Fit in den Winter – so bereiten Sie sich auf die kalte Jahreszeit vor

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+

Der Winter steht vor der Tür – und damit kalte und nasse Tage. Viele Menschen werden in dieser Jahreszeit von Erkältungskrankheiten geplagt. Wie Sie jetzt Ihr Immunsystem stärken und was in die Hausapotheke für den Fall der Fälle gehört, lesen Sie hier!

Fit in den Winter – so bereiten Sie sich auf die kalte Jahreszeit vor

Foto: E_serebryakova/ shutterstock.com

Der Winter ist für viele Menschen die schönste Zeit im Jahr. Klirrende Kälte, knirschender Schnee und lange, gemütliche Winterabende vor dem Kamin – das ist romantisch und heimelig und versetzt uns in die Kindheit zurück. Leider ist der Winter nicht nur das, oft herrscht über mehrere Wochen echtes Schmuddelwetter. Und das hat oft Erkältungskrankheiten im Gepäck. Gegen diese können Sie sich schützen, indem Sie frühzeitig Ihr Immunsystem auf Trab bringen.

Die wichtigsten Voraussetzungen für ein starkes Immunsystem sind:

  • Gesunde Ernährung
  • Ausreichend Bewegung, vorzugsweise an der frischen Luft und bei Sonnenschein
  • Ausreichend Schlaf
  • Ein ausgeglichenes Verhältnis von Aktivität und Entspannung
  • Vermeidung von Stress
  • Vermeidung von Giftstoffen wie Alkohol und Nikotin

Wie kann ich mein Immunsystem stärken?

Gerade Berufstätigen fällt die Umsetzung schwer. Zu viel Sitzen, zu viel Stress, zu wenig Zeit, um in der Mittagspause eine richtige Mahlzeit zu genießen – all das ist Gift für Ihr Immunsystem. Mit diesen Tricks schaffen Sie es, Ihr Immunsystem auch im Berufsalltag zu unterstützen:

  • Wichtig für Ihr Immunsystem sind Vitamine, Mineralstoffe und sekundäre Pflanzenstoffe. Ersetzen Sie Ihren Burger in der Mittagspause durch knackige Salate oder bereiten Sie zu Hause eine leckere Mahlzeit vor, die Sie im Aufenthaltsraum nur noch in die Mikrowelle schieben müssen. Statt Schokolade können Sie zu Trockenobst als Nervennahrung greifen – das hat zwar auch viele Kalorien, liefert aber Mineralien und Vitamine. Frisches Obst und Gemüse sowie ausreichend Mineralwasser sollte stets verfügbar sein.
  • Nutzen Sie die Mittagspause für einen kleinen Spaziergang. Bauen Sie mehr Bewegung in den Alltag ein, gehen Sie lieber zum Kollegen ins Büro, statt ihn anzurufen.

Was gehört im Winter in die Hausapotheke?

Ganz gefeit gegen Erkältungskrankheiten ist niemand. Deshalb sollte die Hausapotheke gründlich durchgecheckt werden. Folgende Mittel gehören im Winter in die Hausapotheke:

Wenn Kinder in Ihrem Haushalt leben, brauchen Sie zusätzlich Produkte in Ihrer Winter-Hausapotheke, die für Kinder geeignet sind.

Passende Produkte zu diesem Thema:

Die Hausapotheke von mycare.de
Die Hausapotheke von mycare.de

Mucosolvan Saft 30 mg/5 ml
Zur schleimlösenden Behandlung bei akuten und chronischen Erkrankungen der Bronchien und der Lunge mit zähem Schleim.

Nasic Nasenspray
Zur Abschwellung der Nasenschleimhaut bei Schnupfen und zur unterstützenden Behandlung der Heilung von Haut- und Schleimhautschäden.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+
Schlagwörter:

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar