Anmelden
mycarePlus

Mucosolvan Saft 30 mg/5 ml, 100 ml

Tiefpreis
Abbildung ähnlich
  • 6,49 €
  • 65 PlusHerzen sammeln
  • inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Grundpreis: 6,49 € / 100 ml
Packungseinheit Lieferbar
Produktbeschreibung Mucosolvan

Zur schleimlösenden Behandlung bei akuten und chronischen Erkrankungen der Bronchien und der Lunge mit zähem Schleim.

Darreichung:
Lösung zum Einnehmen
Inhalt:
100 ml
PZN:
00743422
Hersteller:
Sanofi-Aventis Deutschland GmbH GB Selbstmedikation /Consumer-Care
Information:
Packungsbeilage als PDF

Gebrauchsinformationen zum Artikel Mucosolvan Saft 30 mg/5 ml

Wichtige Hinweise (Pflichtangaben):

Mucosolvan® Hustensaft 30 mg/5 ml. Wirkstoff: Ambroxolhydrochlorid. Anwendungsgebiete: Zur schleimlösenden Behandlung bei akuten und chronischen Erkrankungen der Bronchien und der Lunge mit zähem Schleim.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Quelle: Angaben der Packungsbeilage
Stand: 11/2020

Unsere Tipps & Informationen zum Artikel Mucosolvan Saft 30 mg/5 ml

  • Für Erwachsene
  • Auch für Kinder
  • Bei Husten
  • Schleimlösend
  • Alkoholfrei
  • Keine Farbstoffe
  • Ohne Zucker

Hustenlösender Saft

Husten ist ein wichtiger Reflex zum Schutz unseres Körpers vor Gefahren. Verschleimter Husten befördert Fremdkörper und Krankheitserreger aus den Atemwegen. Problematisch wird es, wenn das Abhusten zu einem Krankheitssymptom wird. Diesem bzw. einer Erkältung im Allgemeinen können Sie durch verschiedene Verhaltensweisen vorbeugen, unter anderem

  • Ausreichend Schlaf,
  • eine gesunde, ausgewogene Ernährung sowie
  • den direkten Kontakt mit erkälteten Personen meiden.

Tritt der Husten dennoch auf, kann Ihnen der Mucolsolvan Hustensaft Linderung verschaffen. Dieser Saft löst Schleim und erleichtert das Abhusten.


Schleimlösend und befreiend

Das Arzneimittel von Mucosolvan wird zur Schleimlösung bei Atemwegserkrankungen mit zähem Schleim (Expektorans) eingesetzt. Der Saft von Mucosolvan enthält dafür den Wirkstoff Ambroxol. Dieser hilft dabei, den Schleim zu lösen. Durch den Saft sollen die Bronchien befreit werden. Dadurch können Sie wieder besser durchatmen.


Ihre Vorteile

  • Schleimlösender Hustensaft.
  • Befreiung der Atemwege und Bronchien.
  • Erleichtertes Abhusten.

Wie nehme ich den Hustensaft von Mucosolvan ein?

Nehmen Sie den Hustensaft zu oder unabhängig von den Mahlzeiten ein. Verwenden Sie dazu die den beigefügten Messbecher. Spülen Sie diesen nach der Anwendung immer mit warmem Wasser aus. Dosieren Sie den Saft täglich wie folgt:

  • 0-2 Jahre: Zweimal 1,25ml, nur nach ärztlicher Anweisung.
  • 2-5 Jahre: Dreimal 1,25ml.
  • 6-12 Jahre: Zwei- bis dreimal 2,5ml.
  • Ab 12 Jahren: Dreimal 5ml, nach zwei bis drei Tagen zweimal 5ml.

Wann kann ich den Mucosolvan Hustensaft anwenden?

Der Hustensaft Mucosolvan wird zur schleimlösenden Behandlung bei chronischen und akuten Erkrankungen der Bronchien und der Lunge mit zähem Schleim angewendet. Der Mucosolvan Saft ist für die ganze Familie geeignet. Bei Kleinkindern unter zwei Jahren sollte er nur auf ärztliche Anweisung gegeben werden. Sollte nach vier bis fünf Tagen keine Besserung eintreten oder sich Ihre Symptome verschlimmern, suchen Sie Ihren Arzt auf.


Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Hinweis unserer Pharmazeuten:

Generell beliefern wir Sie gern mit unseren Produkten in haushaltsüblicher Menge mit maximal 15 Packungen im Quartal. Im Rahmen der Arzneimittelsicherheit behalten wir uns vor, für bestimmte Medikamente gesonderte Höchstmengen festzulegen. Dies trifft insbesondere auf Produkte zu, die nur kurzfristig angewandt werden oder ein erhöhtes Potenzial zur Überdosierung besitzen.

Anwendungsgebiete:

- Atemwegserkrankungen mit zähem Schleim, wie zum Beispiel ein verschleimter Husten

Dosierung und Anwendungshinweise:

Kleinkinder unter 2 Jahren
1,25 ml
2-mal täglich
zu oder unabhängig von den Mahlzeiten

Kinder von 2-5 Jahren
1,25 ml
3-mal täglich
zu oder unabhängig von den Mahlzeiten

Kinder von 6-12 Jahren
2,5 ml
2-3 mal täglich
zu oder unabhängig von den Mahlzeiten

Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene
5 ml
3-mal täglich
zu oder unabhängig von den Mahlzeiten

Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene
5 ml
2-mal täglich
zu oder unabhängig von den Mahlzeiten

Erwachsene
10 ml
2-mal täglich
zu oder unabhängig von den Mahlzeiten

Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

Art der Anwendung?
Nehmen Sie das Arzneimittel unverdünnt ein.

Dauer der Anwendung?
Ohne ärztlichen Rat sollten Sie das Arzneimittel nicht länger als 4-5 Tage anwenden.

Überdosierung?
Bei einer Überdosierung kann es zu Unruhe, Erbrechen, Durchfall sowie zum Blutdruckabfall kommen. Setzen Sie sich bei dem Verdacht auf eine Überdosierung umgehend mit einem Arzt in Verbindung.

Einnahme vergessen?
Setzen Sie die Einnahme zum nächsten vorgeschriebenen Zeitpunkt ganz normal (also nicht mit der doppelten Menge) fort.

Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.

Gegenanzeigen:

Was spricht gegen eine Anwendung?

Immer:
- Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe

Unter Umständen - sprechen Sie hierzu mit Ihrem Arzt oder Apotheker:
- Verminderte Funktion der Flimmerhärchen in den Atemwegen, wie z.B.:
        - Malignes Ziliensyndrom
- Eingeschränkte Nierenfunktion
- Eingeschränkte Leberfunktion

Welche Altersgruppe ist zu beachten?
- Säuglinge und Kleinkinder unter 2 Jahren: Das Arzneimittel darf nur nach Rücksprache mit einem Arzt oder unter ärztlicher Kontrolle angewendet werden.

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
- Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann.
- Stillzeit: Wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Er wird Ihre besondere Ausgangslage prüfen und Sie entsprechend beraten, ob und wie Sie mit dem Stillen weitermachen können.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.

Nebenwirkungen:

Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

- Magen-Darm-Beschwerden, wie:
        - Übelkeit
        - Erbrechen
        - Durchfälle
        - Bauchschmerzen
- Mundtrockenheit
- Taubheitsgefühl der Zunge
- Geschmacksstörungen
- Überempfindlichkeitsreaktionen der Haut und Schleimhaut, wie:
        - Juckreiz
        - Hautausschlag
        - Angioneurotisches Ödem (Schwellung im Gesicht, an Hand und Fuß)
- Anfälle von Atemnot
- Fieber

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.

Zusammensetzung:

WirkstoffAmbroxol27,36 mg
WirkstoffAmbroxol hydrochlorid30 mg
HilfsstoffWasser, gereinigtes+
HilfsstoffBenzoesäure2,5 mg
HilfsstoffHyetellose+
HilfsstoffPropylenglycol28,75 mg
HilfsstoffAromastoffe, natürlich, naturidentisch+
HilfsstoffSucralose+

Wirkungsweise:

Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels?

Der Wirkstoff löst festsitzenden Schleim in den Atemwegen. Der zähe Schleim wird dünnflüssiger und die Haftung an den Schleimhäuten der Bronchien nimmt ab. Dadurch geht die Verschleimung zurück und das Abhusten wird erleichtert.
Lokal angewendet kann der Wirkstoff Schleimhäute an der Oberfläche betäuben und so zum Beispiel für kurze Zeit Halsschmerzen mildern.

Wichtige Hinweise:

Was sollten Sie beachten?
- Vorsicht bei Allergie gegen Ambroxol!
- Vorsicht bei Allergie gegen die Konservierungsmittel Benzoesäure und Benzoate (E-Nummer E 210, E 211, E 212, E 213)!
- Vorsicht ist geboten bei einer bekannten Überempfindlichkeit gegenüber Fructose (Fruchtzucker). Es können Magen-Darm-Beschwerden ausgelöst werden.
- Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendung schon einige Zeit zurückliegt.


Aufbewahrung:

Aufbewahrung

Das Arzneimittel darf nach Anbruch/Zubereitung höchstens 6 Monate verwendet werden!
Das Arzneimittel muss nach Anbruch/Zubereitung bei Raumtemperatur aufbewahrt werden!

Handelsformen:

Anbieter: SANOFI-AVENTIS GB-SE, Frankfurt, www.sanofi.com Bearbeitungsstand: 10.06.2020

4.8

Sehr gut

4,8 / 5

20 insgesamt

5

17

4

2

3

1

2

0

1

0

5.0
Anonym  aus Cuxhaven
30.09.2020
Wenn nichts die Verschleimung löst, Mucosolvan hilft schnell und schafft Erleichterung, sodass immer eine Flasche in unserer Hausapotheke steht.
5.0
Anonym  aus Seeth
08.02.2020
kann ich nur weiter empfehlen.
5.0
Anonym  aus Seeth
27.01.2020
hilft gut und ich konnte Nachts durchschlafen
4.0
Bettina  aus Oldenburg
31.10.2019
Mein Mann schwört darauf, löst schnell den Schleim und lindert den Hustenreiz durch den Saft, der auch noch angenehm schmeckt.
5.0
Bettina  aus Moers
19.10.2019
Der Hustensaft hilft mir prima und schmeckt außerdem noch gut nehme ihn schon über Jahre und der Preis ist auch unschlagbar, kann ich nur weiter empfehlen. **************************
5.0
Peter  aus Speyer
09.05.2019
Schnelle Hilfe bei Husten.

Die Produktbewertung steht im Zusammenhang mit einer Gutschein-Verlosung von mycare.de
5.0
Björn  aus Wuerzburg
06.05.2019
Bester Hustensaft und super Geschmack!! Hält, was er verspricht.

Die Produktbewertung steht im Zusammenhang mit einer Gutschein-Verlosung von mycare.de
5.0
Daniel  aus Saarbrücken
06.05.2019
Also Mucosulvan kann ich wirklich empfehlen, der Schleim löst sich nach nur wenigen Anwendungen bereits und erfüllt seinen Zweck somit. Schmeckt auch relativ gut.

Die Produktbewertung steht im Zusammenhang mit einer Gutschein-Verlosung von mycare.de
5.0
Anonym  aus Niedersachsen
04.05.2019
Der beste Schleimlöser und vor allem geschmacklich in Ordnung. Vor allem wichtig für Kinder.

Die Produktbewertung steht im Zusammenhang mit einer Gutschein-Verlosung von mycare.de
5.0
Alexander  aus Starnberg
03.05.2019
Schnelle Hilfe und gute Verträglichkeit

Die Produktbewertung steht im Zusammenhang mit einer Gutschein-Verlosung von mycare.de
5.0
Anonym  aus Weiterstadt
03.05.2019
Schmeckt auch Kindern, die keine Arznei wollen. Hilft gut.

Die Produktbewertung steht im Zusammenhang mit einer Gutschein-Verlosung von mycare.de
5.0
Claudia 
03.05.2019
Mucosolvan ist sehr gut und löst den Schleim.

Die Produktbewertung steht im Zusammenhang mit einer Gutschein-Verlosung von mycare.de
5.0
Anonym  aus Westerholt
03.05.2019
Wirkt schnell und löst den Schleim sehr gut. Nimmt die ganze Familie. Schmeckt selbst den Kindern.

Die Produktbewertung steht im Zusammenhang mit einer Gutschein-Verlosung von mycare.de
5.0
Sebastian  aus Bad Salzdetfurth
23.02.2019
Mein Lieblingshustensaft. Wirkt relativ schnell schleimlösend und hat einen angenehmen Geschmack. Kann ich nur weiterempfehlen.
5.0
Anonym  aus Markneukirchen
17.02.2016
Mucosolvan ist ein hervorragendes Hustenmittel. Ich habe schon viel ausprobiert, aber Mucosolvan kann ich nur weiter empfehlen.
3.0
Monika  aus Wissen
05.05.2013
Ein sehr Guter Schleimlöser Fenomenal
4.0
Elke 
28.06.2012
Wenn ich eine Erkältung bekomme, dauet es meist nicht lang, bis auch die Bronchien reagieren. Hier greife ich möglichst frühzeitig mit Mucosolvan Saft ein. Er löst den zähen Schleim und verhilft so zu leichterem Abhusten. Auch meine Kinder haben ihn gut angenommen und ihnen konnte so auch geholfen werden, wenn der Husten fest sitzt.
5.0
Sandra  aus Darmstadt
04.11.2011
Ein Hustensaft der auch noch gut schmeckt! Und helfen tut er sowieso! Kann ich nur weiterempfehlen!
5.0
Anonym  aus Bosdorff
06.10.2011
Mucosolvan Saft sollte in keiner Hausapotheke fehlen, hilft wirklich prima.
5.0
Karin  aus Saal
04.10.2011
Mucosolvan Saft ist ein sehr gutes Mittel; das hilft und gut schmeckt. Ich habe dieses Mittel für Erwachsene und Kinder immer in meiner Hausapotheke!

Produkt bewerten & PlusHerzen sichern

Bei diesen Beiträgen handelt es sich um Meinungen unserer Kunden, die eine individuelle Beratung durch einen Arzt oder Apotheker nicht ersetzen können.