mit den Augen vermieden werden.

Kinder und Jugendliche:
JHP Rödler darf von Kindern bis 5 Jahren nicht zur Inhalation angewendet werden (bitte beachten Sie die Angaben unter "HP Rödler darf nicht angewendet werden").
Zur Einnahme von JHP Rödler bei Kindern sowie Jugendlichen bis 12 Jahren liegen keine ausreichenden Untersuchungen vor. Deshalb sollte JHP Rödler auch von älteren Kindern und Jugendlichen bis 12 Jahren nicht eingenommen werden.

Einnahme/Anwendung von JHP Rödler zusammen mit anderen Arzneimitteln:
Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden, kürzlich andere Arzneimittel eingenommen/angewendet haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel einzunehmen/anzuwenden. Bisher sind keine Wechselwirkungen bekannt. Untersuchungen mit JHP Rödler zu Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln wurden nicht durchgeführt.

Schwangerschaft, Stillzeit und Fortpflanzungsfähigkeit:
Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Einnahme/Anwendung dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

Aus der verbreiteten Anwendung von Minzöl als Arznei- oder Lebensmittel haben sich bisher keine Anhaltspunkte für Risiken ergeben. Zur Anwendung von Minzöl in der Schwangerschaft und Stillzeit liegen jedoch keine ausreichenden Untersuchungen vor. Die Anwendung von JHP Rödler wird daher nicht empfohlen. Über die Auswirkungen von Minzöl auf die Fortpflanzungsfähigkeit liegen bislang ebenfalls keine Daten vor.

Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen:
JHP Rödler hat keinen Einfluss auf die Verkehrstüchtigkeit und die Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen.

JHP Rödler enthält Menthol.

3. WIE IST JHP RÖDLER EINZUNEHMEN/ANZUWENDEN?

Nehmen/Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach Anweisung Ihres Arztes oder Apothekers ein/an. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.

Die empfohlene Dosis beträgt:
für Erwachsene und Kinder ab 5 Jahren:
Zur Inhalation werden 3-4 Tropfen JHP Rödler in heißes Wasser gegeben.
Zur äußerlichen Anwendung werden einige Tropfen JHP Rödler in die betroffenen Hautpartien eingerieben.
Augennähe ist zu vermeiden.

für Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren:
Zum Einnehmen werden 1-3mal täglich 2 Tropfen JHP Rödler auf Zucker oder in einem Glas warmem Wasser eingenommen.

Einnahme/Anwendung bei Kindern und Jugendlichen:
Bei Kindern unter 5 Jahren darf JHP Rödler weder äußerlich noch zur Inhalation angewandt werden (siehe Abschnitte "JHP Rödler darf nicht angewendet werden" und "Kinder und Jugendliche").
Zur Einnahme dieses Arzneimittels bei Kindern und Jugendlichen unter 12 Jahren liegen keine ausreichenden Untersuchungen vor. Es soll deshalb von Kindern und Jugendlichen unter 12 Jahren nicht eingenommen werden.

Anwendung bei Leber-/und Niereninsuffizienz:
Für konkrete Dosierungsempfehlungen bei eingeschränkter Nieren- oder Leberfunktion gibt es keine hinreichenden Daten.

Art der Anwendung:
Zum Inhalieren, zum Einreiben in die Haut und zum Einnehmen.

Dauer der Einnahme
Die Dauer der Anwendung ist prinzipiell nicht begrenzt. Bei akuten Beschwerden, die länger als eine Woche andauern oder periodisch wiederkehren, wird die Rücksprache mit einem Arzt empfohlen.

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von JHP Rödler zu stark oder zu schwach ist.

Wenn Sie eine größere Menge von JHP Rödler eingenommen/angewendet haben, als Sie sollten:
Bei Auftreten von Beschwerden suchen Sie umgehend einen Arzt auf!

Wenn Sie die Einnahme/Anwendung von JHP Rödler vergessen haben:
Nehmen/Wenden Sie nicht die doppelte Menge ein/an, wenn Sie die vorherige Einnahme/Anwendung vergessen haben. Setzen Sie die Behandlung wie gewohnt fort.

Wenn Sie die Einnahme/Anwendung von JHP Rödler abbrechen:
Eine Unterbrechung oder vorzeitige Beendigung der Behandlung ist in der Regel unbedenklich.

Wenn Sie weitere Fragen zur Einnahme/Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

4. WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH?

Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.
Bei den Häufigkeitsangaben zu Nebenwirkungen werden folgende Kategorien zugrunde gelegt:
Selten: kann bis zu 1 von 1 000 Behandelten betreffen
Nicht bekannt: Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar

Mögliche Nebenwirkungen:
  • In seltenen Fällen kann Minzöl allergische Hautreaktionen hervorrufen. Bei der äußerlichen Anwendung können Brennen und Rötungen der Haut auftreten. Die Häufigkeit ist nicht bekannt. Brechen Sie in diesen Fällen die Behandlung ab und suchen Sie einen Arzt auf.
  • Ein zu intensives Auftragen in unmittelbarer Nähe des Auges kann zu einer kurzfristigen leichten Anregung des Tränenflusses führen.
  • Menthol (ein Bestandteil des Minzöls) kann bei Säuglingen und Kindern bis zu 30 Monaten einen Kehlkopfkrampf hervorrufen mit der Folge schwerer Atemstörungen.
  • Bei empfindlichen Personen können nach Einnahme Magenbeschwerden auftreten. Die Häufigkeit ist nicht bekannt.
  • Bei entsprechend empfindlichen (sensibilisierten) Patienten können durch Minzöl Überempfindlichkeitsreaktionen (einschließlich Atemnot) ausgelöst werden.

Meldung von Nebenwirkungen:
Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind.
Sie können Nebenwirkungen auch direkt über das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte, Abt. Pharmakovigilanz, Kurt-Georg-Kiesinger Allee 3, D-53175 Bonn, Website: http://www.bfarm.de anzeigen. Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden.

5. WIE IST JHP RÖDLER AUFZUBEWAHREN?

Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf.
Sie dürfen dieses Arzneimittel nach dem auf dem Behältnis nach "Verwendbar bis" bzw. "Verw. bis" angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des angegebenen Monats.
Für dieses Arzneimittel sind keine besonderen Lagerungsbedingungen erforderlich.
JHP Rödler kann Kunststoffe (z. B. Acryl) angreifen. Deshalb bitte nicht in Kunststoff-Behälter geben bzw. umfüllen.
Entsorgen Sie Arzneimittel nicht im Abwasser oder Haushaltsabfall. Fragen Sie Ihren Apotheker, wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr verwenden. Sie tragen damit zum Schutz der Umwelt bei.

6. INHALT DER PACKUNG UND WEITERE INFORMATIONEN

Was JHP Rödler enthält
Der Wirkstoff ist: Minzöl. Enthält Menthol.
10 ml Ätherisches Öl enthält: 10 ml Minzöl.

Wie JHP Rödler aussieht und Inhalt der Packung:
Ätherisches Öl.
JHP Rödler ist in Glasflaschen mit 10 ml und 30 ml Ätherischem Öl erhältlich.
Es werden möglicherweise nicht alle Packungsgrößen in den Verkehr gebracht.

Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller:
Unternehmer:
Recordati Pharma GmbH
Eberhard-Finckh-Str. 55
89075 Ulm
Telefon: (0731) 7047-0
Fax:(0731)7047-297

Hersteller:
Haupt Pharma Wolfratshausen GmbH
Pfaffenrieder Strasse 5
82515 Wolfratshausen

Diese Packungsbeilage wurde zuletzt überarbeitet im Juli 2017.

Quelle: Angaben der Packungsbeilage
Stand: 02/2018

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Weitere Informationen

Weitere Informationen zum Artikel: JHP Rödler Japanisches Minzöl Ätherisches Öl

  • Anwendungsgebiete:

    - Verdauungsbeschwerden, wie:
            - Blähungen
    - Magen-Darm-Galle-Beschwerden
    - Erkältungskrankheiten der Atemwege, vor allem mit zähem Schleim
    - Muskelschmerzen
    - Leichte Nervenschmerzen

  • Dosierung und Anwendungshinweise:

    Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene
    2 Tropfen
    1-3-mal täglich
    unabhängig von der Mahlzeit

    Kinder ab 5 Jahren und Erwachsene
    3-4 Tropfen
    1-3-mal täglich
    unabhängig von der Mahlzeit

    Kinder ab 5 Jahren und Erwachsene
    einige Tropfen
    3-mal täglich
    verteilt über den Tag

    Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

    Art der Anwendung?
    Nehmen Sie das Arzneimittel auf Zucker ein oder bereiten Sie das Arzneimittel zu und nehmen Sie es ein. Dazu geben Sie es in ein Glas Wasser oder Tee.
    Oder: Inhalieren Sie das Arzneimittel. Übergießen Sie dafür die vorgesehene Menge des Arzneimittel mit heißem Wasser. Beugen Sie Ihren Kopf über das Gefäß, atmen Sie die Dämpfe durch Nase und Mund ein und decken Sie nach Möglichkeit Kopf und Gefäß mit einem Tuch ab. Vorsicht heiß - Die Anwendung sollte nur erfolgen, wenn der sichere Umgang mit dem Arzneimittel gewährt ist.
    Oder: Reiben Sie das Arzneimittel in die betroffene(n) Hautstelle(n) ein. Bevorzugte Körperstellen sind Stirn und Schläfe. Vermeiden Sie den versehentlichen Kontakt mit Schleimhäuten, Augen und offenen Hautstellen. Waschen Sie nach der Anwendung gründlich die Hände.

    Dauer der Anwendung?
    Ohne ärztlichen Rat sollten Sie das Arzneimittel nicht länger als 5 Tage anwenden. Bei länger anhaltenden Beschwerden sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen.

    Überdosierung?
    Es sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Im Zweifelsfall wenden Sie sich an Ihren Arzt.

    Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

    Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.

  • Gegenanzeigen:

    Was spricht gegen eine Anwendung?

    - Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe
    - Gallenblasenentzündung
    - Gallenwegsverschluss
    - Leberschäden
    - Gallensteinleiden
    - Bronchien, die überempfindlich reagieren, z.B. bei:
    - Asthma bronchiale
    - Stark verminderte Magensaftproduktion
    - Kinder mit Anfallsleiden
    - Verletzungen der Haut

    Welche Altersgruppe ist zu beachten?
    - Kinder unter 5 Jahren: Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden.
    - Kinder unter 12 Jahren: In dieser Altersgruppe sollte das Arzneimittel nur bei bestimmten Anwendungsgebieten eingesetzt werden. Fragen Sie hierzu Ihren Arzt oder Apotheker.

    Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
    - Schwangerschaft: Das Arzneimittel sollte nach derzeitigen Erkenntnissen nicht angewendet werden.
    - Stillzeit: Von einer Anwendung wird nach derzeitigen Erkenntnissen abgeraten. Eventuell ist ein Abstillen in Erwägung zu ziehen.

    Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.

  • Nebenwirkungen:

    Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

    - Magenbeschwerden

    Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

    Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.

  • Zusammensetzung:

    WirkstoffMinzöl1 ml
  • Wirkungsweise:

    Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels?

    Das Minzöl entstammt der Pflanze Japanische Pfefferminze und wirkt als natürliches Gemisch. Zu der Pflanze selbst:

            - Aussehen: zweijähriges, aufrechtes Kraut, deren Blätter im ersten Jahr in einer bodenständigen Rosette angeordnet sind; kleine rosa Blüten in lockeren Dolden.
            - Vorkommen: Anbau vor allem in Brasilien, Japan und Indien
            - Hauptsächliche Inhaltsstoffe: Menthol, Menthon, Limonen
    Japanisches Minzöl ähnelt dem europäischen Pfefferminzöl, enthält aber wesentlich mehr Menthol. Es löst milde Krämpfe im Magen-Darm-Bereich, wirkt blähungstreibend und regt den Gallenfluss an. Es hemmt das Wachstum von Keimen. Durch Stimulation von Kälterezeptoren auf der Haut blockiert Menthol Schmerzrezeptoren und kühlt geschwollene Schleimhäute. Bei Inhalation von Minzöl wirkt es hustenstillend und verflüssigt festsitzenden Schleim.

  • Wichtige Hinweise:

    Was sollten Sie beachten?
    - Vorsicht beim Inhalieren des Arzneimittels: Es besteht die Gefahr, dass Sie sich durch den heißen Wasserdampf verbrühen.
    - Menthol/Campher/Cineol: Bei Kindern unter 2 Jahren nicht an oder in der unmittelbaren Nähe der Atmungsorgane anwenden; Gefahr eines Kehlkopfkrampfes. Bei sensibilisierten Patienten können Überempfindlichkeitsreaktionen (einschließlich Atemnot) ausgelöst werden.


  • Aufbewahrung:



  • Handelsformen:

    Anbieter: RECORDATI PHARMA, Ulm, www.merckle-recordati.de Bearbeitungsstand: 15.01.2018
  • JHP Rödler Japanisches Minzöl Ätherisches Öl 10 ml
  • JHP Rödler Japanisches Minzöl Ätherisches Öl, 10 ml
  • UVP: 6,96 €
  • 5,22 € (inkl. MwSt.)
  • + 53 Bonus-Herzen sammeln
  • Grundpreis: 52,20 € / 100ml
  • Versandkostenfrei mit mycareplus
  • sofort lieferbar
1
Produktbewertungen

JHP Rödler Japanisches Minzöl Ätherisches Öl 10 ml - Bewertungen & Erfahrungen

Jetzt als Erster das Produkt bewerten & Bonus-Herzen sammeln

Bei diesen Beiträgen handelt es sich um Meinungen unserer Kunden, die eine individuelle Beratung durch einen Arzt oder Apotheker nicht ersetzen können.

  • JHP Rödler Japanisches Minzöl Ätherisches Öl 10 ml
  • JHP Rödler Japanisches Minzöl Ätherisches Öl, 10 ml
  • UVP: 6,96 €
  • 5,22 € (inkl. MwSt.)
  • + 53 Bonus-Herzen sammeln
  • Grundpreis: 52,20 € / 100ml
  • Versandkostenfrei mit mycareplus
  • sofort lieferbar
1
X
Spar-Vorteile mit mycareplus
  • Jederzeit Gratis-Versand
  • Kostenfrei und unverbindlich
  • Sofort-Rabatte sichern
  • u.v.m.
Jetzt anmelden »
Bonus Heart Outline
X
  • Bonus Heart Grey Outline
  • Bonus Heart Grey Outline
1.000 Bonus-Herzen geschenkt ab 69 €. Für mycareplus-Mitglieder » 1.000 Bonus-Herzen zusätzlich erhalten.
Gratis-Versand möglich! Nur noch 19,00 € Ihrer Bestellung hinzufügen. Gratis-Versand

✔ 69€

+