Anmelden
mycarePlus

Wie kann ich mit Globuli abnehmen?

Von Grit Ritter, Pharmazieökonomin bei mycare.de
Aktualisiert: 21.09.2021

Globuli

Sie möchten ein paar Pfunde loswerden? Homöopathische Mittel können Sie unterstützen. Globuli sind kleine weiße Kügelchen, die in der Homöopathie zur Anwendung kommen. Immer mehr Menschen sind davon überzeugt, dass Homöopathie ihnen bei der Gesundung helfen kann – schonend, natürlich und in der Regel ohne unerwünschte Nebenwirkungen. Auch wer Gewicht loswerden möchte, greift immer häufiger zu den kleinen Kügelchen. Sie können sie den Stoffwechsel ankurbeln, Heißhungerattacken verhindern, ein Sättigungsgefühl hervorrufen oder das Verbrennen von Fettzellen anregen.

Welche Globuli eignen sich?

Ohne eine langfristige Ernährungsumstellung und mehr Bewegung purzeln die Pfunde allerdings nur schwer, sodass Sie zum Abnehmen ein ganzheitliches Konzept verfolgen sollten. Zur Unterstützung Ihrer Diät erhalten Sie in Ihrer Apotheke eine Vielzahl unterschiedlicher Globuli:

  • Fucus vesiculosus D2 wird aus getrocknetem Blasentang gewonnen. Die Wirksamkeit ist auf den Jodgehalt der Pflanze zurückzuführen. Fucus vesiculosus D2 soll den Stoffwechsel anregen und den Appetit hemmen. Dosierung: Dreimal täglich fünf Globuli.
  • Wenn Sie aus Frust oder Kummer zu Pommes frites oder Schokolade greifen, kann Ihnen Calcium carbonicum D12 womöglich helfen, emotionales Essen zu vermeiden. Dosierung: Dreimal täglich fünf Globuli.
  • Sie haben in Stresssituationen unbändige Lust auf Süßes? Dann hilft Ihnen vielleicht Argentum nitricum D12 gegen Heißhungerattacken. Dosierung: Dreimal täglich fünf Globuli.
  • Auch Capsicum D4 soll den Stoffwechsel und die Fettverbrennung ankurbeln. Vor allem dann, wenn das Abnehmen stagniert und die Waage sich nicht bewegen will. Dosierung: Dreimal täglich fünf Globuli.

Was hat es mit HCG Globuli auf sich?

Im Abnehm-Trend liegen auch sogenannte Stoffwechselkuren, die mit HCG Globuli unterstützt werden. Allerdings werden diese Kuren mitunter kritisch bewertet. Die 21-Tage-Stoffwechselkur setzt dabei ganz auf die reduzierte Kalorienaufnahme – und die Wirkung der Globuli. In der Diätphase der Stoffwechselkur sind nur 500 Kalorien täglich erlaubt. Dazu kommen Mineralstoffe und die HCG Globuli, die den Fettstoffwechsel anregen sollen. HCG steht dabei für Humanes Choriongonadotropin, also das menschliche Schwangerschaftshormon. Es soll dem Körper signalisieren, dass es an der Zeit ist, an die körpereigenen, aber unerwünschten, Fettdepots zu gehen – und so die Fettverbrennung anregen. 1500 bis 3000 Kilokalorien können so täglich verbraucht werden. HCG Globuli erhalten Sie rezeptfrei.

Autorin Pharmazieökonomin Grit Ritter

Über unsere Autorin:

Grit Ritter | Pharmazeutische Kundenbetreuung
Seit über 20 Jahren bin ich im Pharmateam des Unternehmens verwurzelt. Grundlegend dafür ist die Leidenschaft für Gesundheitsthemen incl. Prävention. Regelmäßige Fortbildungen sind da essenziell. Neben Kundenberatung sind Betriebl. Gesundheitsmanagement, Haus- und Reiseapothekenchecks und pharmazeutisches Marketing Schwerpunkte meiner Tätigkeit bei mycare.de. Mehr erfahren

Produkte zum Thema AbnehmenWeitere passende Produkte

Weitere zum Thema passende BeiträgeWeitere Themen

Martina, Marketing bei mycare.de

Bleiben Sie zu aktuellen Gesundheitsthemen und Aktionen auf dem Laufenden.

Melden Sie sich jetzt an und gewinnen Sie eine JubelBox!

  • Top-Angebote
  • Neuheiten
  • Gewinnspiele
  • Gratis-Zugaben
  • Gutscheine
  • Tipps & Beratung
Jetzt abonnieren