Anmelden
mycarePlus

Meditonsin Tropfen, 2X50 g

-40%*
Abbildung ähnlich
Gratis Meditonsin Post it-Block

Gratis-Zugabe: Gratis Meditonsin Post it-Block, 1 St
Jetzt ansehen

  • 17,94 € UVP 29,90 €
  • 180 PlusHerzen sammeln
  • inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Grundpreis: 17,94 € / 100 g
Packungseinheit Lieferbar
Produktbeschreibung Meditonsin

Bei Entzündungen des Hals-, Nasen- und Rachenraumes.

Inhalt:
2X50 g
PZN:
10192733
Hersteller:
MEDICE Arzneimittel Pütter GmbH&Co.KG
Information:
Packungsbeilage als PDF

Gebrauchsinformationen zum Artikel Meditonsin Tropfen

Wichtige Hinweise (Pflichtangaben):

Meditonsin®
. Anwendungsgebiete: Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Akute Entzündungen des Hals-, Nasen- und Rachenraumes. Wenn Sie sich nach 3 Tagen nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt. Warnhinweis: Enthält 6 % Vol.-Alkohol.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Quelle: Angaben der Packungsbeilage
Stand: 06/2021

Unsere Tipps & Informationen zum Artikel Meditonsin Tropfen

  • Homöopathisches Arzneimittel
  • Enthält natürliche Wirkstoffe
  • Lactose- und glutenfrei
  • Bei Erkältungskrankheiten
  • Geeignet für die ganze Familie
  • Für Säuglinge ab 7 Monaten geeignet
  • Vegan
  • Ohne Zucker

Bei den ersten Anzeichen einer Erkältung

Vor allem in der kalten Jahreszeit kommt es vermehrt zu grippalen Infekten. Meist schleichend beginnend mit einem Kratzen im Hals und einer verschnupften Nase. Deswegen sollte bereits in den ersten Tagen gehandelt werden, um die Erkrankung gar nicht erst zum Ausbruch zu bringen. Meditonsin kann schon bei den ersten Anzeichen helfen,

  • die Selbstheilungskräfte des Körpers anzuregen,
  • die Erkältungssymptome zu lindern und
  • den Krankheitsverlauf zu verbessern.

So kann Meditonsin bei frühzeitiger Anwendung die Erkältung verkürzen oder bereits vorhandene Beschwerden lindern.


Mit pflanzlichem Tri-Komplex

Meditonsin ist ein natürliches Arzneimittel und wird bei akuten Entzündungen des Hals-, Nasen- und Rachenraumes im Rahmen einer Erkältung eingesetzt. Es enthält einen einzigartigen Tri-Komplex aus drei natürlichen Wirkstoffen, die sich ergänzen. Dieser Komplex sendet dem Organismus gezielt Impulse, damit dieser die körpereigenen Selbstheilungskräfte aktiviert. So kann der Krankheitsverlauf gemildert oder dafür gesorgt werden, dass die typischen Erkältungsbeschwerden gar nicht voll zum Ausbruch kommen. Aber auch wenn die Symptome bereits ausgeprägt sind, kann Meditonsin den Erkältungsverlauf mildern.


Ihre Vorteile

  • Schon für Säuglinge ab 7 Monaten geeignet.
  • Kann die Erkältungsdauer verkürzen.
  • Mit homöopathischem Tri-Komplex.
  • Schnelle Aufnahme durch die Mundschleimhaut.
  • Sehr gut verträglich.
  • Aktiviert die Selbstheilungskräfte des Körpers.

Wie nehme ich Meditonsin Tropfen ein?

Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren nehmen als Einzeldosis fünf Tropfen, Kinder von 6-12 Jahren ein bis zwei Tropfen und Kleinkinder ab 1 Jahr einen Tropfen ein. Die Einnahme sollte tagsüber alle halbe bis ganze Stunde, bis zu sechsmal täglich, unverdünnt und unabhängig der Mahlzeiten erfolgen. Behalten Sie die Tropfen einige Sekunden im Mund, bevor Sie sie herunterschlucken. So können die Wirkstoffe schon über die Mundschleimhaut aufgenommen werden und sich besonders gut entfalten. Bei Säuglingen von 7 bis 12 Monaten sollten Meditonsin Tropfen nur nach ärztlicher Rücksprache angewendet werden. In dem Fall nehmen diese maximal viermal täglich einen Tropfen ein.


Was ist ferner zu beachten?

Meditonsin sollte bei den ersten Symptomen einer Erkältung regelmäßig eingenommen werden, um die optimale Wirkung zu erzielen. Für die Dosierung kann die rote Trinkkappe ideal für unterwegs genutzt werden. Wenn die Beschwerden nach drei Tagen nicht besser werden oder vorübergehend verschlimmern, suchen Sie einen Arzt auf.
Nehmen Sie das Arzneimittel ohne Arztrücksprache nicht länger als eine Woche, während der Schwangerschaft oder Stillzeit ein. Nach dem Öffnen sollten Sie die Meditonsin Tropfen nicht länger als 6 Monate verwenden. Das Medikament enthält 6 Vol.-% Alkohol.


Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Hinweis unserer Pharmazeuten:

Generell beliefern wir Sie gern mit unseren Produkten in haushaltsüblicher Menge mit maximal 15 Packungen im Quartal. Im Rahmen der Arzneimittelsicherheit behalten wir uns vor, für bestimmte Medikamente gesonderte Höchstmengen festzulegen. Dies trifft insbesondere auf Produkte zu, die nur kurzfristig angewandt werden oder ein erhöhtes Potenzial zur Überdosierung besitzen.

Anwendungsgebiete:

- Entzündung des Hals-Nasen-Rachenraumes

Dosierung und Anwendungshinweise:

Säuglinge von 7-12 Monaten
1 Tropfen
bis zu 4-mal täglich (nur nach Rücksprache)
unabhängig von der Mahlzeit

Kinder von 1-6 Jahren
1 Tropfen
bis zu 6-mal täglich (maximal)
unabhängig von der Mahlzeit

Kinder von 6-12 Jahren
1-2 Tropfen
bis zu 6-mal täglich (maximal 11 Tropfen)
unabhängig von der Mahlzeit

Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene
5 Tropfen
bis zu 6-mal täglich (maximal)
unabhängig von der Mahlzeit (im Abstand von jeweils 1/2-1 Stunde)

Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

Art der Anwendung?
Nehmen Sie das Arzneimittel ein, indem sie es vor dem Herunterschlucken für einige Zeit im Mund behalten.

Dauer der Anwendung?
Ohne ärztlichen Rat sollten Sie das Arzneimittel nicht länger als eine Woche lang einnehmen. Bei anhaltenden unklaren oder neu auftretenden Beschwerden sowie bei Atemnot wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt. Bei der Anwendung von homöopathischen Arzneimitteln können sich vorhandene Beschwerden vorübergehend verschlimmern (Erstverschlimmerung). In diesem Fall sollte das Arzneimittel abgesetzt und ein Arzt konsultiert werden.

Überdosierung?
Bei einer Überdosierung kann es unter anderem zu Übelkeit, Erbrechen und Durchfall kommen. Setzen Sie sich bei dem Verdacht auf eine Überdosierung umgehend mit einem Arzt in Verbindung.

Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.

Gegenanzeigen:

Was spricht gegen eine Anwendung?

- Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe
- Alkoholsucht

Welche Altersgruppe ist zu beachten?
- Säuglinge unter 7 Monaten: Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden.
- Säuglinge unter 1 Jahr: Das Arzneimittel darf nur nach Rücksprache mit einem Arzt oder unter ärztlicher Kontrolle angewendet werden.

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
- Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann.
- Stillzeit: Wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Er wird Ihre besondere Ausgangslage prüfen und Sie entsprechend beraten, ob und wie Sie mit dem Stillen weitermachen können.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.

Nebenwirkungen:

Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

- Allergischer Juckreiz
- Hautausschlag

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.

Zusammensetzung:

HilfsstoffEthanol 96% (V/V)+
HilfsstoffWasser, gereinigtes+
HilfsstoffGlycerol 85%+
WirkstoffAconitinum100 mg
WirkstoffAtropinum sulfuricum500 mg
WirkstoffHydrargyrum bicyanatum400 mg

Wirkungsweise:

Wie wirken die Inhaltsstoffe des Arzneimittels?

Es handelt sich um ein homöopathisches Arzneimittel. Langjährige Erfahrung hat gezeigt, dass das homöopathische Arzneimittel bei bestimmten Beschwerden helfen kann.

Wichtige Hinweise:

Was sollten Sie beachten?
- Das Arzneimittel enthält in geringen Mengen Alkohol, sollte deshalb von Alkoholikern gemieden werden.


Aufbewahrung:

Aufbewahrung

Das Arzneimittel darf nach Anbruch/Zubereitung höchstens 6 Monate verwendet werden!
Das Arzneimittel muss nach Anbruch/Zubereitung bei Raumtemperatur aufbewahrt werden!

Handelsformen:

Anbieter: MEDICE ARZNEIMITTEL, Iserlohn, www.medice.de Bearbeitungsstand: 07.10.2021

5.0

Sehr gut

5,0 / 5

4 insgesamt

5

4

4

0

3

0

2

0

1

0

5.0
Anonym  aus Bocholt
08.08.2021
Sehr gutes Mittel bei Halsschmerzen. Zügige Einnahme bei den ersten Anzeichen und die Halsschmerzen sind ganz schnell verschwunden.
5.0
Rantje  aus Netzschkau
10.10.2020
Dieses Mittel hilft mir sehr gut schnelle deutliche Besserung der Beschwerden
5.0
Daniel  aus Köln
12.01.2019
Sehr empfehlenswert, gerade gegen anfängliche Halsschmerzen!
5.0
Anonym  aus Hilzingen-Weiterdingen
27.07.2016
Bei sofortiger Einnahme sehr hilfreich

Produkt bewerten & PlusHerzen sichern

Bei diesen Beiträgen handelt es sich um Meinungen unserer Kunden, die eine individuelle Beratung durch einen Arzt oder Apotheker nicht ersetzen können.