Zum Inhalt springen Zum Navigationsmenü springen
Produktneuheit
Artikelinformationen
Nurofen 24-Stunden Schmerzpflaster 200 mg 2 St
-32% *
Abbildung ähnlich

Nurofen 24-Stunden Schmerzpflaster 200 mg, 2 St

Ibuprofen-Schmerzpflaster zur kurzzeitigen, symptomatischen Behandlung von lokalen Schmerzen bei akuten Zerrungen.

Darreichung: Pflaster
Inhalt: 2 St
PZN: 02740735
Hersteller: Reckitt Benckiser Deutschland GmbH
Information: Packungsbeilage als PDF
  • UVP: 9,97 €
  • 6,69 € (inkl. MwSt.)
  • + 67 Bonus-Herzen sammeln
  • Versandkostenfrei mit mycareplus
  • sofort lieferbar
1

Passende Artikel:

  • Nurofen 24-Stunden Schmerzpflaster 200 mg 4 St Nurofen 24-Stunden Schmerzpflaster 200 mg 4 St
    • 17,93 € 12,49 € (inkl. MwSt.)
    • sofort lieferbar
    • 1

Gebrauchsinformationen und sonstige wichtige Hinweise zum Artikel: Nurofen 24-Stunden Schmerzpflaster 200 mg

Wichtige Hinweise (Pflichtangaben):

Nurofen 24-Stunden Schmerzpflaster 200 mg wirkstoffhaltiges Pflaster.
Wirkstoff: Ibuprofen. Anwendungsgebiete: Kurzzeitige, symptomatische Behandlung von lokalen Schmerzen bei akuten Zerrungen und in der Nähe der Gelenke verstauchter Gliedmaßen nach einem stumpfen Trauma bei Erwachsenen und Jugendlichen ab 16 Jahren.

Quelle: Angaben des Herstellers
Stand: 08/2019

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Hinweis unserer Pharmazeuten:

Generell beliefern wir Sie gern mit unseren Produkten in haushaltsüblicher Menge mit maximal 15 Packungen im Quartal. Im Rahmen der Arzneimittelsicherheit behalten wir uns vor, für bestimmte Medikamente gesonderte Höchstmengen festzulegen. Dies trifft insbesondere auf Produkte zu, die nur kurzfristig angewandt werden oder ein erhöhtes Potenzial zur Überdosierung besitzen.

Weitere Informationen

Weitere Informationen zum Artikel: Nurofen 24-Stunden Schmerzpflaster 200 mg

  • Anwendungsgebiete:

    - Sport- und Unfallverletzungen
            - Prellungen
            - Verstauchungen und Zerrungen

  • Dosierung und Anwendungshinweise:

    Jugendliche ab 16 Jahren und Erwachsene
    1 Pflaster
    1-mal täglich
    unabhängig von der Tageszeit, zum gleichen Zeitpunkt, bei Auftreten von Beschwerden

    Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

    Art der Anwendung?
    Kleben Sie das Pflaster auf die saubere, trockene, unverletzte, schmerzende Hautstelle auf. Das Pflaster kann 24 Stunden auf der Hautstelle bleiben, bevor es am nächsten Tag durch ein neues Pflaster ersetzt wird. Die Pflaster dürfen nicht zerteilt werden. Vermeiden Sie den Kontakt des Pflasters mit Wasser. Waschen Sie nach der Anwendung gründlich die Hände. Vermeiden Sie den versehentlichen Kontakt mit Augen, Lippen und Schleimhäuten.

    Dauer der Anwendung?
    Das Arzneimittel sollte über den kürzest möglichen Zeitraum angewendet werden. Die Behandlungsdauer sollte 5 Tage nicht überschreiten. Bei länger anhaltenden oder regelmäßig wiederkehrenden Beschwerden sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen.

    Überdosierung?
    Es sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Im Zweifelsfall wenden Sie sich an Ihren Arzt.

    Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

    Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.

  • Gegenanzeigen:

    Was spricht gegen eine Anwendung?

    - Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe
    - Offene Verletzungen, Entzündungen der Haut und Ekzeme

    Welche Altersgruppe ist zu beachten?
    - Kinder unter 16 Jahren: Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden.

    Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
    - Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann.
    - Stillzeit: Wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Er wird Ihre besondere Ausgangslage prüfen und Sie entsprechend beraten, ob und wie Sie mit dem Stillen weitermachen können.

    Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.

  • Nebenwirkungen:

    Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

    Für das Arzneimittel sind nur Nebenwirkungen beschrieben, die bisher nur in Ausnahmefällen aufgetreten sind.

    Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

    Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.

  • Zusammensetzung:

    WirkstoffIbuprofen200 mg
    HilfsstoffMacrogol 20000+
    HilfsstoffMacrogol 400+
    HilfsstoffLevomenthol+
    HilfsstoffPolystyrol-block-polyisopren-block-polystyrol (x:y:z)+
    HilfsstoffPolyisobutylen-Klebeschicht+
    HilfsstoffGlycerol rosinat, hydriert+
    HilfsstoffParaffin, dickflüssiges+
    HilfsstoffPoly(oxyterephthaloyloxyethylen)+
  • Wirkungsweise:

    Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels?

    Der Wirkstoff gehört zu einer Gruppe von Stoffen, die sowohl gegen Schmerzen, als auch gegen Entzündungen wirken und Fieber senken können. Alle drei Wirkungen beruhen vor allem auf der Hemmung eines körpereigenen Stoffes, genannt Prostaglandin. Dieser Stoff muss als Botenstoff vorhanden sein, damit Schmerz empfunden, Entzündungsreaktionen gestartet oder die Körpertemperatur angehoben werden kann.

  • Wichtige Hinweise:

    Was sollten Sie beachten?
    - Vorsicht bei Allergie gegen Schmerzmittel!
    - Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendung schon einige Zeit zurückliegt.


  • Aufbewahrung:

    Aufbewahrung

    Lagerung vor Anbruch
    Das Arzneimittel muss
            - vor Hitze geschützt
            - im Dunkeln (z.B. im Umkarton)
    aufbewahrt werden.
    Aufbewahrung nach Anbruch oder Zubereitung
    Das Arzneimittel darf nach Anbruch/Zubereitung höchstens 6 Monate verwendet werden!
    Das Arzneimittel muss nach Anbruch/Zubereitung
            - bei Raumtemperatur
            - im Dunkeln (z.B. im Umkarton)
    aufbewahrt werden!

  • Handelsformen:

    Anbieter: RECKITT BENCKISER, Heidelberg, www.rb.com/de Bearbeitungsstand: 27.08.2019
  • Nurofen 24-Stunden Schmerzpflaster 200 mg 2 St
  • Nurofen 24-Stunden Schmerzpflaster 200 mg, 2 St
  • UVP: 9,97 €
  • 6,69 € (inkl. MwSt.)
  • + 67 Bonus-Herzen sammeln
  • Versandkostenfrei mit mycareplus
  • sofort lieferbar
1
Produktbewertungen

Nurofen 24-Stunden Schmerzpflaster 200 mg 2 St - Bewertungen & Erfahrungen

Jetzt als Erster das Produkt bewerten & Bonus-Herzen sammeln

Bei diesen Beiträgen handelt es sich um Meinungen unserer Kunden, die eine individuelle Beratung durch einen Arzt oder Apotheker nicht ersetzen können.

  • Nurofen 24-Stunden Schmerzpflaster 200 mg 2 St
  • Nurofen 24-Stunden Schmerzpflaster 200 mg, 2 St
  • UVP: 9,97 €
  • 6,69 € (inkl. MwSt.)
  • + 67 Bonus-Herzen sammeln
  • Versandkostenfrei mit mycareplus
  • sofort lieferbar
1

Weitere Informationen

Wirkt bis zu 24 Stunden Mit Ibuprofen Zur Schmerzlinderung des Bewegungsapparats Ab 16 Jahren geeignet

Nurofen 24 Stunden Schmerzpflaster

Langanhaltende Schmerzlinderung

Eine falsche Bewegung oder eine Verletzung beim Sport kann oft ausreichen, um Schmerz in den Gliedmaßen entstehen zu lassen. Das Nurofen 24-Stunden Schmerzpflaster wirkt lokal an der schmerzenden Stelle und eignet sich daher sehr gut zur symptomatischen, kurzzeitigen Behandlung von lokalen Schmerzen, wie

  • akuten Zerrungen,
  • Prellungen und
  • verstauchten Gliedmaßen nach einem stumpfen Trauma.

Das Ibuprofen-Pflaster hilft, die Beschwerden zu lindern, damit wieder schmerzfreie Bewegungen möglich sind.

Nurofen 24-Stunden Schmerzpflaster


Produkteigenschaften

24 Stunden Wirkung

Der bewährte Wirkstoff Ibuprofen soll effektiv schmerzlindernd und entzündungshemmend wirken. Er gehört zur Gruppe der nicht-steroidalen Antirheumatika und wird zur Behandlung bei Entzündungen, Schmerzen und Fieber eingesetzt. Das wirkstoffhaltige Pflaster der Reckitt Benckiser Deutschland GmbH verbleibt bis zu 24 Stunden auf der Haut und gibt direkt an der schmerzenden Stelle konstant Ibuprofen frei.

Ihre Vorteile

  • Langanhaltende Schmerzlinderung.
  • Starker Halt an Armen, Beinen, Schultern und Rücken.
  • Hoher Tragekomfort durch flexible Beschaffenheit.
  • Wirkt direkt an der betroffenen Stelle.
  • Gute Hautverträglichkeit.

Anwendung

Wie wende ich Nurofen Schmerzpflaster an?

Erwachsene und Jugendliche ab 16 Jahren kleben einmal täglich ein Pflaster auf die betroffene Hautstelle. Reinigen und trocknen Sie die Stelle. Entfernen Sie den Mittelstreifen des Pflasters und kleben es direkt auf die schmerzende Stelle. Ziehen Sie die beiden äußeren Klebestreifen nacheinander ab und streichen Sie es glatt. Das Pflaster kann auf der Hautstelle 24 Stunden verbleiben. Ersetzen Sie es bei Bedarf am nächsten Tag durch ein neues.
Die 24-stunden Schmerzpflaster dürfen nicht zerschnitten werden und nicht mit Wasser in Berührung kommen. Waschen Sie sich die Hände nach der Anwendung gründlich. Bringen Sie es nicht mit Lippen, Augen und Schleimhäuten in Kontakt. Das Arzneimittel sollte nicht länger als fünf Tage angewendet werden. Sollten Sie nach fünf Tagen keine Besserung bemerken oder die Beschwerden länger anhalten und regelmäßig wiederkehren, sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen.

Was sollte ich bei der Anwendung beachten?

Das Pflaster darf nicht auf offene Verletzungen, entzündeter Haut und Ekzemen aufgebracht werden. Da die behandelte Stelle während der Anwendung und einen Tag nach dem Entfernen lichtempfindlich reagieren kann, setzen Sie diese nicht direkter Sonnenstrahlung aus, um Hautreaktionen zu vermeiden.

Wenn Sie an Asthma oder Allergien auf Schmerzmitteln leiden, Blutdrucksenker oder Blutverdünner einnehmen, sollten Sie die Anwendung vorher mit Ihrem Arzt besprechen. Dies gilt auch, wenn Sie in den ersten sechs Monaten einer Schwangerschaft sind. Wenden Sie das 24-Stunden Schmerzpflaster allerdings nicht an, wenn Sie sich in den letzten drei Monaten einer Schwangerschaft befinden. Sollten Sie stillen, dann verwenden Sie es vorsichtshalber nicht direkt auf der Brust. Die Pflaster sind nach Anbruch sechs Monate haltbar.


Weitere Produkte


X
Spar-Vorteile mit mycareplus
  • Jederzeit Gratis-Versand
  • Kostenfrei und unverbindlich
  • Sofort-Rabatte sichern
  • u.v.m.
Jetzt anmelden »
Bonus Heart Outline
X
  • Bonus Heart Grey Outline
  • Bonus Heart Grey Outline
1.000 Bonus-Herzen geschenkt ab 69 €. Für mycareplus-Mitglieder » 1.000 Bonus-Herzen zusätzlich erhalten.
Gratis-Versand möglich! Nur noch 19,00 € Ihrer Bestellung hinzufügen. Gratis-Versand

✔ 69€

+