Zum Inhalt springen Zum Navigationsmenü springen

Die Reiseapotheke – Was muss mit?

Andere Länder, andere medizinische Versorgung: Damit der Urlaub unbeschwert starten kann, ist eine passende Reiseapotheke notwendig. In diese gehören

  • alle Medikamente, die regelmäßig eingenommen werden müssen
  • alles, was benötigt wird, um sich unterwegs selbst helfen zu können
     

Die Medizin in Europa ist auf einem hohen Niveau. Dies gilt aber nicht für alle außereuropäischen Länder. Daher ist es praktisch, die wichtigsten Medikamente dabei zu haben. Mehr lesen »
 

Die Reiseapotheke – Was muss mit?

Anzeigen:
  • Marke
  • Darreichung
Vomacur 40 Suppositorien 10 St
-20% *

Vomacur 40 Suppositorien, 10 St

Bei Reisekrankheit, Schwindel, Übelkeit und Erbrechen.

Suppositorien

10 St

PZN: 03815211

Hexal AG

4,88 € 3,90 € (inkl. MwSt.)
Versandkostenfrei mit mycareplus
sofort lieferbar
5 St | 10 St
 
Ohropax Silicon 6 St
-20% *

6 St

PZN: 03926844

OHROPAX GmbH

4,95 € 3,96 € (inkl. MwSt.)
Versandkostenfrei mit mycareplus
sofort lieferbar
6 St
 
Kohle Hevert 20 St
-20% *

Tabletten

20 St

PZN: 04490231

Hevert Arzneimittel GmbH & Co. KG

6,75 € 5,40 € (inkl. MwSt.)
Versandkostenfrei mit mycareplus
sofort lieferbar
20 St | 50 St | 100 St | 300 St
 
Oralpädon 240 Neutral Btl. Pulver 10 St
-35% *

Oralpädon 240 Neutral Btl. Pulver, 10 St

Zur oralen Salz- (Elektrolyt-) und Flüssigkeitszufuhr (Ausgleich von Salz- und Wasserverlusten) bei Durchfallerkrankungen.

Pulver

10 St

PZN: 04827771

STADA GmbH

5,82 € 3,75 € (inkl. MwSt.)
Versandkostenfrei mit mycareplus
sofort lieferbar
10 St
 

Vomex A Retardkapseln, 20 St

Zur Vorbeugung und Behandlung von Übelkeit und Erbrechen unterschiedlichen Ursprungs, insbesondere bei Reisekrankheit.

Retard-Kapseln

20 St

PZN: 06898462

Klinge Pharma GmbH

17,90 € 14,34 € (inkl. MwSt.)
Versandkostenfrei mit mycareplus
sofort lieferbar
20 St
 
Oralpädon 240 Erdbeere Beutel 10 St
-35% *

Oralpädon 240 Erdbeere Beutel, 10 St

Für Patienten ab dem Säuglingsalter, mit Erdbeergeschmack.

Pulver

10 St

PZN: 07394048

STADA GmbH

5,82 € 3,75 € (inkl. MwSt.)
Versandkostenfrei mit mycareplus
sofort lieferbar
10 St
 
Reiseapotheke-ratiopharm 1 P
-50% *

1 P

PZN: 08002770

ratiopharm GmbH

28,41 € 13,99 € (inkl. MwSt.)
Versandkostenfrei mit mycareplus
sofort lieferbar
1 P | 10 St | 20 St | 30 ml | 35 g
 

Ohropax Mini Soft, 10 St

Ideal zum Schlafen, Lernen und bei lauter Musik.

10 St

PZN: 10795383

OHROPAX GmbH

3,25 € 3,14 € (inkl. MwSt.)
Versandkostenfrei mit mycareplus
sofort lieferbar
10 St
 

Pflaster

10 St

PZN: 12654095

PAUL HARTMANN AG

2,45 € 2,38 € (inkl. MwSt.)
Versandkostenfrei mit mycareplus
sofort lieferbar
10 St | 16 St | 20 St
 

Dermaplast Flexible Fingerpflaster-Mix in 4 Größen, 16 St

Elastische Spezialpflaster aus Textilgewebe für die optimale Versorgung kleiner Wunden an Finger und Hand.

Pflaster

16 St

PZN: 12654126

PAUL HARTMANN AG

3,10 € 2,99 € (inkl. MwSt.)
Versandkostenfrei mit mycareplus
sofort lieferbar
10 St | 16 St | 20 St
 
Ipalat Hydro Med Lutschpastillen 30 St
-25% *

Pastillen

30 St

PZN: 14287703

Dr. Pfleger Arzneimittel GmbH

8,00 € 5,99 € (inkl. MwSt.)
Versandkostenfrei mit mycareplus
sofort lieferbar
30 St
 
Hansaplast Wundversorgungs-Set 1 P
-20% *

Hansaplast Wundversorgungs-Set, 1 P

3 Schritte zur schnellen Wundheilung für Sie in einem Set. Inklusive Gratis Tasche.

1 P

PZN: 15386927

Beiersdorf AG

9,95 € 7,95 € (inkl. MwSt.)
Versandkostenfrei mit mycareplus
sofort lieferbar
1 P
 
Reisetabletten AL 20 St
-52% *

Reisetabletten AL, 20 St

Zur Vorbeugung und Behandlung von Reisekrankheit, Schwindel, Übelkeit und Erbrechen (nicht bei Chemotherapie).

Tabletten

20 St

PZN: 00243607

ALIUD Pharma GmbH

2,64 € 1,25 € (inkl. MwSt.)
Versandkostenfrei mit mycareplus
sofort lieferbar
20 St
 
Entero Teknosal Pulver 150 ml
-20% *

Entero Teknosal Pulver, 150 ml

Traditionell angewendetes Arzneimittel zur Unterstützung der Darmfunktion bei Durchfall.

Pulver

150 ml

PZN: 00335700

Sophien Arzneimittel GmbH

7,92 € 6,33 € (inkl. MwSt.)
Grundpreis: 4,22 € / 100ml
Versandkostenfrei mit mycareplus
sofort lieferbar
150 ml | 500 ml | 1000 ml
 

Ohropax Classic, 4 St

Der klassische Ohrstöpsel aus Wachs. Angenehm sanft, für Ruhe und Wohlbefinden.

4 St

PZN: 00523399

OHROPAX GmbH

1,80 € (inkl. MwSt.)
Versandkostenfrei mit mycareplus
sofort lieferbar
4 St | 20 St
 

3 St

PZN: 00647405

KETS GmbH

6,99 € (inkl. MwSt.)
Versandkostenfrei mit mycareplus
sofort lieferbar
3 St
 
Emesan Tabletten 10 St
-23% *

Emesan Tabletten, 10 St

Zur Vorbeugung und Behandlung von Übelkeit und Erbrechen.

Tabletten

10 St

PZN: 00651708

Aristo Pharma GmbH

2,80 € 2,13 € (inkl. MwSt.)
Versandkostenfrei mit mycareplus
sofort lieferbar
10 St | 20 St | 50 St
 
Reisetabletten Stada 10 St
-50% *

Reisetabletten Stada, 10 St

Zur Vorbeugung und Behandlung von Reisekrankheit, Schwindel, Übelkeit und Erbrechen (nicht bei Chemotherapie).

Tabletten

10 St

PZN: 00749672

STADA GmbH

4,97 € 2,47 € (inkl. MwSt.)
Versandkostenfrei mit mycareplus
sofort lieferbar
10 St
 

Tannalbin Tabletten, 20 St

Unterstützende Behandlung bei akuten unspezifischen Durchfallerkrankungen, für Erwachsene und Kinder.

Tabletten

20 St

PZN: 01003940

MEDICE Arzneimittel Pütter GmbH&Co.KG

7,46 € 6,71 € (inkl. MwSt.)
Versandkostenfrei mit mycareplus
sofort lieferbar
20 St | 50 St
 

1 St

PZN: 01053955

Param GmbH

8,75 € (inkl. MwSt.)
Versandkostenfrei mit mycareplus
sofort lieferbar
1 St
 

Activomin Kapseln, 120 St

Activomin bessert das subjektive Befinden bei Magen-, Darm- und Stoffwechselstörungen.

Kapseln

120 St

PZN: 01061067

INSTITUT ALLERGOSAN Deutschland (privat) GmbH

60,51 € (inkl. MwSt.)
Gratis-Versand innerhalb D.
sofort lieferbar
60 St | 120 St
 

Stichfrei Öl Pumpspray, 10 ml

Der überzeugende Mückenschutz mit Hautpflege, UV-Filter und sehr angenehmen Geruch.

Öl

10 ml

PZN: 01073521

Hager Pharma GmbH

2,89 € (inkl. MwSt.)
Grundpreis: 28,90 € / 100ml
Versandkostenfrei mit mycareplus
sofort lieferbar
10 ml | 100 ml
 

Vomex A Kinder-Suppositorien 40 mg, 10 St

Zur Vorbeugung und Behandlung von Übelkeit und Erbrechen unterschiedlichen Ursprungs, insbesondere bei Reisekrankheit.

Kdr.-Suppositorien

10 St

PZN: 01116526

Klinge Pharma GmbH

4,88 € 4,39 € (inkl. MwSt.)
Versandkostenfrei mit mycareplus
sofort lieferbar
5 St | 10 St
 
Entero Teknosal Saft 200 g
-20% *

Entero Teknosal Saft, 200 g

Traditionell angewendetes Arzneimittel zur Unterstützung der Darmfunktion bei Durchfall.

Saft

200 g

PZN: 01347792

Sophien Arzneimittel GmbH

13,74 € 10,89 € (inkl. MwSt.)
Grundpreis: 5,44 € / 100g
Versandkostenfrei mit mycareplus
sofort lieferbar
200 g
 
24 48 96
  • 2
  • 10


Generelle Tipps für die Reiseapotheke

Was gehört auf jeden Fall in die Urlaubsapotheke - Checkliste?

Generell wird die Reiseapotheke je nach Reiseziel gefüllt. Besonders außerhalb Europas können bestimmte Medikamente sinnvoll sein. Der Hausarzt kann hier beratend zur Seite stehen. Ein paar Dinge sind aber unverzichtbar und gehören auf jeden Fall auf die Checkliste:

Optional je nach Reiseziel sind:

Was muss man bei einer Reiseapotheke beachten?

Je nach Reiseziel kann sich die medizinische Versorgung stark vom europäischen Niveau unterscheiden. Daher ist es ratsam, sich im Vorfeld zu überlegen, welche Mittel gebraucht werden könnten.

Medikamente, die regelmäßig eingenommen werden müssen – und die unter Umständen verschreibungspflichtig sind – gehören auf jeden Fall in ausreichender Zahl in die Reiseapotheke. Es sollten zudem Puffer eingeplant werden, falls man zum Beispiel wegen eines Streiks länger als geplant im Urlaubsland bleiben muss.

Es ist zudem sinnvoll, wenn die Reiseapotheke im Handgepäck verstaut wird. Selbst wenn die Koffer bei Flugreisen länger zum Urlaubsort brauchen, sind dennoch alle Medikamente dabei.

Grundsätzlich sollte man sich vor Reiseantritt darüber informieren, ob es problemlos möglich ist, die benötigten Medikamente im Flugzeug in das Urlaubsland einzuführen. Das kann auch für die Menge gelten und für die Darreichungsform. Gegebenenfalls kann der behandelnde Arzt eine Bescheinigung ausstellen, aus der hervorgeht, um welches Medikament es sich handelt und dass die Einnahme/Anwendung erforderlich ist. Eine solche Erklärung sollte möglichst auch auf Englisch ausgestellt werden.

 

Durchfall und Übelkeit auf Reisen

Was ist Reisedurchfall?

Reisedurchfall wird auch Reisediarrhö genannt. Mediziner verstehen darunter meist eine durch Bakterien oder Viren ausgelöste Durchfallerkrankung. Sie betrifft häufig Reisende, die bestimmte Risikogebiete aufsuchen. In der Regel findet die Übertragung über Lebensmittel statt. Daher sollten Speisen und Getränke stets bedacht ausgewählt werden. Es sollten gekochte und somit nahezu keimfreie Lebensmittel bevorzugt werden. Leitungswasser sollte nicht getrunken werden.

Folgende Symptome kann eine Reisediarrhö verursachen:

  • Übelkeit und Bauchkrämpfe
  • Schüttelfrost und Fieber
  • Dehydrierung (Flüssigkeitsmangel)

Bis zu etwa 14 Tage kann die Inkubationszeit betragen. Ein Teil der Erkrankungen geht auf bakterielle Erreger, sogenannte Enteropathogene, zurück. Beispielsweise kann das Bakterium "Escherichia coli" entsprecehnde Krankheitsfälle auslösen. Immunschwache Personen, ältere Menschen und Kinder sind besonders gefährdet. In der Regel verläuft die Krankheit komplikationslos. Zu einer schweren Dehydrierung des Körpers, die behandelt werden muss, kommt es nur in seltenen Einzelfällen.
 

Wie kann man Reisedurchfall vorbeugen?

In Risikogebieten sollten folgende Verhaltensregeln beachtet werden:

  • Fleisch niemals roh, sondern gut durchgebraten verzehren.
  • Obst und Gemüse waschen und kurz vor dem Verzehr schälen.
  • Wasser aus Leitungen und Brunnen abkochen, um die darin enthaltenen Keime abzutöten.
  • Strenge Einhaltung der Körperhygiene, mehrmals Hände waschen.
  • Vorbereitung der Toilettengänge - z. B. Hygieneartikel mit in das Urlaubsland nehmen und vor Ort benutzen.

Lebensmittel unbekannter Herkunft sollten Sie generell ablehnen. Es ist sinnvoll die Reiseapotheke mit entsprechenden Mitteln gegen Durchfall zu bestücken.
 

Welche Speisen und Getränke sollte man im Ausland meiden?

Eis und mit rohen Eiern zubereitete Speisen sind in fremden Ländern mit Vorsicht zu genießen. Getränke, die unkonserviert, falsch gelagert oder mit weiteren ungeschützten Lebensmitteln in Kontakt gekommen sind, sind eine weitere Gefahrenquelle. Auch Milchprodukte, rohes Hackfleisch und Innereien von Nutztieren stellen eine Gefahr dar, an Reisedurchfall zu erkranken. Wir empfehlen Ihnen eigene Vorräte (Dosen, Tütensuppen etc.) mitzunehmen, wenn Sie in wärmere Länder wie zum Beispiel Afrika reisen.
 


Was hilft bei Reisedurchfall?

Es ist möglich, bereits vor dem Urlaub etwas gegen Reisedurchfall zu tun. Um den Darm widerstandsfähig und das Verdauungssystem gezielt auf etwaige Attacken durch Bakterien vorzubereiten, können Sie Präparate mit Arznei-Hefe, zum Beispiel Perenterol, einnehmen. So kann ein aufkommender Reisedurchfall in abgeschwächter Form auftreten oder eventuell ganz ausbleiben. Aber auch bei akuten Durchfall-Problemen kann die Arznei-Hefe helfen. Bestimmte Tee-Zubereitungen können Linderung verschaffen, wenn der Durchfall gerade erst begonnen hat.

Eine Kombination aus Tanninalbuminat/Ethacridinlactat wirkt desinfizierend und krampflösend. Es kann zur Vorbeugung und auch als Behandlung bei Kindern ab 5 Jahren, Jugendlichen und Erwachsenen verwendet werden.

Die Schwere der Erkrankung ist ausschlaggebend für die Behandlung. Hat der Betroffene Fieber oder erhöhte Temperatur? Wieviel Körperflüssigkeit geht aufgrund der ständigen Toilettengänge verloren? Den natürlichen Heilungsprozess unterstützen viel Ruhe, Wärme und Entspannung. Nutzen Sie die krankheitsbedingte Auszeit, um neue Pläne zu schmieden und denken Sie positiv.

Weitere Tipps für die Genesung:

  • In der akuten Phase streng auf eine erhöhte Flüssigkeitsaufnahme achten.
  • Warmer Tee beruhigt die gereizte Magen-Schleimhaut und hilft heilen.
  • Reichlich abgekochtes Wasser mit einer Elektrolyt-Mischung (neutral oder mit Fruchtgeschmack) schenkt dem Körper neue Kraft.

 

Wann sollte man bei Reisedurchfall zum Arzt gehen?

In den ersten Tagen fällt Reisedurchfall häufig heftig aus. Das ist noch kein Grund zur Sorge und im Regelfall normal. Kommen Symptome wie hohes Fieber, akute Kreislaufprobleme und blutiger Durchfall dazu, sollten Sie einen Arzt aufsuchen.

Wie lange hält ein Reisedurchfall an?

Die Dauer der Erkrankung bestimmt der Erreger des Reisedurchfalls. Ab der Inkubationszeit wird gerechnet. Entscheidend ist, wie viele Erreger sich im Körper verbreiten konnten und wie stark das Immunsystem zum Zeitpunkt der Ansteckung war. Faktoren wie Alter und Gesundheitszustand des Betroffenen spielen eine große Rolle bei der Dauer der Infektion.

Generell ist die Infektion nach wenigen Tagen ausgestanden beziehungsweise überwunden. Um einen Rückfall zu vermeiden, sollten Sie sich noch etwas schonen und weiterhin leicht bekömmliche, vor allem vitaminreiche Nahrung und viel Flüssigkeit zu sich nehmen.


Was ist Reiseübelkeit?

Reiseübelkeit ist keine Krankheit, sondern viel mehr eine Reaktion des Körpers auf eine im Gehirn produzierte Verwirrung. Für Reiseübelkeit im Auto sind häufig kurvige Straßen verantwortlich. Hier wird das Gleichgewichtsorgan im Innenohr gereizt. Betroffene können diesen Reizen keine visuellen Eindrücke zuordnen. Grund dafür ist, dass die Bewegungen des Autos nicht genau mit den Augen verfolgt werden können. So entsteht eine Fehlermeldung im Gehirn, welche Symptome einer Reiseübelkeit hervorruft.


 

Das gleiche gilt im Zug, auf dem Schiff bei unruhigen Wellengängen und im Flugzeug bei Turbulenzen. Die ruckartigen und schnellen Bewegungen beim Start und der Landung führen oft zu Störungen des Gleichgewichtsorgans.

Die Symptome einer Reiseübelkeit können sein:

  • Blässe und Übermüdung
  • Kopf- und Bauchschmerzen
  • Schwindel und Übelkeit, die zu Erbrechen führen kann
     

Was hilft bei Reiseübelkeit?

Es gibt viele Mittel die Reiseübelkeit zu bekämpfen. Kleinigkeiten schaffen häufig Abhilfe bei leichten Beschwerden. Sich während der Reise mit Gesprächen oder Musik abzulenken, ist empfehlenswert. Wer kann, sollte während der Reise schlafen. Regelmäßiges und tiefes Ein- und Ausatmen, am besten an der frischen Luft, erweist sich ebenfalls als hilfreich. Den Mund kontinuierlich mit einem Kaugummi oder Bonbon zu beschäftigen ist außerdem ratsam.

Grundsätzlich gilt es, sich während der Reise so gut es geht zu entspannen. Zur Vorbeugung ist es empfehlenswert vor dem Reiseantritt viel zu trinken und eine Kleinigkeit zu essen. Stilles Wasser und ungesüßter Tee sind ideal. Verzichtet werden sollte jedoch auf Kaffee, Alkohol, Milch und Fruchtsäfte. Auch schweres und fettiges Essen sollte vor der Reise gemieden werden.

Als Hilfsmittel bei Reiseübelkeit hat sich Ingwer bewährt. Man kann ein paar Stücke unterwegs kauen oder den Ingwer in Form von Kapseln zu sich nehmen. Produkte aus der Apotheke können auch gegen Reiseübelkeit helfen. Diese sind in der Regel gut verträglich, können mitunter jedoch etwas müde machen. Viele Präparate enthalten Dimenhydrinat und blockieren so die Wirkung des Botenstoffs Histamin. Zäpfchen als Mittel gegen Reiseübelkeit eignen sich für Kinder sehr gut. Reisekaugummis, beispielsweise Superpep, sind ebenfalls sehr beliebt.

Eine Akupressur-Massage hilft dabei. Dafür werden zwei Finger auf die Innenseite des Handgelenks gelegt und diese Stelle ca. eine Minute lang kreisförmig massiert. Nach ein paar Minuten wird der Vorgang wiederholt. Akupressurbänder enthalten keine Wirkstoffe. Auf der Innenseite der Bänder ist eine kleine Noppe angebracht, welche einen bestimmten Druck auf das Handgelenk ausübt. So wird der Übelkeit entgegengewirkt.
 


Was tun bei Flugangst?

Viele Menschen sind beim Start und der Landung angespannt, das ist völlig normal. Unruhige Flüge oder Berichterstattungen über ein Unglück lassen die Angst wachsen. Jedoch gilt das Flugzeug als das sicherste Verkehrsmittel der Welt. Ein Flugzeug lässt sich von den Reisenden nicht anhalten. Man hat keinen Einfluss auf den Flug und das erzeugt die Angst.

Flugangst und Reiseübelkeit treten allein oder zusammen auf und in unterschiedlicher Ausprägung. Für gewöhnlich klingen leichte Symptome von allein wieder ab. Leichte Medikamente kommen bei mittelstarken Symptomen zum Einsatz. Bei einem schweren Verlauf kann es auch sinnvoll sein, therapeutische Hilfe in Anspruch zu nehmen.

Für Reisende mit Flugangst werden von vielen Fluggesellschaften Informationsveranstaltungen angeboten. Dabei werden zum Beispiel das Cockpit gezeigt und zahlreiche Sicherheitsmaßnahmen erklärt. Für gewöhnlich endet so eine Veranstaltung mit einem kleinen Rundflug. Dieses Angebot sollte man möglichst vor dem Buchen der Reise in Anspruch nehmen. So reduziert man den psychischen Druck.
 

X
Spar-Vorteile mit mycareplus
  • Jederzeit Gratis-Versand
  • Kostenfrei und unverbindlich
  • Sofort-Rabatte sichern
  • u.v.m.
Jetzt anmelden »
Bonus Heart Outline
X
  • Bonus Heart Grey Outline
  • Bonus Heart Grey Outline
1.000 Bonus-Herzen geschenkt ab 69 €. Für mycareplus-Mitglieder » 1.000 Bonus-Herzen zusätzlich erhalten.
Gratis-Versand möglich! Nur noch 19,00 € Ihrer Bestellung hinzufügen. Gratis-Versand

✔ 69€

+