Zum Inhalt springen Zum Navigationsmenü springen
Artikelinformationen
Verrukill ratiopharm Spray 50 ml
32% * sparen
Abbildung ähnlich

Verrukill ratiopharm Spray, 50 ml

Entfernt Warzen.

Darreichung: Spray
Inhalt: 50 ml
PZN: 04765366
Hersteller: ratiopharm GmbH
  • UVP: 17,09 €
  • 11,58 € (inkl. MwSt.)
  • Grundpreis: 23,16 € / 100ml
  • Versandkosten
  • sofort lieferbar
1

Gebrauchsinformationen und sonstige wichtige Hinweise zum Artikel: Verrukill ratiopharm Spray

Produkteigenschaften:

VERRUKILL® ratiopharm - MITTEL ZUR ENTFERNUNG VON WARZEN

Verfahren zur Vereisung, basierend auf der Flüssigstickstoffmethode
Zur Behandlung von gewöhnlichen Warzen und Fußwarzen - für 12 Anwendungen

LESEN SIE VOR DER ANWENDUNG ALLE ANWEISUNGEN IN DIESER PACKUNGSBEILAGE SORGFÄLTIG DURCH. HEBEN SIE DIE PACKUNGSBEILAGE AUF. VIELLEICHT MÖCHTEN SIE DIESE SPÄTER NOCHMALS LESEN.

PACKUNGSINHALT VERRUKILL® ratiopharm:
Eine gebrauchsfertige Spraydose, die eine Mischung aus Dimethylether und Flüssiggas Propan enthält. Das Gasgemisch ist entflammbar, aber nicht umweltschädlich. Eine Kappe, die das Dosiersystem schützt und auch aktiviert. 12 Einweg-Schwämmchen aus Schaumstoff für 12 Anwendungen. Eine Packungsbeilage, die sorgfältig gelesen werden muss. Alle Anweisungen zum richtigen und wirksamen Gebrauch von VERRUKILL® ratiopharm zur Entfernung von gewöhnlichen Warzen- und Fußwarzen durch Vereisung sind zu beachten.

WAS SIND WARZEN?
Warzen sind gutartige Hautwucherungen mit einer rauen Oberfläche, die durch menschliche Papillomaviren (HPV) verursacht werden. Diese Virenart ist weit verbreitet und sehr ansteckend. Das erklärt, warum viele Menschen unter Warzen leiden. Warzen werden durch direkten Kontakt mit der befallenen Hautpartie von einer Person auf eine andere oder aber - bei der gleichen Person - von einer Körperstelle auf eine andere übertragen. Warzen sind sehr ansteckend, hartnäckig und neigen dazu, immer wieder aufzutreten. Sie müssen deshalb vollständig entfernt werden. Es gibt verschiedene Arten von Warzen. Die häufigsten Warzenarten sind: Gewöhnliche Warzen - Dabei handelt es sich um Hautwucherungen unterschiedlicher Form und Größe mit einer rauen "blumenkohlartigen" Oberfläche. In der Regel treten diese Warzen an Händen und Fingern auf, können sich aber überall am Körper bilden. Fußwarzen - Meist treten diese sichtbar hervor und sind den gewöhnlichen Warzen sehr ähnlich, auch wenn sie glatter und oft von Hornhaut mit unterschiedlichem Durchmesser bedeckt sind. Sie bilden sich auf der Fußsohle, den Zehen oder der Ferse. Durch den Druck des Körpergewichts wird die Warze abgeflacht und in die Haut des Fußes gedrückt, was sehr unangenehm und schmerzhaft ist.

SOLLTEN ZWEIFEL BESTEHEN, OB ES SICH BEI DER HAUTWUCHERUNG TATSÄCHLICH UM EINE WARZE HANDELT, WENDEN SIE SICH VOR DER ANWENDUNG VON VERRUKILL® ratiopharm BITTE AN IHREN ARZT.

WIRKUNGSWEISE VON VERRUKILL® ratiopharm:
VERRUKILL® ratiopharm ist eine Kältebehandlung, die direkt an der betroffenen Stelle wirkt und die Warze einige Sekunden lang bis zur Wurzel vereist. Die Hautpartie, auf die das vereiste Schwämmchen aufgedrückt wird, verfärbt sich weiß und es kann vorübergehend leicht brennen, was ganz normal ist. Nach der Behandlung bildet sich eine kleine unsichtbare Blase an der Wurzel der Warze, die das Ablösen der Warze begünstigt. Normalerweise fällt die Warze etwa 10 - 14 Tage nach der Behandlung von alleine ab und es bildet sich neue, gesunde Haut.

DIE FÜR DIE JEWEILIGE WARZENART GEEIGNETE BEHANDLUNG:
Gewöhnliche Warzen: In der Regel genügt eine einzige Behandlung. Falls nötig kann die Behandlung nach 2 Wochen wiederholt werden. Lässt sich die Warze auch mit einer 4. Behandlung nicht entfernen, dann suchen Sie bitte einen Arzt auf. Fußwarzen sind in der Regel hartnäckiger, so dass die Behandlung eventuell 3 bis 4-mal im Abstand von jeweils 2 Wochen wiederholt werden muss. Lässt sich die Warze auch mit einer 4. Behandlung nicht entfernen, dann suchen Sie bitte einen Arzt auf. Warzengruppen: Hier sollte im Abstand von jeweils 2 Wochen jede Warze einzeln behandelt werden. Gewöhnliche Warzen Fußwarzen

NACH DER BEHANDLUNG:
Nach der Behandlung wird die Haut an der behandelten Stelle erst weiß und dann rötlich. Das Vereisen ist mit einem leicht schmerzhaften Brennen verbunden, das nach und nach abklingt. Anschließend bleibt die behandelte Hautpartie empfindlicher und es lässt sich ein leichter Juckreiz wahrnehmen. Dabei handelt es sich um normale Folgeerscheinungen im Rahmen des Abheilungsprozesses nach der Anwendung. In den Tagen nach der Vereisung kann sich eine kleine unsichtbare Blase bilden. Die Hautpartie gegebenenfalls mit einem Blasenpflaster schützen. Normalerweise fällt die Warze etwa 10 - 14 Tage nach der Behandlung von alleine ab und es bildet sich neue, gesunde Haut.

EMPFEHLUNGEN:
Halten Sie die mit VERRUKILL® ratiopharm behandelte Hautpartie sauber. Nach der Behandlung können Sie baden, duschen und sich normal waschen. Sie sollten weder an der Warze kratzen noch diese anstechen oder abschneiden, da sie von alleine abfällt. Beim Auftreten einer Entzündung oder anderen Komplikationen suchen Sie bitte einen Arzt auf.

EMPFOHLENE BEHANDLUNGSDAUER:
Die Dauer der Behandlung hängt von der Größe und der Lokalisation der Warze ab. Sobald das Schwämmchen mit der Vereisungsflüssigkeit getränkt ist, drücken Sie das Schwämmchen mindestens 10 und höchstens 20 Sekunden lang auf die Mitte der Warze. Bei hartnäckigen Fußwarzen, die von einer dicken Hornhaut bedeckt sind sowie bei Warzen im Bereich der Zehen oder des Fußgewölbes drücken Sie das Schwämmchen 20 Sekunden auf. Befindet sich die Warze an einer anderen Stelle der Fußsohle können Sie das Schwämmchen maximal 40 Sekunden aufdrücken. Zur Bestimmung der empfohlenen Behandlungsdauer siehe nachstehende Tabelle.

TABELLE ZUR BESTIMMUNG DER BEHANDLUNGSDAUER:
GEWÖHNLICHE WARZEN FUSSWARZEN
WarzendurchmesserBehandlungsdauerWarzendurchmesserBehandlungsdauer
Klein: über 5 mm10 SekundenUnabhängig vom Warzendurchmesser20 bis maximal 40 Sekunden
Mittel: 2,5 bis 5 mm15 SekundenDie maximale Behandlungsdauer
hängt von der Lokalisation der
Warzen am Fuß ab.
Groß: über 5 mm20 Sekunden


Bei mit Hornhaut bedeckten Fußwarzen sollten Sie den Fuß vor der Behandlung mindestens 6 Minuten in heißem Wasser baden und dann mit einem Bimsstein die Hornhaut über der Warze entfernen, um die Wirksamkeit der Vereisung mit VERRUKILL® ratiopharm zu erhöhen.

GEBRAUCHSANLEITUNG:
Lesen Sie vor der Anwendung die in dieser Packungsbeilage aufgeführten Hinweise sorgfältig durch.
  1. Stecken Sie das zylindrische Schwämmchen bis zur Hälfte in die dafür vorgesehene Öffnung am oberen Ende der Spraydose. Führen Sie das Schwämmchen so ein, dass es zur Hälfte in der vorgesehenen Öffnung am oberen Ende der Spraydose steckt und zur Hälfte aus dieser herausragt, damit die betroffene Stelle leichter behandelt werden kann.
  2. Halten Sie die Spraydose senkrecht und stecken Sie die Kappe mit dem Sicherheitsverschluss ON–OFF auf die Spraydose. Das Dosiersystem kann nur aktiviert werden, wenn die Kappe (= Aktivator) in ON–Position aufgesetzt wird. Um das Dosiersystem zu aktivieren, muss der Pfeil an der Kunststoffbasis des Dosiersystems auf die senkrechte Linie mit der Beschriftung ON zeigen.
  3. ZUR AKTIVIERUNG MUSS DAS SYSTEM MIT DER OBERSEITE NACH UNTEN GEHALTEN WERDEN. Drehen Sie das Dosiersystem (d. h. die Dose mit Kappe und eingestecktem Schwämmchen) mit der Oberseite nach unten, so dass die Kappe auf einem Tisch steht. Halten Sie die Kappe mit einer Hand fest und üben Sie mit der anderen Hand 1 Sekunde lang kräftigen Druck nach unten aus. Wenn Sie auf die Düse drücken, hören Sie ein leichtes Zischen: Das Schwämmchen ist nun mit kalter Flüssigkeit getränkt und das System ist zur Behandlung der Warze bereit. Wird zu lange gedrückt, so kann sich am Boden der Kappe Flüssigkeit ansammeln. Dies ist normal und die Flüssigkeit verdunstet rasch. Lassen Sie die Kappe stehen, bis die gesamte Flüssigkeit verdunstet ist, oder schütten Sie sie weg.
  4. Halten Sie mit einer Hand die Kappe auf dem Tisch fest und entfernen Sie mit der anderen Hand die Dose. Achten Sie darauf, dass die Kappe nicht umkippt.
  5. Halten Sie die Dose in der Hand und setzen Sie das Schwämmchen mit der Spitze vorsichtig auf der Mitte der Warze auf. WICHTIG: Üben Sie sanften, aber konstanten Druck aus und achten Sie darauf, dass das Schwämmchen, wie in dieser Packungsbeilage beschrieben, während der gesamten Behandlung mit der Warze in Kontakt bleibt.
  6. Um das Produkt hygienisch und sicher aufzubewahren und ein versehentliches Auslaufen des Vereisungsmittels zu vermeiden, vergewissern Sie sich bitte, dass sich keine Flüssigkeit mehr in der Kappe befindet und setzen Sie die kuppelförmige Schutzkappe wieder auf. Achten Sie darauf, dass sich der senkrechte Pfeil mit der Beschriftung OFF auf der Kappe auf die dreieckige Markierung an der Kunststoffbasis des Dosiersystems zeigt. Lassen Sie dann die Kappe mit einem leichten Druck einrasten.

Achtung:
Nach der Behandlung 3 Minuten abwarten. Dann das Schwämmchen mit einem Papiertaschentuch aus dem oberen Ende der Spraydose ziehen. Das Ende des Schwämmchens nicht mit bloßen Händen anfassen, da sonst die Gefahr besteht, dass sich die Haut erneut mit dem Warzenvirus infiziert. Das Schwämmchen muss nach jeder Behandlung weggeworfen werden. Die Dose enthält genügend Flüssigkeit für 12 Behandlungen. Dennoch kann danach noch etwas Flüssigkeit in der Dose verbleiben. Leeren Sie die Dose durch Aktivierung der Düse und entsorgen Sie diese Flüssigkeit, bevor Sie die Dose wegwerfen.

NEBENWIRKUNGEN:
Im Rahmen von Kältebehandlungen kann es zu einem vorübergehenden Pigmentverlust der Haut kommen, wobei die Haut nach und nach wieder ihr normales Aussehen annimmt. Bei unsachgemäßem Gebrauch des Produktes und Nichtbeachtung der in dieser Packungsbeilage angeführten Anweisungen kann es zu einer zu tiefen Vereisung kommen, die möglicherweise zur Bildung von Narben und zur Schädigung der darunter liegenden Nerven führen kann. Durch eine zu starke Vereisung kann das Gewebe um die Warze herum geschädigt werden. Das Schwämmchen darf bei gewöhnlichen Warzen nur maximal 20 Sekunden auf die Warze gedrückt werden. Bei Fußwarzen (ausgenommen an Zehen und Fußgewölbe) darf das Schwämmchen nicht länger als 40 Sekunden auf die Warze gedrückt werden. Die korrekte Behandlungsdauer von VERRUKILL® ratiopharm bei den unterschiedlichen Warzenarten entnehmen Sie bitte der entsprechenden Tabelle.

VORSICHTSMAßNAHMEN:
Bei Gebrauch des Produktes sind alle Anweisungen genau einzuhalten. Nur zur äußerlichen Anwendung. Während der Behandlung von gewöhnlichen Warzen am Handrücken oder am Fuß sollten Sie die Finger bzw. Zehen leicht bewegen. Bei mehreren dicht beieinander liegenden Warzen wird pro Anwendung jeweils nur eine Warze behandelt. Die Behandlung der verbleibenden Warzen kann jeweils im Abstand von 2 Wochen erfolgen. Für jede Warze muss ein neues Einweg-Schwämmchen verwendet werden. Gebrauchte Schwämmchen dürfen auf keinen Fall nochmals verwendet werden. Auf keinen Fall die gleiche Warze mehr als 4-mal mit VERRUKILL® ratiopharm behandeln.

WANN VERRUKILL® ratiopharm NICHT ANGEWENDET WERDEN DARF:
Nicht zur Behandlung von Kindern unter 4 Jahren geeignet. Nicht zur Behandlung von Diabetikern oder Personen mit Kreislauferkrankungen geeignet. Bei Kreislauferkrankungen sollten Sie sich vor der Behandlung an einen Arzt wenden. Nicht zur Behandlung schwangerer und stillender Frauen geeignet. Nicht zur Behandlung von entzündeten oder infizierten Hautpartien geeignet. Sollten Zweifel über die Art der zu behandelnden Hautveränderung bestehen, sollten Sie sich vor der Behandlung an einen Arzt wenden. Auf keinen Fall dunkel verfärbte Hautpartien, Muttermale oder auffällige behaarte Hautveränderungen behandeln, auch wenn diese ähnlich wie Warzen aussehen. Keine dünnen und besonders empfindlichen Hautpartien (Gesicht, Kinn, Achselhöhlen, Brust, After, Genitalien, Mund, Nase, Lippen, Ohren, Genitalwarzen, Augenbereich) mit VERRUKILL® ratiopharm behandeln. Nicht gleichzeitig mit anderen Produkten zur Warzenentfernung verwenden.

WARNHINWEISE:
Halten Sie sich genau an die Anweisungen in der Packungsbeilage. Behälter steht unter Druck: Kann bei Erwärmung explodieren. Von Hitze, heißen Oberflächen, Funken, offenen Flammen sowie anderen Zündquellenarten fernhalten. Nicht rauchen. Vor Sonnenbestrahlung und Temperaturen über 50 °C schützen. Nicht durchstechen oder verbrennen, auch nicht nach der Verwendung. Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. Vor der Entsorgung der Spraydose darauf achten, dass diese vollständig entleert ist. Verfallsdatum: Siehe Spraydose. Nur zur äußerlichen Anwendung.

Hersteller:
Sixtem Life Srl - Via Adige 34
50019 Sesto F.no (FI) Italien
www.sixtemlife.it

Vertrieb:
ratiopharm GmbH
Graf-Arco-Str. 3
89079 Ulm

Diese Packungsbeilage wurde zuletzt überarbeitet im Mai 2015.

Quelle: www.ratiopharm.de
Stand: 10/2015
Produktbewertungen

Verrukill ratiopharm Spray 50 ml - Bewertungen & Erfahrungen

Jetzt als Erster das Produkt bewerten & Gutschein gewinnen

Bei diesen Beiträgen handelt es sich um Meinungen unserer Kunden, die eine individuelle Beratung durch einen Arzt oder Apotheker nicht ersetzen können.

  • Verrukill ratiopharm Spray 50 ml
  • Verrukill ratiopharm Spray, 50 ml
  • UVP: 17,09 €
  • 11,58 € (inkl. MwSt.)
  • Grundpreis: 23,16 € / 100ml
  • Versandkosten
  • sofort lieferbar
1