Zum Inhalt springen Zum Navigationsmenü springen

Sagella – schützende Intimpflege

Sagella gehört zur MEDA Pharma mit Sitz in Bad Homburg. Es ist ein relativ junges Unternehmen, dessen Wurzeln dennoch bis in das Jahr 1920 reichen. Damals gründeten die Apotheker Dr. Adolf Rüdiger und Arthur Abelmann die "Chemisch-Pharmazeutischen Werke Bad Homburg". Die ersten Erfolge kamen mit den Produkten Kamillosan und Treupel’schen Tabletten. Später wurde der Betrieb Teil der Degussa, die ab 1991 zur ASTA Pharma AG firmierte. Nach einer vier jährigen Phase unter dem Namen VIATRIS GmbH & Co. KG wurde das Unternehmen im September 2004 von der schwedischen Firma Meda AB übernommen. 2006 kam es zur Umbenennung in MEDA Pharma.

weiterlesen

Anzeigen:
  • Wirkstoff
24 48 96

Kräuterkraft

Kräuter sind natürliche Quellen für Hautpflegeprodukte. Die enthaltenen Stoffe können die Haut entspannen, entzündungshemmend wirken oder sie entfalten eine antimikrobielle Wirkung. Dies führt zu wohltuenden Effekten. Sagella enthält Kräuter für eine schützende Intimpflege.

Milchsäurebakterien

Milchsäure wird von unserem Körper selbst hergestellt. Der Stoff kommt auf natürliche Weise im Intimbereich vor, um ihn vor schädlichen Einflüssen zu schützen. Häufiges oder falsches Waschen führt dazu, dass der Schutzmantel zerstört wird. Milchsäure gehört schon seit längerem zu den Inhaltstoffen von Pflegeprodukten. Hierdurch wird Infektionen im Intimbereich vorgebeugt. Die Intimwaschlotionen von Sagella enthalten Milchsäurebakterien, um den pH-Wert im Intimbereich aufrechtzuerhalten und zu schützen.

Sagella Spezial- und Basispflege

Die pH-Wert angepasste Pflege von Sagella kann täglich angewendet werden. Ihre Verträglichkeit wurde gynäkologisch und dermatologisch getestet. Die schützende Kraft der Kräuter ist in allen Produkten enthalten.
Die Produkte enthalten die Kräuter Salbei (antimikrobiell, desinfizierend, desodorierend), Kamille (antimikrobiell, entzündungshemmend, heilungsfördernd), Thymian (antibakteriell, antimykotisch, entzündungshemmend), Gewürznelke (antibakteriell, antimykotisch, regenerierend), Ringelblume (wundheilend, hautberuhigend, antibakteriell) und die Zaubernuss (entzündungshemmend, juckreizstillend, hautentspannend).