Anmelden
mycarePlus

Sensodyne ProSchmelz Fluorid Gelee, 25 g

Abbildung ähnlich
  • 6,80 € UVP 7,94 €
  • 68 PlusHerzen sammeln
  • inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Grundpreis: 272,00 € / kg
Lieferbar
Produktbeschreibung Sensodyne

Wird zusätzlich zur normalen Zahnhygiene angewendet.

Darreichung:
Gel
Inhalt:
25 g
PZN:
04978607
Hersteller:
GlaxoSmithKline Consumer Healthcare
Information:
Packungsbeilage als PDF

Gebrauchsinformationen zum Artikel Sensodyne ProSchmelz Fluorid Gelee

Wichtige Hinweise (Pflichtangaben):

Sensodyne PROSCHMELZ Fluorid Gelée Dentalgel
. Wirkstoff: Fluorid. Anwendungsgebiete: Bei Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern ab 6 Jahren zur Kariesprophylaxe, Unterstützung der Behandlung von Initialkaries, Behandlung überempfindlicher Zahnhälse.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.


Produkteigenschaften:

Was ist Sensodyne ProSchmelz Fluorid Gelee und wofür wird es angewendet?
Sensodyne PROSCHMELZ Fluorid Gelée ist ein Dentalgel. Es wird zusätzlich zur normalen Zahnhygiene angewendet zur:
  • Vorbeugung der Karies.
  • Unterstützung der Behandlung von Initialkaries.
  • Behandlung überempfindlicher Zahnhälse.
Wie wird Sensodyne ProSchmelz Fluorid Gelee angewendet?
Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau nach Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker an. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.

Generelle Hinweise zur Anwendung
Zur dentalen Anwendung.
Das Gel darf bei Kindern unter 6 Jahren, aufgrund der Gefahr des Verschluckens, nicht angewendet werden.
Bei der Heimanwendung sollten Eltern die richtige Dosierung und Anwendung bei Kindern überwachen.

Falls nicht anders vom Zahnarzt empfohlen, erfolgt die Anwendung einmal wöchentlich nach gründlicher Reinigung der Zähne mit einer normalen Zahnpasta.

Bei überempfindlichen Zahnhälsen: Empfindliche Zähne können auf ein tieferliegendes Problem hinweisen, das einer unverzüglichen medizinischen Betreuung bedarf. Sollte sich die Überempfindlichkeit der Zahnhälse nicht bessern oder sogar verschlimmern, muss die Behandlung abgebrochen und ein Zahnarzt aufgesucht werden.

Die angegebene Dosis darf nicht überschritten werden.

Sensodyne PROSCHMELZ Fluorid Gelée ist kein Ersatz für eine normale Zahnpasta.

Das Gel nicht schlucken.

Anwendung zu Hause zur Kariesprophylaxe und Unterstützung der Behandlung von Initialkaries
Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren:
Geben Sie maximal einmal wöchentlich, nach gründlicher Reinigung der Zähne mit normaler Zahnpasta, einen 2,5 cm langen Strang Sensodyne PROSCHMELZ Fluorid Gelée (entspricht ca. 0,3 g Gel bzw. 3,75 mg Fluorid) auf eine Zahnbürste. Bürsten Sie Ihre Zähne mit dem Gel mindestens 2 Minuten. Spucken Sie das Gel anschließend aus.

Kinder zwischen 6 und 12 Jahren:
Geben Sie maximal einmal wöchentlich, nach gründlicher Reinigung der Zähne mit normaler Zahnpasta, einen 0,7 cm langen Strang Sensodyne PROSCHMELZ Fluorid Gelée (erbsengroße Menge; entspricht ca. 0,1 g Gel bzw. 1,25 mg Fluorid) auf eine Zahnbürste. Bürsten Sie Ihre Zähne mit dem Gel mindestens 2 Minuten. Spucken Sie das Gel anschließend aus. Um das Abmessen der richtigen Menge zu erleichtern, finden Sie nachfolgend (und auf der Tube) Messlinien von 0,7 cm und 2,5 cm Länge.

Anwendung zu Hause zur Behandlung überempfindlicher Zahnhälse
Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren:
Geben Sie maximal einmal wöchentlich einen 0,7 cm langen Strang Sensodyne PROSCHMELZ Fluorid Gelée (erbsengroße Menge; entspricht ca. 0,1 g Gel bzw. 1,25 mg Fluorid) auf die Fingerkuppe oder ein Wattestäbchen und tragen es auf die betroffene Zahnfläche auf. Das Gel 2 Minuten einwirken lassen und anschließend ausspucken.

Kinder zwischen 6 und 12 Jahren:
Kinder zwischen 6 und 12 Jahren mit Anzeichen von überempfindlichen Zahnhälsen sollten Sensodyne PROSCHMELZ Fluorid Gelée erst nach Rücksprache mit einem Zahnarzt anwenden. Um das Abmessen der richtigen Menge zu erleichtern, finden Sie nachfolgend (und auf der Tube) eine 0,7 cm lange Messlinie.

Anwendung in der Zahnarztpraxis
Sensodyne PROSCHMELZ Fluorid Gelée kann mit einem geeigneten Gel-Träger oder einer Kanüle aufgetragen werden. Die Anwendung sollte bei erhöhtem Kariesrisiko (z. B. bei Patienten mit kieferorthopädischen Apparaturen) monatlich durchgeführt werden. Bei Bedarf ist die Anwendung maximal 1x wöchentlich möglich. Ansonsten sollte eine Anwendung im Rahmen des regelmäßigen Zahnarztbesuches (ca. 2 Mal pro Jahr) erfolgen.

Zur Kariesprophylaxe und Behandlung der Initialkaries sollte eine Einwirkzeit des Gels von 2 Minuten nicht unterschritten werden. Für die Behandlung überempfindlicher Zahnhälse das Gel 2 Minuten einwirken lassen.

Nach der Anwendung das Gel ausspucken.
Die Dauer der Anwendung ist prinzipiell nicht begrenzt.

Wie ist Sensodyne ProSchmelz Fluorid Gelee aufzubewahren?
Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf. Sie dürfen dieses Arzneimittel nach dem auf dem Umkarton und der Tube nach "Verwendbar bis" angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des angegebenen Monats.

Lagerungsbedingungen
Nicht über 25°C lagern.

Hinweis auf Haltbarkeit nach Anbruch
Nach dem Öffnen ist das Arzneimittel innerhalb von 6 Monaten aufzubrauchen. Entsorgen Sie Arzneimittel niemals im Abwasser (z.B. nicht über die Toilette oder das Waschbecken). Fragen Sie Ihren Apotheker, wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr verwenden. Sie tragen damit zum Schutz der Umwelt bei. Weitere Informationen finden sie unter www.bfarm.de/arzneimittelentsorgung.

Was Sensodyne ProSchmelz Fluorid Gelee enthält
Der Wirkstoff ist Natriumfluorid. 1 g Dentalgel enthält 27,65 mg Natriumfluorid, entsprechend 1,25 % Fluorid (12,5 mg bzw. 12.500 ppm Fluorid).

Die sonstigen Bestandteile sind: Gereinigtes Wasser, Dinatriumhydrogenphosphat, Carbomer 956, Natriumdodecylsulfat, Pfefferminzaroma, Saccharin-Natrium, Grapefruitaroma Typ A, Natriumhydroxid, Himbeeraroma, Patentblau V (E 131).

Quelle: Angaben der Packungsbeilage
Stand: 08/2021


Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Hinweis unserer Pharmazeuten:

Generell beliefern wir Sie gern mit unseren Produkten in haushaltsüblicher Menge mit maximal 15 Packungen im Quartal. Im Rahmen der Arzneimittelsicherheit behalten wir uns vor, für bestimmte Medikamente gesonderte Höchstmengen festzulegen. Dies trifft insbesondere auf Produkte zu, die nur kurzfristig angewandt werden oder ein erhöhtes Potenzial zur Überdosierung besitzen.

Anwendungsgebiete:

- Vorbeugung gegen Karies
- Karies im Anfangsstadium , unterstützende Behandlung
- Behandlung überempfindlicher Zahnhälse

Dosierung und Anwendungshinweise:

Kinder zwischen 6 und 12 Jahren
ca. 0,7 cm Stranglänge
1-mal wöchentlich
abends vor dem Schlafengehen

Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren
ca. 2,5 cm Stranglänge
1-mal wöchentlich
abends vor dem Schlafengehen

Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren
ca. 0,7 cm Stranglänge
1-mal wöchentlich
abends vor dem Schlafengehen

Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

Art der Anwendung?
Tragen Sie das Arzneimittel auf die Zähne auf. Geben Sie es dazu auf die Zahnbürste und bürsten Sie die Zähne damit. Lassen Sie das Arzneimittel einige Minuten einwirken. Die Anwendung sollte nur erfolgen, wenn der sichere Umgang mit dem Arzneimittel gewährt ist.

Dauer der Anwendung?
Die Anwendungsdauer richtet sich nach der Art der Beschwerden und/oder dem Verlauf der Erkrankung. Fragen Sie dazu im Zweifelsfalle Ihren Arzt oder Apotheker.

Überdosierung?
Bei einer Überdosierung kann es unter anderem zu Übelkeit, Erbrechen sowie zu Durchfall kommen. Setzen Sie sich bei dem Verdacht auf eine Überdosierung umgehend mit einem Arzt in Verbindung.

Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.

Gegenanzeigen:

Was spricht gegen eine Anwendung?

Immer:
- Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe

Unter Umständen - sprechen Sie hierzu mit Ihrem Arzt oder Apotheker:
- Gestörter Schluckreflex

Das Arzneimittel soll nicht angewendet werden, wenn bereits eine Fluoridzufuhr durch z.B. andere Arzneimittel oder Mineralwasser erfolgt.

Welche Altersgruppe ist zu beachten?
- Kinder unter 7 Jahren: Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden.

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
- Schwangerschaft: Nach derzeitigen Erkenntnissen hat das Arzneimittel keine schädigenden Auswirkungen auf die Entwicklung Ihres Kindes oder die Geburt.
- Stillzeit: Es gibt nach derzeitigen Erkenntnissen keine Hinweise darauf, dass das Arzneimittel während der Stillzeit nicht angewendet werden darf.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.

Nebenwirkungen:

Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

Für das Arzneimittel sind nur Nebenwirkungen beschrieben, die bisher nur in Ausnahmefällen aufgetreten sind.

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.

Zusammensetzung:

WirkstoffNatriumfluorid27,63 mg
WirkstoffFluorid-Ion12,5 mg
HilfsstoffWasser, gereinigtes+
HilfsstoffDinatriumhydrogenphosphat+
HilfsstoffCarbomer 956+
HilfsstoffNatriumdodecylsulfat+
HilfsstoffPfefferminz-Aroma+
HilfsstoffSaccharin natrium+
HilfsstoffGrapefruit-Aroma+
HilfsstoffNatriumhydroxid zur pH-Wert-Einstellung+
HilfsstoffHimbeer-Aroma+
HilfsstoffPatentblau V+

Wirkungsweise:

Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels?

Über den Wirkmechanismus liegen noch keine gesicherten Erkenntnisse vor. Folgende Mechanismen werden diskutiert: Hemmung von säureproduzierenden Mikroorganismen im Zahnbelag, Einbau in den Zahnschmelz und dadurch eine höhere Widerstandsfähigkeit gegen Säuren, sowie eine Verbesserung des Mineralhaushaltes des Zahnschmelzes.

Wichtige Hinweise:

Was sollten Sie beachten?
- Vorsicht bei Allergie gegen das Süßungsmittel Saccharin (E-Nummer E 954) oder gegen Sulfonamide!
- Vorsicht bei Allergie gegen Farbstoffe (z.B. Fuchsin und Malachitgrün)!


Aufbewahrung:

Aufbewahrung

Das Arzneimittel muss
        - vor Hitze geschützt
        - vor Feuchtigkeit geschützt (z.B. im fest verschlossenen Behältnis)
aufbewahrt werden.

Handelsformen:

Anbieter: GSK OTC MEDICINES, München, www.gsk-consumer.de Bearbeitungsstand: 13.07.2021

4.5

4,5 / 5

4 insgesamt

5

2

4

2

3

0

2

0

1

0

4.0
Anonym  aus Düsseldorf
18.12.2021
Ich habe freiliegende Zahnhälse, wodurch es häufiger zu heiß-kalt/Empfindlichkeit kommt. Aber auch zum Schutz der Zähne verwende ich dieses Produkt 1x wöchentlich seit Jahren und bin sehr zufrieden. Würde es jedem empfehlen die Zähne damit zu flourodieren. 1 Stern Abzug, da es häufiger danach zu Zahnfleischirritationen kommt.
4.0
Sabrina 
02.05.2021
Im Vergleich finde ich persönlich ein anderes Produkt angenehmer in der Wirkung und beim auftragen, da das sensodyne-Gel salziger und säuerlicher im Mund ist und sich die Zähne am nächsten Morgen etwas stumpf anfühlen.

Bewertung wurde von der Redaktion gekürzt.
5.0
Anonym  aus Lütjenburg
17.01.2021
Wurde mir vom Zahnarzt empfohlen, weil ich das Elmex Gelee nicht vertragen habe. Nutze dieses hier 1x pro Woche und habe keine Probleme
5.0
Anonym 
25.04.2018
Es gibt dieses und das Elmex Gelee auf dem Markt. Ich habe beide getestet und finde dieses Produkt besser. Obwohl beide die gleiche Wirkung zeigen, hat dieses Gelee eine "lockere" Konsistenz. Dadurch lässt es sich leichter verteilen und sitzt somit genau an der Stelle, die man möchte. Ich habe das Gleiche mit dem Elmex Gelee versucht und das hat sich als viel schwieriger ergeben.

Produkt bewerten & PlusHerzen sichern

Bei diesen Beiträgen handelt es sich um Meinungen unserer Kunden, die eine individuelle Beratung durch einen Arzt oder Apotheker nicht ersetzen können.