Anmelden
mycarePlus

Octenisept Wundgel, 20 ml

Abbildung ähnlich
  • 4,94 € UVP 7,27 €
  • 50 PlusHerzen sammeln
  • inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Grundpreis: 247,00 € / l
Lieferbar
Produktbeschreibung Octenisept

Zur Wundheilung bei akuten Wunden und leichten Verbrennungen.

Darreichung:
Gel
Inhalt:
20 ml
PZN:
07317711
Hersteller:
SCHÜLKE & MAYR GmbH
Information:
Packungsbeilage als PDF

Gebrauchsinformationen zum Artikel Octenisept Wundgel

Produkteigenschaften:

octenisept® Gel
Um eine optimale Wundheilung gewährleisten zu können, benötigen Verletzungen Feuchtigkeit und einen Schutz vor Erregern. Das octenisept® Gel bietet hierfür eine einfache Lösung: Es hilft bei akuten Verletzungen der Haut wie Schürf- und Schnittwunden oder leichten Verbrennungen und hindert Keime daran, sich in der Wunde anzusiedeln. Darüber hinaus lindert das Wundgel den Juckreiz bei Mückenstichen und kühlt sonnengeschädigte Haut.
Übrigens: octenisept® Gel eignet sich sowohl für die Wundversorgung von Erwachsenen als auch von Kindern.

Alle Vorteile von octenisept® Gel auf einen Blick:
  • Sorgt für eine schnellere Heilung bei akuten Wunden und leichten Verbrennungen, wie Sonnenbrand.
  • Reduziert den Schmerz.
  • Hält Keime durch die Bildung einer Schutzschicht fern.
  • Versorgt die Wunde mit Feuchtigkeit.
  • Ist besonders gut verträglich.
  • Angenehm kühlend beim Auftragen ohne Brennen.
  • Lindert den Juckreiz.
  • Reduziert die Narbenbildung.
  • Für Kinder und Erwachsene geeignet.
Wie wirkt das Wundgel?
Die besondere Formel von octenisept® Gel setzt auf den Inhaltsstoff Octenidindihydrochlorid (Octenidin) und unterstützt die Wundheilung auf zweierlei Art und Weise:
  • Sie schafft eine feuchte Umgebung im Bereich der Verletzung, die einen natürlichen sowie störungsfreien Wunderverschluss begünstigt.
  • Durch die Bildung einer Schutzschicht hält das Hydrogel Keime davon ab, in das offene Gewebe einzudringen.
Aufgrund dieser Eigenschaften schützt das octenisept® Gel die Wunde vor einer Infektion und Entzündung.

So wenden Sie das Wundgel richtig an:
Als Erstes waschen Sie sich gründlich die Hände und verwenden anschließend ein Desinfektionsmittel, damit von Ihren Händen keine Infektionsgefahr mehr ausgeht. Gehen Sie dann folgendermaßen vor:
  • Reinigen Sie zunächst Ihre Wunde oder die Ihres Kindes mit klarem Leitungswasser. Wenn Sie unterwegs sind, können Sie hierfür auch Mineralwasser benutzen.
  • Im nächsten Schritt werfen Sie einen genaueren Blick auf die Wunde: Befinden sich darin Steinchen oder Splitter, sollten Sie diese vorsichtig mit einer zuvor desinfizierten Pinzette entfernen. Hinweis: Wenn die Wunde tiefliegende Fremdkörper enthält, entfernen Sie diese bitte nicht selbstständig, sondern suchen Sie ärztliches Personal auf.
  • Danach ist es wichtig, die Verletzung zu desinfizieren - bestenfalls mit dem octenisept® Wund-Desinfektion Spray.
  • Nach einer kurzen Einwirkzeit von ein bis zwei Minuten tragen Sie dann eine dünne Schicht octenisept® Gel auf die Wunde auf. Achten Sie hierbei darauf, dass die Spitze der Tube nicht mit anderen Oberflächen oder der Wunde in Berührung kommt, da sonst Keime in das Wundgel gelangen können.
  • Bei Bedarf bedecken Sie die Verletzung mit einem Verband oder Pflaster. Dieser Schritt ist jedoch nicht zwingend erforderlich, da das octenisept® Gel eine Schutzschicht gegen Erreger und Schmutz bietet.
Bis die Wunde vollständig abgeheilt ist, können Sie das Gel ein- bis zweimal täglich auftragen - ohne ärztliche Kontrolle jedoch nicht länger als zwei Wochen.

Zusammensetzung:
Aqua purificata, Propylene Glycol, Hydroxyethylcellulose, Octenidine HCl.

Quelle: www.octenisept.de
Stand: 05/2022
4.875

4,9 / 5

8 insgesamt

5

7

4

1

3

0

2

0

1

0

5.0
Anonym 
20.09.2022
Ausgezeichnet
5.0
Anonym 
14.08.2022
Ich kannte das Wundgel vorher nicht und bin durch Zufall drauf gestoßen. Ich find es bisher gut. Es brennt nkcjh und ich vertrage es auch sehr gut. Ich kann es problemlos weiterempfehlen.
4.0
Anonym 
01.08.2022
Das Wundgel gehört in meine Notfallapotheke. Habe ich immer dabei wenn ich unterwegs bin.
5.0
Anonym 
08.02.2021
Ich verwende es bei Mückenstichen oder kleineren Schnittwunden und habe keine negativen Erfahrungen damit gemacht.
5.0
Bettina 
01.10.2019
Octenisept Wundgel wirkt sehr gut Entzündungen entgegen, brennt nicht und läßt die Wunde von innen heraus gut zuheilen. Enthält zudem kein Jod und schmiert nicht. Beste Wundsalbe.
5.0
Benny  aus Lütjenburg
23.12.2018
Ich schwöre auf Octenidin, egal ob als Spray oder als Gel. Der Vorteil gegenüber z.B. Jod-Desinfektionsmitteln ist, dass es nicht färbt und vor allem nicht brennt. Habe immer ein Spray in der Hausapotheke und nutze das Wundgel z.B. gerne, wenn die Katze mal etwas zu verspielt war und mir die Hände zerkratzt hat. Ich wende es sogar bei meinen Haustieren an, auch wenn es hier spezielles Octenidin Vet-Gel geben würde, aber das für Menschen wirkt genau so gut. Absolutes Muss für jede Hausapotheke!
5.0
Patricia  aus Wyk
06.05.2016
Octenisept brennt nicht und ist ein klares Gel, man kann es unter Pflastern oder auch so anwenden, dann bildet es einen dünnen Film. Der Vorteil gegenüber antiseptischer Jodsalbe ist ganz klar die Farblosigkeit.Sollte in keiner Hausapotheke fehlen.
5.0
Anonym  aus Laubach
30.10.2011
Octenisept Wundgel ist das beste Wundmittel, das ich kenne, sehr emphehlenswert!

Produkt bewerten & PlusHerzen sichern

Bei diesen Beiträgen handelt es sich um Meinungen unserer Kunden, die eine individuelle Beratung durch einen Arzt oder Apotheker nicht ersetzen können.