Zum Inhalt springen Zum Navigationsmenü springen
Artikelinformationen
Zinksalbe 40 g
Abbildung ähnlich

Zinksalbe, 40 g

Zur Unterstützung der Wundheilung, auch bei nässenden oder juckenden Wunden, Schrunden, Verwendung als Decksalbe.

Darreichung: Salbe
Inhalt: 40 g
PZN: 03502104
Hersteller: Zentiva Pharma GmbH
  • UVP: 5,09 €
  • 4,33 € (inkl. MwSt.)
  • Grundpreis: 10,82 € / 100g
  • Versandkosten
  • sofort lieferbar
1

Passende Artikel:

  • Zinksalbe 100 g Zinksalbe 100 g
    • 9,90 € 8,42 € (inkl. MwSt.)
    • Grundpreis: 8,42 € / 100g
    • sofort lieferbar
    • 1

Gebrauchsinformationen und sonstige wichtige Hinweise zum Artikel: Zinksalbe

Wichtige Hinweise (Pflichtangaben):

Zinksalbe Lichtenstein 10 %
Wirkstoff: Zinkoxid. Anwendungsgebiete: Zur Unterstützung der Wundheilung, auch bei nässenden oder juckenden Wunden, Schrunden; Verwendung als Decksalbe.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.


GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER

Zinksalbe Lichtenstein 10 %
Wirkstoff: Zinkoxid

Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, denn sie enthält wichtige Informationen für Sie. Dieses Arzneimittel ist ohne Verschreibung erhältlich. Um einen bestmöglichen Behandlungserfolg zu erzielen, muss Zinksalbe Lichtenstein jedoch vorschriftsmäßig angewendet werden.
  • Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen.
  • Fragen Sie Ihren Apotheker, wenn Sie weitere Informationen oder einen Rat benötigen.
  • Wenn sich Ihre Beschwerden verschlimmern oder nach 5 Tagen keine Besserung eintritt, müssen Sie auf jeden Fall einen Arzt aufsuchen.
  • Wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen auftritt, Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind, informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker.

Diese Packungsbeilage beinhaltet:
  1. WAS IST ZINKSALBE LICHTENSTEIN UND WOFÜR WIRD SIE ANGEWENDET?
  2. WAS MÜSSEN SIE VOR DER ANWENDUNG VON ZINKSALBE LICHTENSTEIN BEACHTEN?
  3. WIE IST ZINKSALBE LICHTENSTEIN ANZUWENDEN?
  4. WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH?
  5. WIE IST ZINKSALBE LICHTENSTEIN AUFZUBEWAHREN?
  6. WEITERE ANGABEN

1. WAS IST ZINKSALBE LICHTENSTEIN UND WOFÜR WIRD SIE ANGEWENDET?

Wundsalbe. Zinksalbe Lichtenstein wird angewendet zur Unterstützung der Wundheilung, auch bei nässenden oder juckenden Wunden, Schrunden; Verwendung als Decksalbe.

2. WAS MÜSSEN SIE VOR DER ANWENDUNG VON ZINKSALBE LICHTENSTEIN BEACHTEN?

Zinksalbe Lichtenstein darf nicht angewendet werden, wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Zinkoxid, Wollwachsalkohole oder einen der sonstigen Bestandteile von Zinksalbe Lichtenstein sind.

Besondere Vorsicht bei der Anwendung von Zinksalbe Lichtenstein ist erforderlich:
Bei der Behandlung mit Zinksalbe Lichtenstein im Genital- oder Analbereich kann es wegen des Hilfsstoffes Vaselin bei gleichzeitiger Anwendung von Kondomen aus Latex zu einer Verminderung der Reißfestigkeit und damit zur Beeinträchtigung der Sicherheit von Kondomen kommen.

Bei Anwendung von Zinksalbe Lichtenstein mit anderen Arzneimitteln:
Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. vor Kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt. Vor Anwendung anderer Externa (äußerlich anzuwendende Arzneimittel) ist Zinksalbe Lichtenstein vollständig zu entfernen (eingeschränkte Wirkung weiterer Externa).

Schwangerschaft und Stillzeit:
Es sind keine schädlichen Auswirkungen von Zinksalbe Lichtenstein auf die Schwangerschaft oder die Gesundheit des ungeborenen Kindes bekannt. Die Salbe kann während der Schwangerschaft verwendet werden. Wenn Sie stillen, sollten Sie Zinksalbe Lichtenstein nicht an der Brust anwenden.

Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen:
Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich.

Wichtige Informationen über bestimmte sonstige Bestandteile von Zinksalbe Lichtenstein:
Wollwachs und Cetylstearylalkohol können örtlich begrenzte Hautreizungen (z. B. Kontaktdermatitis) auslösen.

3. WIE IST ZINKSALBE LICHTENSTEIN ANZUWENDEN?

Wenden Sie Zinksalbe Lichtenstein immer genau nach der Anweisung in dieser Packungsbeilage an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosierung: Soweit nicht anders verordnet, wird Zinksalbe Lichtenstein einmal bis mehrmals täglich auf die betroffenen Hautpartien aufgetragen und mit Mull abgedeckt.

Art der Anwendung:
Zur Anwendung auf der Haut.

Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

4. WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH?

Wie alle Arzneimittel kann Zinksalbe Lichtenstein Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.

Mögliche Nebenwirkungen:
Nach Auftragen von Zinksalbe Lichtenstein auf stärker entzündete Hautpartien kann ein leichtes Brennen auftreten. Gelegentlich (bei 1 bis 10 Behandelten von 1.000) kann es zu Unverträglichkeitsreaktionen der Haut kommen, die sich als Hautentzündung (Rötung, Juckreiz, Brennen) äußern können. Falls Sie derartige Anzeichen bemerken, beenden Sie bitte die Anwendung von Zinksalbe Lichtenstein und suchen Ihren Arzt auf.

Meldung von Nebenwirkungen:
Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Sie können Nebenwirkungen auch direkt dem

Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte
Abt. Pharmakovigilanz
Kurt-Georg-Kiesinger-Allee 3
D-53175 Bonn
Website: www.bfarm.de

anzeigen. Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden.

5. WIE IST ZINKSALBE LICHTENSTEIN AUFZUBEWAHREN?

Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren. Sie dürfen das Arzneimittel nach dem auf der Faltschachtel und der Tube nach „Verwendbar bis“ angegebenen Verfalldatum nicht mehr anwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des Monats. Aufbewahrungsbedingungen: Nicht über 25 °C lagern. Vor starken Temperaturschwankungen schützen.

6. WEITERE ANGABEN

Was Zinksalbe Lichtenstein enthält:
Der Wirkstoff ist Zinkoxid. 100 g Salbe enthalten 10 g Zinkoxid. Die sonstigen Bestandteile sind: Weißes Vaselin, Wollwachsalkohole, Cetylstearylalkohol (Ph. Eur.).

Wie Zinksalbe Lichtenstein aussieht und Inhalt der Packung:
Weiße, homogene, bei Raumtemperatur weiche Salbe. Originalpackungen mit 40 g und 100 g Salbe in Tuben.

Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller:
Winthrop Arzneimittel GmbH
65927 Frankfurt am Main
Telefon: (01 80) 2 02 00 10*
Telefax: (0180) 2 02 00 11*
*0,06 €/Anruf (dt. Festnetz); max. 0,42 €/min (Mobilfunk)

Mitvertrieb:
Zentiva Pharma GmbH
65927 Frankfurt am Main

Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt überarbeitet im September 2014.

Quelle: Angaben der Packungsbeilage
Stand: 02/2015

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Produktbewertungen

Zinksalbe 40 g - Bewertungen & Erfahrungen

Jetzt als Erster das Produkt bewerten & Gutschein gewinnen

Bei diesen Beiträgen handelt es sich um Meinungen unserer Kunden, die eine individuelle Beratung durch einen Arzt oder Apotheker nicht ersetzen können.

  • Zinksalbe 40 g
  • Zinksalbe, 40 g
  • UVP: 5,09 €
  • 4,33 € (inkl. MwSt.)
  • Grundpreis: 10,82 € / 100g
  • Versandkosten
  • sofort lieferbar
1