Anmelden
mycarePlus

Wie kann ich meine Nägel pflegen?

Von Juliane Fleischer, Position bei mycare.de
Aktualisiert: 27.08.2019

Wie kann ich meine Nägel pflegen?

Richtige Pflege für die Fingernägel:

Ihre Hände sind Ihre Visitenkarte. Nichts zieht menschliche Blicke so sehr an, wie das Gesicht und die Hände. Gepflegte Hände und gesunde Nägel sind daher für ein gepflegtes Erscheinungsbild unabdingbar.

Neben Haut und Haaren sind die Nägel auch ein wichtiger Indikator für eine gesunde und ausgewogene Lebensweise. Bei Frauen ist zudem oft ein Eisenmangel für spröde Nägel verantwortlich. Kalzium, Vitamin A, B-Vitamine, besonders Biotin sind für schöne Hände und Füße wichtig.

Um Ihre Nägel auch ganz einfach von zu Hause aus in eine schöne Form zu bringen, müssen Sie gar nicht viel tun:

  • Schneiden Sie Ihre Nägel am besten nicht – dadurch können unschöne Kanten entstehen, an denen Sie hängen bleiben und den Fingernagel einreißen können.
  • Feilen Sie immer nur in eine Richtung. Dadurch lösen sich die Nagelschichten nicht voneinander, der schöne Fingernagel bleibt widerstandsfähiger. Glas- oder Sandnagelpfeilen eignen sich zudem eher als Metallfeilen.
  • Schieben Sie die empfindliche Nagelhaut nur vorsichtig weg. Schneiden Sie sie nicht ab – die Nagelhaut ist wichtig, um Ihre Finger- und Zehennägel vor dem Eindringen von beispielsweise Pilzsporen zu schützen.
  • Tragen Sie ein pflegendes Nagelöl auf, um beanspruchten Nägeln und auch der Nagelhaut wichtige Nährstoffe zuzuführen.

Richtige Nagelpflege bei den Füßen:

Nicht nur in den Sommermonaten sollten Sie Ihren Fußnägeln die richtige Aufmerksamkeit zuteilwerden lassen, sondern auch im Winter. So bleiben Ihre Fußnägel schön und gesund:

  • Nehmen Sie für circa fünf Minuten ein Fußbad in lauwarmem Wasser, damit die Fußnägel etwas weicher werden.
  • Schneiden Sie die Zehennägel mit einer Nagelschere oder einer Nagelzange. Bei sehr harten und dicken Fußnägeln ist die Zange die bessere Wahl. Am einfachsten ist es, die Zehennägel gerade abzuschneiden.
  • Schneiden Sie die Zehennägel nicht zu kurz ab. Nagelrand und Zehenkuppe sollten auf derselben Höhe liegen, so kommt es im Schuh nicht zu Druckstellen.
  • Feilen Sie die Fußnägel in Wuchsrichtung mit einer feinen Feile nach.

Welche Funktion hat die Nagelhaut?

Um unsere Fingernägel ansprechend und formschön zu präsentieren, reichen die Reinigung und das Abfeilen der Nagelränder nicht aus bei der Nagelpflege. Auch die Hautareale um den Fingernagel herum wollen gepflegt werden.

Manchmal kommt es vor, dass die Nagelhaut über alle Maßen wächst, einreißt und schließlich zum schmerzhaften Problem wird. Dies kann sehr unangenehm sein, da unsere Hände ständig im Einsatz sind und wir womöglich öfter genau an der lädierten, leicht abstehenden Stelle der Nagelhaut hängenbleiben. Verletzungen aufgrund der rissigen Nagelhaut führen nicht selten zu Entzündungen — im schlimmsten Fall kann das ganze Nagelbett davon betroffen sein. Auch Pilzsporen können durch eine kaputte Nagelhaut eindringen und Nagelpilz auslösen.

Vorbeugung hilft hier, Schlimmeres zu vermeiden. Sobald die Nagelhaut auswuchert, sollten Betroffene aktiv werden. Sie sollten die überstehende, trockene Nagelhaut aber nicht einfach mit bloßen Händen abreißen oder mit der Nagelschere abschneiden. In beiden Fällen besteht erhöhte Verletzungsgefahr. Zudem können durch die eben beschriebenen Maßnahmen Keime in die Verletzung eindringen.

Eine ruhige und vor allem behutsame Herangehensweise ist bei der Behandlung beziehungsweise Entfernung einer verhärteten oder überstehenden Nagelhaut die bessere Variante, damit die Schutzfunktion erhalten bleibt. Ein bewährtes Mittel zur Bekämpfung lästiger Nagelhautreste ist der sogenannte Nagelhautentferner.

Nagelhautentferner — Pflegend, reparierend und einfach in der Anwendung

Eine eingerissene Nagelhaut sieht nicht nur unschön aus. Sie kann in unserem täglichen Tun auch enorm behindern. Der Nagelhautentferner wurde speziell für die schonende, nachhaltige Entfernung überstehender Nagelhautpartikel entwickelt.

Der Nagelhautentferner wird am besten mit einem sauberen Wattestäbchen leicht auf die entsprechenden Nagelhaut-Areale aufgetragen. Wenige Minuten später spülen Sie die Reste der Entferner-Flüssigkeit mit klarem Wasser ab.

Ein kleines Holzstäbchen kann dann helfen, die gepflegte Nagelhaut zurückzuschieben und in die gewünschte Form zu bringen. Nagelhautentferner sind sowohl in flüssiger Form als auch als Creme erhältlich. Außerdem gibt es praktische Stift-Varianten, welche das Auftragen gerade auf Reisen erleichtern.

Wie kann ich meine gepflegten Nägel schön erhalten?

Als Pflege für schöne Nägel und vor allem nach dem Einsatz von Nagelhaut- oder Nagellackentferner eignet sich Nagel-Öl. Das Öl können Sie sanft in die zuvor behandelte Region einmassieren. Bei regelmäßiger Anwendung bei der Nagelpflege trägt dieses Öl zur Geschmeidigkeit der gesamten Oberfläche bei. Das Nagelöl können Sie auf Ihre Finger- und Zehennägel auftragen. Außerdem sollten Sie Ihre Nägel schützen, wenn Sie häufiger mit Chemikalien oder anderen aggressiven Mitteln in Kontakt kommen. Schutzhandschuhe helfen Ihnen dabei, die Nägel vor Schäden zu bewahren.

Wie schädlich ist ein Nagellackentferner?

Um Nagellack von den Finger- oder Zehennägeln zu bekommen, eignen sich Nagellackentferner. Damit dieser Ihren Nägeln aber nicht zu sehr zusetzt und diese austrocknet, sollten Sie auf gewissen Eigenschaften des Entferners achten:

  • Acetonfreie Produkte verwenden: Aceton belastet die Nägel an Zehen und Finger und kann diese austrocknen.
  • Pflegende Stoffe: Einige Nagellackentferner versorgen die Nägel beim Auftragen mit hochwertigen Nährstoffen. Bio-Produkte gibt es mit pflegenden, pflanzlichen Ölen.

Maniküre und Pediküre

Um Ihre Nägel ansprechend in Form zu bringen und eventuell farbig zu gestalten, können Sie auch die Angebote der kosmetischen Hand- und Fußpflege nutzen. Ihre Nägel werden dort gereinigt, gefeilt und auf Wunsch bekommen Sie künstliche Nägel.

Aber auch die künstlichen Nägel wollen gepflegt werden. Daher sollten Sie trotz regelmäßiger Pflege in einem Nagelstudio, die Nagelpflege zu Hause nicht vergessen.

Autorin PTA Juliane Fleischer

Über unsere Autorin:

Juliane Fleischer | Pharmazeutische Kundenbetreuung
Mein Beruf als Pharmazeutisch-technische Assistentin beinhaltet insbesondere die Beratung zu Gesundheitsthemen, Arzneimitteln, Medizinprodukten, Nahrungsergänzungsmitteln, aber auch zu Pflegeprodukten. Um zu Neuheiten auf dem Laufenden zu bleiben, sind regelmäßige Fortbildungen wichtig.

Produkte zum Thema NagelpflegeWeitere passende Produkte
Martina, Marketing bei mycare.de

Bleiben Sie zu aktuellen Gesundheitsthemen und Aktionen auf dem Laufenden.

Melden Sie sich jetzt an und gewinnen Sie eine JubelBox!

  • Top-Angebote
  • Neuheiten
  • Gewinnspiele
  • Gratis-Zugaben
  • Gutscheine
  • Tipps & Beratung
Jetzt abonnieren